Versuch und Irrtum

Versuch und Irrtum

Versuch und Irrtum (englisch trial and error) ist eine heuristische Methode, um Probleme zu lösen, bei der so lange zulässige Lösungsmöglichkeiten probiert werden, bis die gewünschte Lösung gefunden wird. Dabei wird oft bewusst auch die Möglichkeit von Fehlschlägen in Kauf genommen.

Viele Versuche werden durch Erfolg belohnt

Der Begriff wurde von Herbert Spencer Jennings und W. Holmes geprägt.[1] Sie beschreiben damit das Verhalten organischer Organismen, bei denen er durch Antrieb/Motivation sensibel für Hinweisreize, um sich die als angenehm eingestufte Entspannung zu verschaffen. Um zu dieser Entspannung, also zu diesem Ziel zu gelangen, werden vom Organismus mehrere Wege ausprobiert (Versuch). Erfolglose Versuche werden nach als Irrtum (error) bezeichnet; bei erfolgreichen Versuchen wird das Erreichen des Zieles als Wirkung bezeichnet.

Robert Yerkes experimentierte mit Regenwürmern, die er durch einen wie ein T geformten Gang vom Fußpunkt aus zu dem Querbalken kriechen ließ. Bei einer Wendung nach links musste der Regenwurm zunächst über Sandpapier kriechen und erhielt anschließend einen leichten elektrischen Schlag, bei der Wendung nach rechts konnte der Wurm das Ziel ohne ihn behindernde Schwierigkeiten erreichen. Anfangs wandten sich die Würmer in gleicher Häufigkeit nach rechts oder links. Nach zwanzig bis hundert Experimenten hatte der Wurm gelernt, dass er an der Gabelung nach rechts kriechen muss, um die andernfalls auf ihn wartenden Schwierigkeiten zu vermeiden.

Thorndike konnte auch nachweisen, dass Versuch und Irrtum bei Katzen ein wesentlicher Bestandteil des Lernprozesses ist.[2]

In der Informatik finden sich viele algorithmische Verfahren, die auf dem Versuch-und-Irrtum-Ansatz beruhen. Dazu gehören klassische Backtracking-Algorithmen, die rekursiv eine Menge von möglichen Lösungen durchsuchen, bis eine richtige Lösung gefunden wird.

Viele Optimierungsverfahren iterieren nach dem Grundsatz Versuch und Irrtum.

Siehe auch

Quellen

  1. Vgl. Lexikon Handhabungseinrichtungen und Industrierobotik, S. 284.
  2. Jochen Musseler, Wolfgang Prinz (Hrsg.): Allgemeine Psychologie. Spektrum Akademischer Verlag, 2002, ISBN 3-8274-1128-9, S. 404

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Versuch und Irrtum — Versuch und Irrtum,   Trial and Error …   Universal-Lexikon

  • Versuch-und-Irrtum-Lernen — Versuch und Irrtum Lernen, aufgrund von Erfahrung lernt ein Tier, welche Objekte aufgesucht bzw. welche Handlungen durchgeführt, und welche Objekte gemieden bzw. welche Handlungen unterlassen werden müssen, um zum Erfolg zu gelangen bzw.… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Versuch und Irrtum Lernen — bandymų ir klaidų metodas statusas T sritis švietimas apibrėžtis Elementarus mokymosi būdas, kai veiklos klaidų ilgainiui mažėja, o atitinkami veiksmai pamažu įsisavinami ir išmokstami. Eksperimentuodamas su gyvūnais, šį reiškinį pirmą kartą… …   Enciklopedinis edukologijos žodynas

  • durch Versuch und Irrtum — [Redensart] Auch: • durch Ausprobieren Bsp.: • Manche Menschen gehen systematisch an ein Problem heran, andere wiederum ziehen die Methode von Versuch und Irrtum vor, um eine Lösung zu finden …   Deutsch Wörterbuch

  • Irrtum (Begriffsklärung) — Irrtum steht für: den Irrtum als unabsichtlich falsche Information oder Schlussfolgerung Versuch und Irrtum als heuristische Methode in der Strafrechtswissenschaft Entschuldigungsirrtum Erlaubnisirrtum Erlaubnistatbestandsirrtum Tatbestandsirrtum …   Deutsch Wikipedia

  • Irrtum — Versehen; Inkorrektheit; Lapsus (umgangssprachlich); Missgriff; Flüchtigkeitsfehler; Schnitzer (umgangssprachlich); Patzer (umgangssprachlich); Fehler; …   Universal-Lexikon

  • Irrtum — der Irrtum, ü er (Mittelstufe) falsches Denken, Fehler Synonym: Denkfehler Beispiele: Hier liegt ein Irrtum vor. Unsere Ehe halte ich für einen großen Irrtum. Durch Versuch und Irrtum haben wir endlich die richtige Lösung gefunden …   Extremes Deutsch

  • Positivismus und Wiener Kreis: Abkehr von der Metaphysik —   Der Aufstieg positivistischer Ideen und Richtungen ist eng mit der immer rascheren Entwicklung und Ausbreitung naturwissenschaftlicher Forschung und deren Widerhall in der Philosophie der letzten 150 Jahre verknüpft. Die Bezeichnung… …   Universal-Lexikon

  • menschliches Verhalten im Spannungsfeld von Natur und Kultur —   Die Sichtweise der biologischen Verhaltensforschung unterscheidet sich deutlich von kulturistischen Auffassungen des menschlichen Verhaltens, wie sie vor allem in den Sozialwissenschaften entwickelt wurden. Hier geht man häufig davon aus, dass… …   Universal-Lexikon

  • Betrug und Fälschung in der Wissenschaft — sind unwahre Behauptungen oder gefälschte Messergebnisse, die vorsätzlich (Betrug) publiziert werden. Das Nicht Wahrhaben Wollen widersprüchlicher Messergebnisse und tendenziöse Berichterstattung sowie Weglassen von Ergebnissen stellen dagegen… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»