Verwaltungsrat (Schweiz)


Verwaltungsrat (Schweiz)

Der Verwaltungsrat (VR) ist das oberste Exekutivorgan, dem die Führung der Geschäfte einer Aktiengesellschaft nach Schweizer Recht (Gesetzestexte im Obligationenrecht) obliegt, soweit nicht die Generalversammlung (GV; die „Legislative“ der AG) zuständig ist, wobei eine Kompetenzvermutung zugunsten des VR besteht.

Der Verwaltungsrat ist vergleichbar mit dem Aufsichtsrat in Deutschland. Im Gegensatz zu diesem ist der Verwaltungsrat jedoch nicht nur Aufsichtsorgan (Art. 716a Abs. 1 Ziff. 5 OR), sondern gleichzeitig für die Oberleitung der Gesellschaft (Art. 716a Abs. 1 Ziff. 1 OR) verantwortlich. Obwohl eine Geschäftsleitung (Deutschland: Vorstand) eingesetzt werden kann, kann der VR dieser die Oberleitung nicht übertragen (Art. 716a Abs. 1 OR: „...unübertragbare und unentziehbare Aufgaben...“). D.h., gemäss schweizerischem Aktienrecht ist es nicht zwingend notwendig, eine Geschäftsleitung einzusetzen. Dies wird jedoch in der Praxis bei grösseren Gesellschaften getan, womit schweizerische Aktiengesellschaften nahe an die dualistische Spitzenorganisation Deutschlands kommen.

Der Verwaltungsratspräsident (VR-P) ist Präsident des Verwaltungsrates (VR) einer Schweizer Aktiengesellschaft (AG). Der VR-P ist primus inter pares; seine Befugnisse entsprechen denjenigen jedes anderen VR-Mitgliedes, doch kommt ihm bei Abstimmungen der Stichentscheid zu (Art. 713 Abs. 1 OR). Er wird vom VR selbst gewählt, soweit die Statuten die Wahl des VR-P nicht der GV übertragen. Wie die anderen VR-Mitglieder wird er auf drei Jahre oder auf eine von den Statuten bestimmte andere Amtsdauer gewählt (Art. 710 Abs. 1 OR). Jedes VR-Mitglied ist für den Schaden, den es durch absichtliche oder fahrlässige Pflichtverletzung verursacht, haftbar (Art. 754 OR).

Siehe auch

Literatur

  • Roland Müller, Lorenz Lipp, Adrian Plüss: Der Verwaltungsrat. Verlag Schulthess, Zürich; 3. Auflage, 2007; ISBN 978-3-7255-5437-9

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verwaltungsrat — Als Verwaltungsrat wird in Deutschland das zumeist ehrenamtlich besetzte Gremium mit Kontroll und Lenkungsfunktion in einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts bezeichnet. In gesetzlichen Krankenkassen als Körperschaften des… …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsrat — Ver|wạl|tungs|rat 〈m. 1u〉 Gremium, das die Geschäftsführung von Körperschaften od. Anstalten des öffentlichen Rechts überwacht * * * Ver|wạl|tungs|rat, der: Gremium, das mit der Überwachung der Tätigkeit einer Körperschaft, Anstalt od. Stiftung …   Universal-Lexikon

  • Radio Schweiz AG — SKYGUIDE, Société Anonyme Suisse pour les Services de la Navigation Aérienne civils et militaires[1] Unternehmensform Aktiengesellschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Messe Schweiz — MCH Messe Schweiz (Holding) AG Datei:Logo Messe CH.svg Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN CH0010358494 …   Deutsch Wikipedia

  • Mobility Carsharing Schweiz — Mobility Genossenschaft[1][2] Unternehmensform Genossenschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Ex Libris (Schweiz) — Ex Libris AG Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1947 Unternehmen …   Deutsch Wikipedia

  • SPAR (Schweiz) — SPAR Holding Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1989 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Spar (Schweiz) — SPAR Holding Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1989 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Aktiengesellschaft (Schweiz) — Die Aktiengesellschaft (kurz AG) (französisch Société Anonyme (SA); englisch Limited (Ltd.)) ist im Schweizerischen Gesellschaftsrecht eine Rechtsform einer Kapitalgesellschaft. Die gesetzlichen Grundlagen über die Aktiengesellschaft werden im… …   Deutsch Wikipedia

  • Stiftung (Schweiz) — Dieser Artikel behandelt die Stiftung als juristische Person. Stiftung nennt man aber auch die Schaffung eines Wappens, einer Flagge oder eines Ehrenzeichens. Darüber hinaus gibt es eine größere Zahl von Vereinen, die die Bezeichnung Stiftung im… …   Deutsch Wikipedia