Victoria Abril


Victoria Abril
Victoria Abril, 2000
Victoria Abril, 2006
Abril mit Pedro Almodóvar bei der César-Verleihung 1993

Victoria Abril (* 4. Juli 1959 in Madrid; eigentlich Victoria Mérida Rojas) ist eine spanische Schauspielerin.

Abril begann ihre Filmkarriere 1975 in Spanien bereits als Jugendliche. Sie drehte zahlreiche Filme auch in Frankreich und Italien. Die mehrfach preisgekrönte Darstellerin gilt als eine der besten Schauspielerinnen Europas, so wurde ihr auf der Berlinale 1991 der Silberne Bär verliehen und für ihre Verdienste um die Berlinale auf der Berlinale 1993 die Berlinale Kamera. Zwischen 1987 und 2002 war sie achtmal für den Goya als beste Schauspielerin nominiert und erhielt die Auszeichnung 1996. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin trat sie insbesondere in den 70er Jahren auch im spanischen Fernsehen als Moderatorin von Quizsendungen auf.

Nachdem sie bereits in den 70er Jahren in Spanien einige Singles veröffentlichte, folgte 2005 ihr erstes Musikalbum Putcheros do Brasil auf dem sie spanische und französische Chansons interpretiert.

Sie war zweimal verheiratet und hat zwei Söhne, Martin und Félix.

Filmografie (Auswahl)

  • 1975: Obsesión
  • 1976: Robin und Marian
  • 1976: Zwei linke Brüder auf dem Weg zur Hölle (Storia di arcieri pugni e occhi neri)
  • 1977: Ein langes Wochenende (El Puente)
  • 1980: Wer spritzt denn da am Mittelmeer (Mieux vaut etre riche et bien portant que fauche et mal foutu)
  • 1981: Alles fliegt dir um die Ohren (Comin’ at ya)
  • 1982: Ohne Schatten von Sünde (Sem sombra de pecado)
  • 1982: Der Bienenkorb (La colmena)
  • 1983: Verheiratet mit einem Toten (J’ai épousé une ombre)
  • 1983: Der Mond in der Gosse (La Lune dans le caniveau)
  • 1984: Die Abrechnung (L’addition)
  • 1984: Eine unvergessliche Nacht (La noche más hermosa)
  • 1984: In der Schussline (Rio abajo)
  • 1984: Las bicicletas son para el verano
  • 1985: Treibsand der Stille (After Darkness)
  • 1985: Vater unser (Padre nuestro)
  • 1986: Die Zeit der Stille (Tiempo de silencio)
  • 1986: Max mon Amour
  • 1987: Jagt und tötet ihn (El Lute)
  • 1988: Sie töten aus Lust (El Placer de Matar)
  • 1988: Tödliche Therapie (Bâton rouge)
  • 1989: Si te dicen que caí
  • 1990: Fessle mich! (¡Átame!)
  • 1991: Amantes
  • 1991: Tolle Zeiten (Une époque formidable)
  • 1991: High Heels (Tacones lejanos)
  • 1993: Intruso
  • 1993: Kika
  • 1994: Jimmy Hollywood
  • 1994: Eine Frau für Zwei (Gazon maudit)
  • 1996: Libertarias
  • 1998: Die Last mit der Lust (Entre las piernas)
  • 1999: Drei Väter zuviel (Mon père, ma mère, mes frères et mes soeurs …)
  • 2000: 101 Reykjavik
  • 2001: Sin noticias de Dios
  • 2004: Incautos
  • 2008: Las Bandidas (Solo quiero caminar)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Victoria Abril — au festival de Cannes 2000. Données clés Nom de naissance Vict …   Wikipédia en Français

  • Victoria Abril — Nombre real Victoria Mérida Rojas Nacimiento 4 de julio de 1959 (52 años) Madrid …   Wikipedia Español

  • Victoria Abril — (4 de julio 1959), nacida Victoria Mérida Rojas, es una actriz de cine española …   Enciclopedia Universal

  • Victoria Abril — Infobox Actor name = Victoria Abril birthdate = Birth date and age|1959|7|4|mf=y birthplace = Madrid, Spain occupation = Actress, Singer yearsactive = 1974 present birthname = Victoria Mérida Rojas spouse = Pierre Edelman Gustavo Laube… …   Wikipedia

  • Victoria Mérida Rojas — Victoria Abril Victoria Abril Nom de naissance Victoria Mérida Rojas Naissance 4 juillet 1959 (50 ans) Madrid (Espagne) …   Wikipédia en Français

  • Victoria mil — Saltar a navegación, búsqueda Victoria Mil es una banda argentina que se formó en 1996 con el nombre de Victoria Abril. Estaba integrada por Miguel Castro, Leonardo Santos, Julián Della Paolera y Julián Egozcue, y editaron su álbum debut, Todos… …   Wikipedia Español

  • Victoria — puede referirse a: Contenido 1 Definición 2 Botánica 3 Deporte 3.1 Clubes deportivos 3.2 …   Wikipedia Español

  • Victoria (nombre) — Victoria Origen Latino Género Femenino Significado victoria Zona de uso común Occidente …   Wikipedia Español

  • Abril — (spanisch und portugiesisch für den Monat April) steht für: Albert Abril (* 1947), spanischer Filmschaffender Javier Abril Espinoza (* 1967), honduranischer Schriftsteller Juan José Abril (* 1980), spanischer Radrennfahrer Santos Abril y Castelló …   Deutsch Wikipedia

  • Abril — may refer to:* Abril is the Portuguese and Spanish word for the month of April. *Victoria Abril, (born 1959), Spanish actress *Grupo Abril, Brazilian media group, headquartered in São Paulo *Xavier Abril (1905 1990), Peruvian poet and essayist …   Wikipedia