Vierzig Märtyrer von England und Wales

Vierzig Märtyrer von England und Wales

Als Vierzig Märtyrer von England und Wales wird eine Gruppe von 40 Personen bezeichnet, die sich der Suprematsakte von Heinrich VIII. widersetzten und deshalb zwischen 1535 und 1679 hingerichtet wurden.

1970 wurden sie von Paul VI. heiliggesprochen. Ihr Gedenktag ist der 25. Oktober.

Liste der Märtyrer

Viele der Märtyrer starben auf dem Richtplatz in Tyburn

siehe auch

Weblinks

 Commons: Vierzig Märtyrer von England und Wales – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Vierzig Märtyrer — Der Begriff Vierzig Märtyrer bezeichnet Vierzig Märtyrer von Sebaste Vierzig Märtyrer von England und Wales Vierzig Märtyrer von Brasilien, siehe Inácio de Azevedo Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Philip Howard von Arundel — Philip Howard, 20. Earl of Arundel, zeitgenössisches Porträt Abbildung des Märtyrers Philip Howard in einem Kirchenfenster der Kathedrale von …   Deutsch Wikipedia

  • Eduard I. (England) — Eduard und Eleonore Eduard I., englisch Edward I, auch Edward Longshanks (Eduard Langbein) und Hammer of the Scots (Hammer der Schotten) genannt (* 17. Juni 1239 in Westminster, London, England; †  …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bedeutender Jesuiten — Diese Liste ist chronologisch nach Geburtsjahr geordnet und beinhaltet eine Auswahl von überregional bedeutenden Mitgliedern des Jesuitenordens. Generalobere, deren Geburtsjahr unbekannt ist, wurden unmittelbar nach ihrem Vorgänger eingeordnet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Philip Howard — Philip Howard, 20. Earl of Arundel, zeitgenössisches Porträt Abbildung des Märtyrers Philip Howard in einem Kirchenfenster der Kathedrale von …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp Howard — Philip Howard, 20. Earl of Arundel, zeitgenössisches Porträt Abbildung des Märtyrers Philip Howard in einem Kirchenfenster der Kathedrale von …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kanonisationen — Die Liste der Kanonisationen führt chronologisch die Heiligsprechungen seit 1588 durch die Päpste auf. Die Liste ist nicht vollständig. Am 22. Januar 1588 schuf Papst Sixtus V. mit dem Apostolische Konstitution Immensa Aeterni Dei die Heilige… …   Deutsch Wikipedia

  • Edmund Arrowsmith — (* 1585 in Haydock; † 28. August 1628), auch bekannt als Brian Arrowsmith, war Jesuitenpriester und einer der Vierzig Märtyrer von England und Wales Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Päpstliches Englisches Kolleg — Kardinal William Allen Das Ehrwürdige Englische Kolleg, auch Päpstliches Englisches und Walisisches Kolleg, (lat.: Pontificium Collegium Anglicanum, it.: Venerabile Collegio Inglese, en.: Venerable English College) ist ein Päpstliches Kolleg und… …   Deutsch Wikipedia

  • Edmund Campion — (* 25. Januar 1540 in London; † 1. Dezember 1581 in Tyburn) war ein Pater im Jesuitenorden und ist ein Märtyrer der katholischen Kirche. Inhalt …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»