Vincenzo Maresca


Vincenzo Maresca
Enzo Maresca
Spielerinformationen
Voller Name Vincenzo Maresca
Geburtstag 10. Februar 1980
Geburtsort Pontecagnano Faiano, Italien
Größe 180 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
1991–1994
1994–1998
AC Mailand
US Cagliari
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1998–2000
2000–2005
2000–2001
2002–2003
2004–2005
2005–
West Bromwich Albion
Juventus Turin
FC Bologna (Leihe)
Piacenza Calcio (Co-Eigner)
AC Florenz (Co-Eigner)
FC Sevilla
47 (5)
37 (4)
23 (0)
31 (9)
25 (5)
84 (13)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Vincenzo „Enzo“ Maresca (* 10. Februar 1980 in Pontecagnano Faiano (SA)) ist ein italienischer Fußballspieler und wird auf der Position des Mittelfeldspielers eingesetzt.

Vereine

Maresca begann seine Karriere bei Cagliari Calcio, jedoch kam er auf Sardinien nie zum Einsatz. Zur Saison 1998/99 wechselte der Italiener nach England zu West Bromwich Albion und spielte dort zwei Saisons.

Zur Saison 1999/00 wechselte er zu Juventus Turin und kehrte damit nach Italien zurück. Nach einer Saison in Turin wechselte er leihweise zum FC Bologna, wo er regelmäßig zum Einsatz kam. Zur Saison 2001/02 kehrte Maresca wieder zu Juventus Turin zurück, jedoch konnte er sich beim Rekordmeister nicht nachhaltig durchsetzen. Deshalb ging er zu Beginn der folgenden Saison zu Piacenza Calcio, wo er es auf Anhieb in die Stammformation schaffte.

Für die Saison 2003/04 kehrte Maresca wieder zu Juve zurück, wo er aber erneut nur eine Saison blieb. In der Saison 2004/05 spielte Maresca für die AC Fiorentina, wo er wiederum regelmäßig zum Einsatz kam. Zur Saison 2005/06 wurde er von Juventus schließlich endgültig verkauft und wechselte zum FC Sevilla. Hier erspielte er sich auf Anhieb einen Stammplatz. Mit zwei Toren im UEFA-Pokal-Finale gegen den FC Middlesbrough (zum zwischenzeitlichen 2:0 und 3:0) war Maresca entscheidend am Titelgewinn beteiligt. Dank seiner ausgezeichneten Leistung wurde er zudem zum Mann des Finalspieles gewählt.

Erfolge

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vincenzo Maresca — Saltar a navegación, búsqueda Enzo Maresca Apodo Enzo, Torero, El Capo Nacimiento 10 de febrero de 1980 Pontecagnano Faiano, Italia …   Wikipedia Español

  • Vincenzo — ist die italienische Variante des deutschen Vornamens Vinzenz. Bekannte Namensträger: Vincenzo Aloi (* 1923), US amerikanischer Mobster Vincenzo Camuccini (1771–1844), italienischer Maler Vincenzo Carafa (1585–1649), 7. General der Societas Jesu… …   Deutsch Wikipedia

  • Enzo Maresca —  Enzo Maresca Spielerinformationen Voller Name Vincenzo Maresca Geburtstag 10. Februar 1980 Geburtsort Pontecagnano Faiano, Italien Größe 180 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Copa de la UEFA 2005-06 — Anexo:Copa de la UEFA 2005 06 Saltar a navegación, búsqueda La Copa de la UEFA 2005 06 se disputó entre julio de 2005 y mayo de 2006, con la participación total de 144 equipos distintos, representantes de 51 federaciones nacionales afiliadas a la …   Wikipedia Español

  • Copa de la UEFA 2006-07 — Saltar a navegación, búsqueda Anuncio de la final de la Copa de la UEFA, en Glasgow …   Wikipedia Español

  • 10 de febrero — << Febrero >> Do Lu Ma Mi Ju Vi Sa 1 2 3 …   Wikipedia Español

  • UEFA Europa League — Saltar a navegación, búsqueda UEFA Europa League Anexo:UEFA Europa League 2009 10 …   Wikipedia Español

  • Liga Europea de la UEFA — UEFA Europa League Anexo:UEFA Europa League 2011 12 Deporte …   Wikipedia Español

  • Timbres d'Italie 2007 — Cet article recense les timbres d Italie émis en 2007 par Poste Italiane. Italie 2007 Italie 2006 2008 Sommaire Janvier Février Mars Avril …   Wikipédia en Français

  • Timbres d'italie 2007 — Cet article recense les timbres d Italie émis en 2007 par Poste Italiane. Italie 2007 Italie 2006 2008 Sommaire Janvier Février Mars Avr …   Wikipédia en Français