Volontär


Volontär

Ein Volontär (kurz: Volo) ist eine Person, die eine Ausbildung/Weiterbildung absolviert, also ein „Freiwilliger“. Er ist ein Arbeitnehmer, der, ohne Auszubildender zu sein, zur Vorbereitung seiner künftigen, beruflichen Tätigkeit unentgeltlich oder gegen geringes Entgelt in einem Betrieb arbeitet. Für ihn gelten grundsätzlich die Vorschriften des Arbeitsrechts. Das Volontariat findet hauptsächlich in der karitativen, journalistischen und kaufmännischen Ausbildung Anwendung.

Inhaltsverzeichnis

Journalismus

Die Ausbildung an Tageszeitungen und Zeitschriften heißt Volontariat. Dauer, Inhalte und Bezahlung sind tarifvertraglich geregelt. In anderen Bereichen wie zum Beispiel in Buchverlagen oder PR-Agenturen gibt es keinen Tarifvertrag. Entsprechend unterschiedlich ist die Ausgestaltung des Volontariats.

Andere Volontariate: Rechtliche Grundlage

§ 82a HGB: Auf Wettbewerbsverbote gegenüber Personen, die, ohne als Lehrlinge angenommen zu sein, zum Zwecke ihrer Ausbildung unentgeltlich mit kaufmännischen Diensten beschäftigt werden (Volontäre), finden die für Handlungsgehilfen geltenden Vorschriften insoweit Anwendung, als sie nicht auf das dem Gehilfen zustehende Entgelt Bezug nehmen.

Wortherkunft

Der Begriff Volontär stammt aus dem 17. Jahrhundert, entlehnt vom französischen volontaire „Freiwilliger“, einer Substantivierung von volontaire „freiwillig“. Der Ursprung des Wortes bedeutet „Wollen/Wille/Neigung“.

Ableitend ist im Englischen ebenfalls das Adjektiv „voluntary“ - was ebenfalls „freiwillig“ bedeutet - vorhanden. Das englische Gegenstück zu „Freiwilliger“ ist „volunteer“.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Volontär — Sm jmd., der berufsvorbereitend in einem Betrieb arbeitet per. Wortschatz fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. volontaire Freiwilliger , einer Substantivierung von frz. volontaire freiwillig , aus l. voluntārius, zu l. voluntās ( ātis) f …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Volontär — »jemand, der sich ohne oder gegen eine nur kleine Vergütung in die Praxis eines (insbesondere journalistischen oder kaufmännischen) Berufs einarbeitet«: Das seit dem 17. Jh. bezeugte Fremdwort erscheint zuerst im Militärwesen als Bezeichnung für… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Volontär — (franz. volontaire, »Freiwilliger«), einer, der sich einem Dienst unterzieht, ohne Lohn dafür zu beanspruchen; besonders junge Kaufleute, Landwirte, Forstleute etc., die nach Beendigung ihrer Lehrzeit in dieser Weise eine Stelle zunächst zur… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Volontär — (frz. volontaire), Freiwilliger, ein ohne Gehalt oder Sold Dienender, bes. im Handel und in der Landwirtschaft …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Volontär — Volontär, frz. deutsch, Freiwilliger …   Herders Conversations-Lexikon

  • Volontär — Freiwilliger; Praktikant; Referendar; Hospitant; Trainee * * * Vo|lon|tär 〈[vɔlɔn ] od. [ lɔ̃ ] m. 1〉 jmd., der unentgeltlich od. gegen geringes Gehalt zur Aus od. Weiterbildung in einem Betrieb arbeitet, ohne im Lehrlingsverhältnis zu stehen ●… …   Universal-Lexikon

  • Volontär — der Volontär, e (Aufbaustufe) jmd., der zur Vorbereitung seiner künftigen, beruflichen Tätigkeit gegen ein geringes Entgelt in einem Betrieb o. Ä. arbeitet (vor allem in journalistischen Bereichen) Beispiel: Nach dem Studium hat er zunächst als… …   Extremes Deutsch

  • Volontär — ↑ Volontärin Praktikant, Praktikantin. * * * Volontär,der:⇨Lehrling …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • volontär — • frivillig, volontär, självvald, fakultativ …   Svensk synonymlexikon

  • Volontär — m волонтёр лицо, временно и, как правило, без оплаты работающее на производстве с целью приобретения профессиональных знаний см. тж. Werkstudent …   Австрия. Лингвострановедческий словарь