Voltage Controlled Filter


Voltage Controlled Filter

Ein spannungsgesteuertes Filter (engl. voltage-controlled filter, kurz VCF), ist ein elektrisches Filter mit dem sich die Eckfrequenz (engl. cut off) mittels einer Steuerspannung variieren lässt.

Die Eckfrequenz ist jene Frequenz, an welcher das Eingangssignal um einen Betrag von 3 dB im Pegel abgesenkt wird.

Anwendung

VCFs sind elementare Schaltungsteile von Synthesizern und Effektgeräten in der Musikelektronik. In modularen Synthesizern entsprechen sie separaten Baugruppen, welche zwischen Voltage Controlled Oscillator und Voltage Controlled Amplifier (VCA) geschaltet werden können. Als Filtertyp kommen in Synthesizern meist Tiefpassfilter, seltener Hochpass-, Bandpass- oder Allpassfilter zur Anwendung. Die Filter werden dabei zumeist über Hüllkurven zeitabhängig gesteuert und lassen sich natürlich über jede andere Steuerspannung, wie per Low Frequency Oscillator (LFO) beeinflussen. Im digitalen Zeitalter werden VCFs und LFOs meist digital modelliert, anstelle der Steuerspannung wird dann ein Datenstrom wirksam.

Typisch für VCFs ist neben der Änderung der Klangfarbe durch die Filtereckfrequenz auch die einstellbare Filter-Resonanz, diese entspricht technisch gesehen einer Rückkopplung im Bereich der Filtereckfrequenz des Ausgangssignals (Je nach Phasendrehung des Signals durch das Filter abhängig von der Frequenz kommt es zur Verstärkung oder Abschwächung des Signals).

Zu den berühmtesten VCFs zählt wohl das Kaskadenfilter von Robert Moog. Es ist als Transistorkaskade aufgebaut, die als 24-dB-Tiefpassfilter funktioniert und eine unvergleichliche Klangfarbe erzeugt. Ein anderes bekanntes Beispiel ist das Filter der Roland TB-303, eines analoger Bass-Synthesizers, bekannt geworden durch die Techno-Musik mit Bassläufen, die, je nach Einstellung von Filtereckfrequenz und -resonanz, eher „blubbern“ oder eher „kreischen“.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Voltage-controlled filter — A voltage controlled filter (VCF) is an electronic filter whose operating characteristics can be controlled by means of a control voltage applied to one or more inputs. [citebook|title=Analog Days C: the invention and impact of the Moog… …   Wikipedia

  • Filter — Fil|ter [ fɪltɐ], der, fachspr. auch: das; s, : a) durchlässiges Material, das zum Filtern von flüssigen oder gasförmigen Stoffen verwendet wird: in dieser Kläranlage dient Kies als Filter. Syn.: ↑ Sieb. Zus.: Luftfilter, Staubfilter. b)… …   Universal-Lexikon

  • Voltage divider — In electronics, a voltage divider (also known as a potential divider) is a simple linear circuit that produces an output voltage ( V out) that is a fraction of its input voltage ( V in). Voltage division refers to the partitioning of a voltage… …   Wikipedia

  • Voltage doubler — A voltage doubler is an electronic circuit which charges capacitors from the input voltage and switches these charges in such a way that, in the ideal case, exactly twice the voltage is produced at the output as at its input. The simplest of… …   Wikipedia

  • French Filter House — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Spannungsgesteuertes Filter — Ein spannungsgesteuerter Filter (engl. voltage controlled filter, kurz VCF), ist ein elektrischer Filter mit dem sich die Eckfrequenz (engl. cut off) mittels einer Steuerspannung variieren lässt. Die Eckfrequenz ist jene Frequenz, an welcher das… …   Deutsch Wikipedia

  • Electronic filter — Electronic filters are electronic circuits which perform signal processing functions, specifically intended to remove unwanted signal components and/or enhance wanted ones. Electronic filters can be:*passive or active *analog or digital *discrete …   Wikipedia

  • Control Voltage — Die Control Voltage (deutsch Kontrollspannung, jedoch als terminus technicus im Deutschen Steuerspannung) dient den analogen Synthesizern (vor allen den Modularsynthesizern) dazu, über eine Steuerspannung die verschiedenen Parameter der Klangs zu …   Deutsch Wikipedia

  • All-pass filter — An all pass filter is an electronic filter that passes all frequencies equally, but changes the phase relationship between various frequencies. It does this by varying its propagation delay with frequency. Generally, the filter is described by… …   Wikipedia

  • Sallen–Key filter — A Sallen–Key filter is a type of active filter, particularly valued for its simplicity. The circuit produces a 2 pole (12 dB/octave) lowpass or highpass response using two resistors, two capacitors and (usually) a unity gain buffer amplifier.… …   Wikipedia