Voralpe


Voralpe
Voralpe
Blick vom Königsberg zur Voralpe. Links der Tanzbodengipfel, rechts die Stumpfmauer

Blick vom Königsberg zur Voralpe. Links der Tanzbodengipfel, rechts die Stumpfmauer

Höhe 1.770 m ü. A.
Lage Niederösterreich, Steiermark und Oberösterreich, Österreich
Gebirge Ybbstaler Alpen, Nördliche Kalkalpen
Dominanz 3,8 km → Hochkogel
Schartenhöhe 744 m ↓ Gscheidsattel
Geographische Lage 47° 45′ 14″ N, 14° 44′ 34″ O47.75402514.7427441770Koordinaten: 47° 45′ 14″ N, 14° 44′ 34″ O
Voralpe (Niederösterreich)
Voralpe
Gestein Kalkgestein

Die Voralpe oder auch Voralm ist ein Berg in den Ybbstaler Alpen im Dreiländereck von Niederösterreich, Oberösterreich und Steiermark.

Der Berg hat zwei Hauptgipfel, die 1.770 m ü. A. hohe Stumpfmauer auf der Grenze zwischen Niederösterreich und Oberösterreich, die gegen Südosten hin mit einer steilen Wand abfällt; und weiter südwestlich den 1.727 m ü. A. hohen Tanzboden auf der Grenze zwischen Niederösterreich und der Steiermark. Im Sattel zwischen den Gipfeln befindet sich das Dreiländereck.

Die Voralpe kann von Hollenstein an der Ybbs oder von Altenmarkt aus teilweise über Fahrwege, teils über Steige in etwa drei Stunden Gehzeit erstiegen werden. Der Übergang von einem Gipfel zum anderen nimmt etwa 45 Minuten Gehzeit in Anspruch.

Die Skulptur Dreiklang

Das Dreiländereck

Das Dreiländereck befindet sich im Sattel zwischen Stumpfmauer und Tanzboden, der Sattel wird auch Luckerte Mauer genannt.[1] Am 14. September 2001 wurde dort eine Metallskulptur mit dem Namen Dreiklang aufgestellt, welche die Wappen der drei Bundesländer trägt. Im folgenden Jahr am 30. Juni wurde diese Skulptur im Rahmen einer Bergmesse gesegnet.[2]

Quellen

  1. Josef Steffan, Werner Tippelt: Ybbstaler Alpen, Bergverlag Rudolf Rother GmbH, München 1977, ISBN 3-7633-1228-5, S. 74.
  2. Willibald Bissenberger u.a.: Hollenstein an der Ybbs. Ein Dorf im Wandel von etwas mehr als hundert Jahren..., Waidhofen an der Ybbs 2003, ISBN 3-200-00050-3, S. 199.

Weblinks

 Commons: Voralpe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Voralpe — Vor|al|pe, die (westösterr.): höher gelegene Weide, auf der das Vieh im Frühjahr vorübergehend weidet …   Universal-Lexikon

  • Voralpe — Vor|al|pe (westösterreichisch für im Frühjahr vorübergehend bewirtschaftete Bergweide) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Stumpfmauer — Voralpe Blick vom Königsberg zur Voralpe. Links der Tanzbodengipfel, rechts die Stumpfmauer Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Naturpark Eisenwurzen (Niederösterreich) — Naturpark Niederösterreichische Eisenwurzen Der Naturpark Niederösterreichische Eisenwurzen liegt im sogenannten Mostviertel, im äußersten Südwesten von Niederösterreich. Er liegt zur Gänze im Gemeindegebiet von Hollenstein an der Ybbs. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Naturpark Eisenwurzen (NÖ) — Naturpark Niederösterreichische Eisenwurzen Der Naturpark Niederösterreichische Eisenwurzen liegt im sogenannten Mostviertel, im äußersten Südwesten von Niederösterreich. Er liegt zur Gänze im Gemeindegebiet von Hollenstein an der Ybbs. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Naturpark Niederösterreichische Eisenwurzen — Der Naturpark Niederösterreichische Eisenwurzen liegt im sogenannten Mostviertel, im äußersten Südwesten von Niederösterreich. Er liegt zur Gänze im Gemeindegebiet von Hollenstein an der Ybbs. Die namensge …   Deutsch Wikipedia

  • Naturpark NÖ Eisenwurzen — Naturpark Niederösterreichische Eisenwurzen Der Naturpark Niederösterreichische Eisenwurzen liegt im sogenannten Mostviertel, im äußersten Südwesten von Niederösterreich. Er liegt zur Gänze im Gemeindegebiet von Hollenstein an der Ybbs. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Châtillon-le-Bas — Niedergesteln Basisdaten Kanton: Wallis Bezirk: Westlich Raron …   Deutsch Wikipedia

  • Niedergesteln — Basisdaten Staat: Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Kulturpark Eisenstraße — Der Kulturpark Eisenstraße ist der Name eines regionalen Projektes im Gebiet der niederösterreichischen Eisenwurzen im südlichen Teil des Mostviertels sowie eines gleichnamigen Vereines (Kulturpark Eisenstraße Ötscherland), der zur Bewahrung und… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.