A. R. Rahman


A. R. Rahman
A. R. Rahman
Chartplatzierungen Erklärung der Daten
Alben[2]
Slumdog Millionaire (Soundtrack)
  DE 54 03.04.2009 (8 Wo.) [1]
  AT 23 27.03.2009 (10 Wo.)
  CH 24 08.02.2009 (18 Wo.)
  UK 13 25.01.2009 (25 Wo.)
  US 4 10.01.2009 (29 Wo.)
Singles[2]
Jai Ho! (You Are My Destiny) (mit den Pussycat Dolls)
  DE 29 08.05.2009 (9 Wo.)
  AT 18 24.04.2009 (11 Wo.)
  CH 7 12.04.2009 (22 Wo.)
  UK 3 28.03.2009 (24 Wo.)
  US 15 07.03.2009 (13 Wo.)
Oh … Saya (mit M.I.A.)
  US 93 14.03.2009 (1 Wo.)
Miracle Worker (mit SuperHeavy)
  AT 40 22.7.2011 (... Wo.)

[1]

Allah Rakha Rahman (tamilisch: ஏ. ஆர். ரஹ்மான்; * 6. Januar 1966 in Madras, heute Chennai) ist ein indischer Komponist und Sänger. Er schreibt Filmmusik und Unterhaltungsmusik.

Inhaltsverzeichnis

Leben

In Indien ist er ein großer Star und seine Konzerte sind sehr gut besucht. Besonders bekannte Lieder sind die, die er zu Hindi-Filmen und tamilischen Filmen komponiert hat.

Er schuf die Musik zum Musical Bombay Dreams und arbeitete dabei mit dem englischen Texter Don Black zusammen. Es fand in London großen Anklang, lief aber schon 2005 aus. Am Broadway wurde es nach dem Londoner Erfolg ebenfalls aufgeführt.

A. R. Rahman wurde als Hindu geboren und konvertierte 1989 zum Islam. Dabei änderte er seinen Namen A. S. Dileep Kumar in A. R. Rahman.[3]

Für die in Neu-Delhi stattfindenden Commonwealth Games 2010 komponierte A. R. Rahman den offiziellen Song Jiyo Utho Bado Jeeto.

Auszeichnungen

A. R. Rahman ist jeweils mehrfacher Preisträger des National Film Award, des Filmfare Awards South, Filmfare Award, Star Screen Award, Zee Cine Award und des IIFA Award. Für die Filmmusik zur internationalen Koproduktion Slumdog Millionär gewann er 2009 den Golden Globe Award, den British Academy Film Award sowie je zwei Oscars und zwei Grammys für die beste Filmmusik und den besten Filmsong (gemeinsam mit Gulzar für „Jai Ho“). Nach dem großen Erfolg des Films stiegen sowohl sein Filmsoundtrack als auch mehrere Songs daraus in die Charts ein.

2010 wurde er mit einem Padma Bhushan geehrt. Ein Jahr später erhielt Rahman erneut eine Golden-Globe- und zwei Oscar-Nominierungen für die Musik zu Danny Boyles Drama 127 Hours (2010).

2011 verlieh das Weltwirtschaftsforum in Davos Rahman zusammen mit Robert De Niro und José Carreras den Kristallpreis für ihren "kreativen Einsatz auf die Herausforderungen der Welt". Rahman wurde vor allem aufgrund seines Engagements für hungernde und unterprivilegierte Kinder, die er mithilfe der A R Rahman Stiftung unterstützt, geehrt.

Werke

Filmographie

  • 1992: Roja
  • 1993: Kizhakku Cheemayile
  • 1993: Thiruda Thiruda
  • 1993: Gentleman
  • 1994: Karuththamma
  • 1995: Bombay
  • 1995: Rangeela
  • 1995: Kadhalan
  • 1995: Priyanka
  • 1996: Duniya Dilwalon Ki
  • 1996: Indian
  • 1996: Fire
  • 1997: Minsaara Kanavu
  • 1998: Dil Se
  • 1998: Jeans
  • 1998: Daud
  • 1998: Kabhi Na Kabhi
  • 1998: Doli Saja Ke Rakhna
  • 1999: Earth 1947
  • 1999: Taal
  • 1999: Thakshak
  • 1999: Tajhmahal
  • 2000: Zubeidaa
  • 2000: Alaipayuthey
  • 2000: Fiza
  • 2000: Dil Hi Dil Mein
  • 2000: Pukar
  • 2001: One 2 Ka 4
  • 2001: Lagaan
  • 2001: Nayak
  • 2001: Love You Hamesha
  • 2002: The Legend of Bhagat Singh
  • 2002: Saathiya

Gesang

A. R. Rahman singt mitunter auch selbst, z. B. bei folgenden Liedern:

  • Dil Se Re - Dil Se O.S.T.
  • Mera Yaar Mila De - Saathiya O.S.T.
  • Yeh Jo Des Hai Tera - Swades O.S.T.
  • Roobaroo - Rang De Basanti O.S.T.
  • New York Nagaram feat. Kyen - Sillunu Oru Kadhal O.S.T.
  • Athiradee - Sivaji the Boss O.S.T.
  • Ellaappugazhum - Azhagiya Tamil Magan O.S.T.
  • Khwaja Mere Khwaja - Jodhaa Akbar O.S.T.
  • Marudaani - Sakkarakatti O.S.T.
  • O … Saya (mit M.I.A.) - Slumdog Millionaire O.S.T.
  • We are the World 25

Einzelnachweise

  1. a b Slumdog Millionaire (Soundtrack) in den deutschen Charts
  2. a b Chartquellen: DE AT-Chartdiskografie CH UK US
  3. http://www.islamawareness.net/Converts/arrehman.html

Literatur

  • James Inverne: Wrestling with Elephants. The Authorised Biography of Don Black. Foreword by John Barry. Sanctuary, London 2003, ISBN 1-86074-468-0, (englisch, Inverne stellt Blacks Leben und Werk vor; der Zusammenarbeit mit Rahman für Bombay Dreams wird ein Kapitel gewidmet, darin erhält der Leser Einblick in die Arbeitsweise des indischen Komponisten)

Weblinks

 Commons: A. R. Rahman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • RAHMAN (M.) — RAHMAN MUJIBUR (1920 1975) Né à Tungipara, district de Faridpur (Bengale oriental), Mujibur Rahman, leader bengali, est devenu le premier président du Bangladesh en 1972. Étant étudiant à Isl m b d et à Dacca, il s’engage dans la lutte contre le… …   Encyclopédie Universelle

  • Rahman Rezaei —  Rahman Rezaei Spielerinformationen Geburtstag 20. Februar 1975 Geburtsort Isfahan, Iran Größe 185 cm Position Innenverteidiger …   Deutsch Wikipedia

  • Rahman (Islamic term) — Rahman is the Arabic word for merciful . In Islamic context, Ar Rahman has been interpreted as meaning most merciful , all merciful , merciful by his very nature , beneficient , mercy giving and refers to Allah. External links *… …   Wikipedia

  • Rahman (disambiguation) — Rahman and similar can mean: *Rahman (name), an Arabic name *Ar Rahman, the 55th sura of the Qur an *Ramen, a Japanese noodle*See also Raman …   Wikipedia

  • Rahman Johnson — Rahman K. Johnson (born May 26, 1976 in Orange Park, Florida) is a local television radio personality and former Group 5 At Large Representative for the Duval County Soil and Water Conservation District.PoliticsWith his election to the Duval… …   Wikipedia

  • Rahman Ali Nazari —  Rahman Ali Nazari Spielerinformationen Geburtstag 3. Mai 1984 Geburtsort Afghanistan Position Mittelfeldspieler Vereine als Aktiver …   Deutsch Wikipedia

  • Rahman —   [rax man], Scheich Mujibur, Politiker in Bangladesh, Mujibur Rahman, Scheich …   Universal-Lexikon

  • Rahman Putra — Rahman Pụtra   [rax man], Tunku (»Prinz«) Abd arrahman Putra, malaiischer Politiker, * Alor Star (heute Alor Setar) 8. 2. 1903, ✝ Kuala Lumpur 6. 12. 1990; zunächst Rechtsanwalt in Großbritannien, wurde 1951 als Vorsitzender der UMNO (Abkürzung… …   Universal-Lexikon

  • Rahman Dadman — (PerB|رحمان دادمان) was an Iranian politician born in Ardabil. He was the Minister of Roads and Transportation, under President Mohammad Khatami until May 18, 2001 when he died in an air accident with about 30 other passengers in the crash of an… …   Wikipedia

  • Rahman Hallaci — Rahman Hallaçi (born 12 November 1983) is an Albanian footballer. He plays as a midfielder for Partizani Tirana.Career* 2007 08 : KF Partizani Tirana Albania * 2006 07 : KF Partizani Tirana Albania * 2005 06 : KF Partizani Tirana Albania * 2004… …   Wikipedia

  • Rahman Rezaei — Rahman Rezaei, né le 20 février 1975 à Esfahan, est un footballeur iranien. Il joue au poste de défenseur avec l équipe d Iran. Il mesure 1,84 m. Sommaire 1 Carrière 1.1 En club 1.2 En équipe nationale …   Wikipédia en Français