Bayerischer Kunstförderpreis


Bayerischer Kunstförderpreis

Der Bayerische Kunstförderpreis wird seit 1965 jährlich vom Freistaat Bayern vergeben. Der Preis, der in den Bereichen Darstellende Kunst, Bildende Kunst, Musik und Tanz sowie Literatur verliehen wird, ist mit derzeit je 5.000 Euro dotiert. Mit dem Preis ausgezeichnet werden Künstlerinnen und Künstler bis 40 Jahre, die durch besondere künstlerische Leistungen hervorgetreten sind und ihren Wohnsitz und Schaffensmittelpunkt in Bayern haben.

Inhaltsverzeichnis

Preisträger

2002

Darstellende Kunst
  • Stefanie Dietrich (Schauspielerin)
  • Barbara Schöller (Schauspielerin)
  • Christian Hettkamp (Schauspieler)
  • Marc Oliver Schulze (Schauspieler)

2004

Darstellende Kunst
Bildende Kunst
  • Karin Bergdolt
  • Martin Fengel
  • Marco Schuler
  • Wolfgang Stehle
  • Cora Piantoni (Spezialfach Fotografie)
Musik und Tanz
Literatur

2005

Darstellende Kunst
Bildende Kunst
  • Heike Döscher
  • Martina Salzberger
  • Richard Schnur
  • Peter Senoner
Musik und Tanz
  • Ivy Amista (Tänzerin)
  • Michael Wollny (Pianist)
  • Dessi Slava Kepenerova (Schlagzeugerin)
  • Joachim F.W. Schneider (Komponist)
Literatur

2006

Darstellende Kunst
  • Marina Galic (Schauspielerin)
  • Maximilian Brückner (Schauspieler)
  • Silke Evers (Sängerin)
  • Daniela Sindram (Sängerin)
Bildende Kunst
  • Ingrid Floss (Malerin)
  • Veronika Veit (Bildhauerin)
  • Christian Hiegle (Maler)
  • Michael Schrattenthaler (Installationskünstler)
  • Florian Tuercke (Performance-Künstler)
Musik und Tanz
  • Claus Raible (Pianist)
  • Laura Konjetzky (Pianistin)
  • Alessandro Souza Pereira (Tänzer)
  • Marko Zdralek (Komponist)
Literatur

2007

Darstellende Kunst
  • Katharina Schubert (Schauspielerin)
  • Aurel Bereuter (Schauspieler)
  • Marco Steeger (Schauspieler)
  • Tilmann Unger (Tenor)
Bildende Kunst
  • Annegret Hoch (Malerin)
  • Thorsten Franck (Möbeldesigner)
  • Axel Gercke (Maler)
  • Alfred Kurz (Bildhauer)
  • Stefan Wischnewski (Bildhauer)
Musik und Tanz
Literatur

2008

Darstellende Kunst
Bildende Kunst
  • Sebastian Kuhn (Bildhauer)
  • Oh-Seok Kwon (Bildhauer)
  • Petra Schneider (Fotografin)
  • Lorenz Straßl (Fotograf)
  • Nicki Marquardt (Hutmacherin) - Spezialpreis -
Musik und Tanz
  • Caroline Matthiessen (Tänzerin)
  • Philipp Weiss (Jazzsänger)
  • VoicesInTime (Rock- & Jazzchor)
  • Duo d’Accord - Lucia Huang und Sebastian Euler (Klavierduo)
Literatur
  • Karin Fellner (Lyrikerin)
  • Stefanie Geiger (Schriftstellerin)
  • Luis Ruby (Übersetzer)

2009

Darstellende Kunst
Bildende Kunst
  • Lena Bröcker (Künstlerin)
  • Florian Haller (Maler)
  • Dashdemed Sampil (Maler)
  • Katharina Gaenssler (Fotografin)
  • Ladislav Zajac (Bühnenbildner) - Spezialpreis -
Musik und Tanz
Literatur

2010

Darstellende Kunst
  • Julia Bartolome (Schauspielerin)
  • Sibylla Duffe (Sopranistin)
  • Jan Friedrich Eggers (Bariton)
  • Nico Holonics (Schauspieler)
Bildende Kunst
  • Susu Gorth (Künstlerin)
  • Eva-Maria Raschpichler (Künstlerin)
  • Christian Schnurer (Künstler)
  • Frank Stürmer (Fotograf)
  • Carlos de Abreu (Künstler) - Spezialpreis -
Musik und Tanz
  • Herbert Schuch (Pianist)
  • Saúl Vega (Tänzer)
  • Double Drums (Schlagzeug-Duo Alexander Glöggler und Philipp Jungk)
  • Alex Wienand Trio (Jazztrio mit Alexander Wienand, Felix Himmler und Tobias Schirmer)
Literatur
  • Stephan Knösel für den Jugendroman Echte Cowboys
  • Tom Schulz für den Lyrikband Kanon vor dem Verschwinden
  • Benjamin Stein für den Roman Die Leinwand

2011

Darstellende Kunst[1]
  • Hrachuhí Bassénz (Sängerin)
  • Monika Lichtenegger (Sängerin)
  • Maria Vogt (Schauspielerin)
  • Lucy Wirth (Schauspielerin)
Literatur[2]
  • Katharina Eyssen für ihren Debütroman Alles Verbrecher
  • Veronika Rotfuß für ihren Jugendroman Mücke im März
  • Max Scharnigg für den Roman Die Besteigung der Eiger-Nordwand unter einer Treppe
Bildende Kunst[3]
  • Duo Matthias Böhler / Christian Orendt (Installationskünstler)
  • Alexander Laner (Bildhauer)
  • Emanuel Seitz (Maler)
  • Susanne Wagner (Videokünstlerin)
  • Christoph Kienzle (Designer, Illustrator)
Musik und Tanz[4]
  • Gözde Özgür (Tänzerin)
  • Jaione Zabala (Tänzerin)
  • William Youn (Pianist)
  • Alexander von Hagke (Saxophonist, Klarinettist, Komponist)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Pressemeldung vom 13. September 2011
  2. Pressemeldung vom 1. August 2011
  3. Pressemeldung vom 17. August 2011
  4. Pressemeldung vom 29. August 2011

Wikimedia Foundation.