WNBA Draft 2002


WNBA Draft 2002

Der sechste WNBA Draft fand am 20. April 2002 in den NBA Entertainment Studios in Secaucus, New Jersey, Vereinigte Staaten statt. Die Auswahlreihenfolge wurde bei einer Lotterie festgelegt.

Inhaltsverzeichnis

WNBA Draft

Runde 1

Pick Spielerin Nationalität WNBA-Team College/Junior/Klub-Team
1 Sue Bird (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Seattle Storm University of Connecticut
2 Swin Cash (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Detroit Shock University of Connecticut
3 Stacey Dales-Schuman (G) KanadaKanada Kanada Washington Mystics University of Oklahoma
4 Asjha Jones (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington Mystics University of Connecticut
5 Nikki Teasley (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Portland Fire University of North Carolina at Chapel Hill
6 Tamika Williams (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Minnesota Lynx University of Connecticut
7 Sheila Lambert (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Charlotte Sting Baylor University
8 Deanna Jackson (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Rockers University of Alabama
9 Shaunzinski Gortman (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Charlotte Sting University of South Carolina
10 Michelle Snow (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Houston Comets University of Tennessee
11 Danielle Crockrom (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Utah Starzz Baylor University
12 Hamchétou Maïga (G/F) MaliMali Mali Sacramento Monarchs Old Dominion University
13 Tawana McDonald (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Indiana Fever University of Georgia
14 LaNeishea Caufield (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Utah Starzz University of Oklahoma
15 Tamara Moore (G/F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Miami Sol University of Wisconsin-Madison
16 Rosalind Ross (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Sparks University of Oklahoma

Runde 2

Pick Spielerin Nationalität WNBA-Team College/Junior/Klub-Team
17 Zuzi Klimesova (F) TschechienTschechien Tschechien Indiana Fever Vanderbilt University
18 Lenae Williams (G/F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Detroit Shock DePaul University
19 Lucienne Berthieu (F/C) FrankreichFrankreich Frankreich Seattle Storm Old Dominion University
20 Ayana Walker (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Detroit Shock Louisiana Tech University
21 Jill Chapman (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Detroit Shock Indiana University Bloomington
22 Kathy Wambe (G) BelgienBelgien Belgien Detroit Shock Belgien
23 Davalyn Cunningham (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Orlando Miracle Rutgers University
24 Brandi McCain (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Rockers University of Florida
25 Tootie Shaw (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Mercury Wichita State University
26 Linda Fröhlich (F) DeutschlandDeutschland Deutschland New York Liberty University of Nevada, Las Vegas
27 Andrea Gardner (F/C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Utah Starzz Howard University
28 Felicia Ragland (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Seattle Storm Oregon State University
29 Lindsey Yamasaki (G/F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Miami Sol Stanford University
30 Gergana Slavtcheva (G) BulgarienBulgarien Bulgarien Los Angeles Sparks Florida International University
31 Angie Welle (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Rockers Iowa State University
32 Jackie Higgins (F/C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Sparks University of North Carolina at Chapel Hill

Runde 3

Pick Spielerin Nationalität WNBA-Team College/Junior/Klub-Team
33 LaNisha Cartwell (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington Mystics University of Alabama
34 Kelly Komara (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Indiana Fever Purdue University
35 Takeisha Lewis (F/C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Seattle Storm Louisiana Tech University
36 Teresa Geter (F/C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington Mystics University of South Carolina
37 Mandy Nightingale (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Portland Fire University of Colorado - Boulder
38 Lindsey Meder (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Minnesota Lynx University of Iowa
39 Saundra Jackson (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Orlando Miracle University of Mississippi
40 Kayte Christensen (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Mercury University of California, Santa Barbara
41 Edniesha Curry (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Charlotte Sting University of Oregon
42 Shondra Johnson (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Houston Comets University of Alabama
43 Edmarie Lumbsley (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Utah Starzz University of Mobile
44 Alayne Ingram (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sacramento Monarchs University of Michigan
45 Jerica Watson (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Miami Sol University of Iowa
46 Tracy Gahan (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New York Liberty Iowa State University
47 Ericka Haney (G/F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Detroit Shock University of Notre Dame
48 Rashana Barnes (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Sparks The Pennsylvania State University

Runde 4

Pick Spielerin Nationalität WNBA-Team College/Junior/Klub-Team
49 LaKeisha Taylor (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Indiana Fever University of Arizona
50 Melody Johnson (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Portland Fire Arizona State University
51 Jermisha Dosty (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sacramento Monarchs Saint Mary's College of California
52 Jillian Danker (G/F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Indiana Fever Vanderbilt University
53 Monique Cardenas (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Portland Fire University of Florida
54 Shárron Francis (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Minnesota Lynx Old Dominion University
55 Tomeka Brown (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Orlando Miracle The Ohio State University
56 Amba Kongolo (F/C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Mercury North Carolina Central University
57 Jessie Stomski (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Charlotte Sting University of Wisconsin-Madison
58 Cori Enghusen (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Houston Comets Stanford University
59 Jaclyn Winfield (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Utah Starzz Southern University
60 Elizabeth Pickney (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sacramento Monarchs University of Arizona
61 Jerkisha Dosty (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Miami Sol Saint Mary's College of California
62 Deedee Warley (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New York Liberty University of Maryland, College Park
63 Marché Strickland (G) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Rockers University of Maryland, College Park
64 Tiffany Thompson (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Sparks Old Dominion University

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2002 WNBA Draft — 20 April 2002*On April 20, 2002 the regular WNBA draft took place.Round 1Round 4References *cite web | url=http://www.wnba.com/history/alltime draft list.html | title=All Time WNBA draft history | accessdate=2008 06 04 | publisher=WNBA …   Wikipedia

  • WNBA Draft — The WNBA Draft is an annual draft held by the WNBA through which WNBA teams can select new players from a talent pool of college and professional women s basketball players. The first WNBA draft was held in 1997.tructureThe 1997 WNBA Draft was… …   Wikipedia

  • WNBA Draft — Der WNBA Draft ist ein Verfahren der Basketballliga WNBA, bei der die Teams der Liga Rechte an verfügbaren Amateur und Jugendspielern erwerben (to draft = einberufen, einziehen) können. Geschichte Der erste WNBA Draft fand am 22. Januar 1997… …   Deutsch Wikipedia

  • WNBA Draft 2003 — Der siebte WNBA Draft fand am 24. April 2004 in den NBA Entertainment Studios in Secaucus, New Jersey, Vereinigte Staaten statt. Die Auswahlreihenfolge wurde bei einer Lotterie festgelegt. Inhaltsverzeichnis 1 Der Draft 2003 2 Dispersal Draft 3… …   Deutsch Wikipedia

  • WNBA Draft 1999 — Der dritte WNBA Draft fand am 4. Mai 1999 in den NBA Entertainment Studios in Secaucus, New Jersey, Vereinigte Staaten statt. Die Auswahlreihenfolge wurde bei einer Lotterie festgelegt. Doch bevor der dritte WNBA Draft durchgeführt wurde, fand am …   Deutsch Wikipedia

  • WNBA Draft 2007 — Der elfte WNBA Draft fand am 4. April 2007 im Renaissance Hotels in Cleveland, Ohio, Vereinigte Staaten statt. Die 13 WNBA Teams hatten dabei die Chance sich die Rechte an den hoffnungsvollsten Talenten zu sichern. Jedes Team durfte pro Runde… …   Deutsch Wikipedia

  • WNBA Draft 2008 — Der zwölfte WNBA Draft fand am 9. April 2008 im Innisbrook Resort and Golf Club in Tampa, Florida, Vereinigte Staaten statt. Die 14 WNBA Teams hatten dabei die Chance sich die Rechte an den hoffnungsvollsten Talenten zu sichern. Jedes Team durfte …   Deutsch Wikipedia

  • WNBA Draft 2009 — Der 13. WNBA Draft fand am 9. April 2009 statt. Die 13 WNBA Teams hatten dabei die Chance sich die Rechte an den hoffnungsvollsten Talenten zu sichern. Jedes Team darf pro Runde eine Spielerin auswählen. Inhaltsverzeichnis 1 Der Draft 2009 2… …   Deutsch Wikipedia

  • WNBA Draft 2010 — Der 14. WNBA Draft fand am 8. April 2010 statt. Die zwölf WNBA Teams hatten dabei die Chance sich die Rechte an den hoffnungsvollsten Talenten zu sichern. Jedes Team darf pro Runde eine Spielerin auswählen. Inhaltsverzeichnis 1 Der Draft 2010 2… …   Deutsch Wikipedia

  • WNBA Draft 1997 — Der erste WNBA Draft fand am 28. April 1997 in den NBA Entertainment Studios in Secaucus, New Jersey, Vereinigte Staaten statt. Die Auswahlreihenfolge wurde bei einer Lotterie festgelegt. Im Gegensatz zu den späteren Drafts in der WNBA wurde… …   Deutsch Wikipedia