Wadai (Region)

Wadai (Region)
Wadai
Lage
Basisdaten
Staat Tschad
Hauptstadt AbéchéVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 76.240 km²
Einwohner 731.679 (Berechnung 2009)
Dichte 9,6 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 TD-OD

Wadai (frz. Ouaddaï) ist eine Region des Tschad und entspricht der vormaligen Präfektur gleichen Namens. Ihre Hauptstadt ist Abéché. Die Region hat etwa 772.000 Einwohner[1].

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Wadai umfasst eine Fläche von 76.240 km² und liegt im Osten des Landes, an der Grenze zur Region Darfur im Sudan. Die Region liegt hauptsächlich in der Sahelzone.

Untergliederung

Wadai ist in vier Departements (départements) eingeteilt:

Departement Hauptort Unterpräfekturen
Assoungha Adré Adré, Hadjer Hadid, Mabrone, Borota, Molou
Ouara Abéché Abéché, Abougoudam, Abdi, Chokoyan, Bourtaïl, Amleyouna

Die Departements Sila und Djourf Al Ahmar wurden 2008 ausgegliedert und zur neuen Region Sila.

Bevölkerung

Wichtigste Bevölkerungsgruppen in Wadai sind Maba (auch als Wadai bezeichnet), Zaghawa und tschadische Araber.

Seit dem Ausbruch des Darfur-Konflikts sind zudem Hunderttausende Zaghawa, Fur und Masalit aus dem Sudan in Flüchtlingslager in dieser Region geflohen[2].

Geschichte

Siehe

Wirtschaft

Die Bevölkerung in Wadai lebt hauptsächlich von Subsistenzwirtschaft und Viehzucht. Schwankende Niederschläge stellen hierbei ein Problem für die Landwirtschaft dar.

Quellen

  1. bevölkerungsstatistik.de (2007)
  2. IRINNews.org: Governor (of Ouaddai) urges UN to help local Chadians as well as Darfur refugees (engl.)

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Wadai — (französisch Ouaddaï) bezeichnet das Volk der Maba oder Wadai im Tschad ihre Sprache, Maba (Sprache) Reich Wadai, das frühere Reich der Maba Wadai (Region), eine Verwaltungsregion des Tschad zur französischen Eroberung bis 1911: Kolonialisierung… …   Deutsch Wikipedia

  • Wadai (Reich) — Das Reich Wadai und andere auf einer Karte des 19. Jahrhunderts Wadai (frz. Ouaddaï) war das Reich der Maba (Wadai) im Osten der Region Sudan im Wadai Gebiet von Tschad, das sich im 15. oder 16. Jahrhundert bildete und im 18. Jahrhundert… …   Deutsch Wikipedia

  • Wadai — /wah duy /, n. a former independent sultanate of the Sudan, in N central Africa: now part of the Republic of Chad. * * * Historical African kingdom, central Africa. Located east of Lake Chad and west of Darfur, it was founded in the 16th century …   Universalium

  • Kolonialisierung des Wadai — Das Reich Wadai, Darfur und andere auf einer Karte des späten 19. Jahrhunderts Die Kolonialisierung des Wadai war ein französischer Kolonialfeldzug, mit dem die Franzosen 1909–1912 die Unterwerfung der Stämme im heutigen östlichen Tschad… …   Deutsch Wikipedia

  • Reich Wadai — Ausdehnung Wadais (blau) 1880 Wadai (frz. Ouaddaï) war das Reich der Maba (Wadai) im Osten der Region Sudan im Wadai Gebiet des Tschad, das sich im 15. oder 16. Jahrhundert bildete und im 18. Jahrhundert unabhängig wurde. Die Amtssprache des… …   Deutsch Wikipedia

  • Salamat (Region) — Salamat Basisdaten Staat Tschad Hauptstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Kanem (Region) — Kanem Basisdaten Staat Tschad …   Deutsch Wikipedia

  • Ouadaï — Wadai (französisch Ouaddaï) bezeichnet das Volk der Maba oder Wadai im Tschad ihre Sprache, Maba (Sprache) Wadai (Reich), das frühere Reich der Maba Wadai (Region), eine Verwaltungsregion des Tschad zur französischen Eroberung bis 1911:… …   Deutsch Wikipedia

  • Ouaddai — Wadai (französisch Ouaddaï) bezeichnet das Volk der Maba oder Wadai im Tschad ihre Sprache, Maba (Sprache) Wadai (Reich), das frühere Reich der Maba Wadai (Region), eine Verwaltungsregion des Tschad zur französischen Eroberung bis 1911:… …   Deutsch Wikipedia

  • Ouaddaï — Wadai (französisch Ouaddaï) bezeichnet das Volk der Maba oder Wadai im Tschad ihre Sprache, Maba (Sprache) Wadai (Reich), das frühere Reich der Maba Wadai (Region), eine Verwaltungsregion des Tschad zur französischen Eroberung bis 1911:… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»