Waking the Dead – Im Auftrag der Toten


Waking the Dead – Im Auftrag der Toten
Seriendaten
Deutscher Titel: Wer die Toten weckt (ARD) / Waking the Dead – Im Auftrag der Toten (ZDF)
Originaltitel: Waking the Dead
Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr(e): seit 2000
Episodenlänge: etwa 100 Minuten
Episodenanzahl: 31
Originalsprache: Englisch
Genre: Krimi, Drama
Erstausstrahlung: 4. September 2000
Deutschsprachige Erstausstrahlung: 9. November 2004
Besetzung
  • Trevor Eve: DSupt Peter Boyd
  • Sue Johnston: Dr. Grace Foley
  • Wil Johnson: DI Spencer Jordan
  • Félicité du Jeu: DS Stella Goodman
  • Tara Fitzgerald: Eve Lockhart

Waking the Dead – Im Auftrag der Toten ist eine von der BBC seit 2000 produzierte Krimiserie um ein Spezialteam, das ungeklärte Kriminalfälle wieder aufrollt, um sie zu lösen. In Deutschland wurde der Pilotfilm unter dem Titel „Wer die Toten weckt“ von mehreren dritten Programmen ausgestrahlt. Das ZDF zeigt die Fälle ab der zweiten Staffel.

Am 4. und 5. September 2000 sendete die BBC einen Pilotfilm zur Serie, die bis heute sechs abgeschlossene Staffeln umfasst, die siebte wird gerade (stand Mai 08) bei der BBC gezeigt. Im November 2004 zeigte das bayerische Fernsehen die Pilotfolge. Die weiteren vier Fälle der ersten Staffel folgten hingegen nicht. Im März 2006 strahlte das ZDF mit Der Spielkartenmörder, die erste Folge der zweiten Staffel aus, 2007 folgten die Filme der dritten Staffel in der Reihe Sonntagskrimis. Werden die Fälle in Großbritannien als Doppelfolgen mit ca. 120 min Gesamtlaufzeit ausgestrahlt, sendet das ZDF die einzelnen Episoden der 2004 mit einem Emmy ausgezeichneten Reihe als 100-minütige Filme. Die Kürzungen werden direkt bei der BBC vorgenommen. Des Weiteren wird die Serie inzwischen unter anderem in den Vereinigten Staaten (BBC America) sowie Australien (Nine Network) ausgestrahlt.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Das fünfköpfige Team behandelt in den Folgen vor allem sog. Cold Cases (dt.: kalte Fälle), normalerweise Morde, die Jahre zuvor stattfanden, aber nie geklärt wurden. Zur Lösung benutzt die Gruppe dabei neben neu aufgetauchten sowie schon früher behandelten Aussagen und Hinweisen auch die neuste Technologie der Verbrechensbekämpfung. Neben den eigentlichen Ermittlungen werden vor allem Geschichten aus dem Leben der Hauptcharaktere, z. B. des exzentrischen Workaholics und leitenden Beamten Peter Boyd, erzählt.

Charaktere

Aktuelles Team

In dieser Aufzählung wird auf die aktuellen Hauptdarsteller der neuesten Staffel eingegangen. Da in Deutschland erst die Folgen bis Staffel 4 ausgestrahlt worden sind, weicht die aktuelle Teambesetzung von der in den aktuell in Deutschland ausgestrahlten Folgen ab.

  • Detective Superintendent Peter Boyd (Trevor Eve) — Boyd ist der Kopf der Ermittlergruppe, seine Teilnahme im Programm der Cold Case Unit geht vor allem auf das ungeklärte Verschwinden seines Sohnes in den 1990ern zurück. War der emotionale Boyd im Pilotfilm noch verheiratet, so lebt er in den einzelnen Episoden als Single, eine Erklärung, warum sein Familienstand sich plötzlich geändert hat wird jedoch nicht gegeben. Mit den Mitgliedern in seinem Team führt der Superintendent ein gutes kollegiales Verhältnis, ganz besonders zu Mel Silver, deren Serientod ihn in späteren Episoden immer wieder verfolgt.
  • Psychological Profiler Dr. Grace Foley (Sue Johnston) — Foley kann auf eine 30-jährige Karriere als Profiler zurückblicken, als sie zum Team der Cold Case Unit stößt. Die Psychologin tritt als scharfsinniges Teammitglied auf, dass sich für keine vernünftige Rangelei mit Boyd zu schade ist.
  • Detective Inspector Spencer Jordan (Wil Johnson) — Obwohl Jordan sehr nahe mit Boyd zusammenarbeitet, kann er als der Gegenpart des Superintendents angesehen werden, da er, ganz im Gegensatz zu seinem Chef, meistens die vorgeschriebenen Wege der Ermittlungen geht. Vor seiner Arbeit in der CCU war der schwarze Inspector in der UK Atomic Energy Authority Constabulary tätig.
  • Detective Sergeant Stella Goodman (Félicité du Jeu, seit Staffel 5) — Goodman ersetzte Sergeant Silver ab der Folge "Black Run", nachdem diese in der letzten Folge der vierten Staffel den Serientod starb. Anfangs stößt sie bei Boyd auf Ablehnung, da dieser nicht mit dem Verlust ihrer Vorgängerin klar kommt, schon bald gehört sie fest zum Team der Cold Case Unit.
  • Forensic Pathologist Eve Lockhart (Tara Fitzgerald seit Staffel 6) — Lockhardt ersetzte ihrer Vorgängerin Gibson nach deren Weggang ab der Episode "Wren Boys" als Pathologin im Team.

Frühere Teammitglieder

  • Detective Sergeant Amelia "Mel" Silver (Claire Goose, Staffel 1 - Staffel 4) — Silver war bis zu ihrem Serientod in der Folge "Shadowplay" fest im Team integriert und stand dabei vor allem der Pathologin Frankie Wharton sehr nahe. Silvers Arbeit sowie ihr Tod werden sind auch in den nachfolgenden Episoden immer wieder aufgegriffen, so z. B. in "Towers of Silence" und "Yahrzeit".
  • Forensic Pathologist Frankie Wharton (Holly Aird, Staffel 1 - Staffel 4) — Nach dem Tod ihrer guten Freundin Mel verließ auch Wharton die Cold Case Unit, um sich wieder ausschließlich der Forschung zu widmen. Im wahren Leben stieg Darstellerin Holly Aird aufgrund ihrer Schwangerschaft aus der Serie aus.
  • Forensic Pathologist Felix Gibson (Esther Hall, Staffel 5) — Gibson übernahm den Platz als Pathologin, nachdem Frankie Wharton das Team verlassen hatte, ihr Weggang nach nur einer Staffel wurde nicht geklärt.

Folgen

Nr.
(GB)
Originaltitel Erstausstrahlung
(Großbritannien)
Nr.
(D)
Deutscher Titel Erstausstrahlung
(Deutschland)
1 Pilotfilm: Waking the Dead 4. September 2000 Wer die Toten weckt 09. November 2004
5. September 2000
Staffel 1 – Series One
2 Burn Out 18. Juni 2001
19. Juni 2001
3 The Blind Beggar 25. Juni 2001
26. Juni 2001
4 A Simple Sacrifice 2. Juli 2001
3. Juli 2001
5 Every Breath You Take 9. Juli 2001
10. Juli 2001
Staffel 2 – Series Two
6 Life Sentence 2. September 2002 1 Der Spielkartenmörder 5. März 2006
3. September 2002
7 Deathwatch 9. September 2002 2 Die Uhr läuft ab 12. März 2006
10. September 2002
8 Special Relationship 16. September 2002 3 Mordsache Katherine Reed 19. März 2006
17. September 2002
9 Thin Air 3. November 2002 4 Das Mädchen im roten Kleid 26. März 2006
4. November 2002
Staffel 3 – Series Three
10 Multistorey 14. September 2003 5 Der Amoklauf von Whitewater 25. Februar 2007
15. September 2003
11 Walking on Water 21. September 2003 6 Tief wie das Meer 4. März 2007
22. September 2003
12 Breaking Glass 28. September 2003 7 Papa Doc 11. März 2007
29. September 2003
13 Final Cut 5. Oktober 2003 8 Es geschah in Notting Hill 18. März 2007
6. Oktober 2003
Staffel 4 – Series Four
14 In Sight of the Lord 11. Juli 2004 9 Im Angesicht des Herrn 10. Februar 2008
12. Juli 2004
15 False Flag 18. Juli 2004 10 Unter falscher Flagge 17. Februar 2008
19. Juli 2004
16 Fugue States 25. Juli 2004 11 Die verlorenen Jahre 24. Februar 2008
26. Juli 2004
17 Anger Management 1. August 2004 12 Blinder Zorn 2. März 2008
2. August 2004
18 The Hardest Word 8. August 2004 13 Späte Reue 9. März 2008
9. August 2004
19 Shadowplay 16. August 2004 14 Schattenspiel 16. März 2008
15. August 2004
Staffel 5 – Series Five
20 Towers of Silence 18. September 2005
19. September 2005
21 Black Run 25. September 2005
26. September 2005
22 Subterraneans 2. Oktober 2005
3. Oktober 2005
23 Straw Dog 9. Oktober 2005
10. Oktober 2005
24 Undertow 16. Oktober 2005
17. Oktober 2005
25 Cold Fusion 23. Oktober 2005
24. Oktober 2005
Staffel 6 – Series Six
26 Wren Boys 7. Januar 2007
8. Januar 2007
27 Deus Ex Machina 14. Januar 2007
15. Januar 2007
28 The Fall 21. Januar 2007
22. Januar 2007
29 Mask of Sanity 28. Januar 2007
29. Januar 2007
30 Double Bind 4. Februar 2007
5. Februar 2007
31 Yahrzeit 18. Februar 2007
19. Februar 2007
Staffel 7 – Series Seven
32 Missing Persons 14. April 2008
15. April 2008
33 Sins 21. April 2007
22. April 2008

Auszeichnungen

  • 2004 - International Emmy Award - Beste Dramaserie

DVD-Veröffentlichungen

In Großbritannien sind bisher die ersten vier Staffeln auf DVD, Staffel 1 dabei inklusive Pilotfilm, in den ungekürzten Originalfassungen erhältlich, in deutscher, gekürzter Synchronisation ist bisher nur die zweite Staffel auf vier DVDs erschienen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Waking the Dead — Seriendaten Deutscher Titel Wer die Toten weckt (ARD, nur Pilotfilm) / Waking the Dead – Im Auftrag der Toten (ZDF) Originaltitel Waking the Dead …   Deutsch Wikipedia

  • Waking the Dead - Im Auftrag der Toten — Seriendaten Deutscher Titel: Wer die Toten weckt (ARD) / Waking the Dead – Im Auftrag der Toten (ZDF) Originaltitel: Waking the Dead Produktionsland: Großbritannien Produktionsjahr(e): seit 2000 Episodenlänge: etwa 100 Minuten …   Deutsch Wikipedia

  • Im Auftrag der Toten — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • CSI - Den Tätern auf der Spur — Seriendaten Deutscher Titel: CSI: Den Tätern auf der Spur Originaltitel: CSI: Crime Scene Investigation Produktionsland: USA …   Deutsch Wikipedia

  • CSI – Den Tätern auf der Spur — Seriendaten Deutscher Titel: CSI: Den Tätern auf der Spur Originaltitel: CSI: Crime Scene Investigation Produktionsland: USA …   Deutsch Wikipedia

  • CSI: Den Tätern auf der Spur — Seriendaten Deutscher Titel CSI: Den Tätern auf der Spur Originaltitel CSI: Crime Scene Investigation …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der ZDFneo-Sendungen — Logo des Senders ZDFneo Die Liste der ZDFneo Sendungen ist eine unvollständige Zusammenstellung von derzeitigen und ehemaligen Formaten des Fernsehsenders ZDFneo, die mindestens aus drei Folgen bestehen. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Emmy Award — Der Emmy ist der bedeutendste Fernsehpreis der USA. Er wird seit 1949 jährlich für die abgelaufene Fernsehsaison in mittlerweile 91 verschiedenen Kategorien vergeben. Die 60. Emmy Awards wurden am 21. September 2008 vergeben. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Emmy Awards — Der Emmy ist der bedeutendste Fernsehpreis der USA. Er wird seit 1949 jährlich für die abgelaufene Fernsehsaison in mittlerweile 91 verschiedenen Kategorien vergeben. Die 60. Emmy Awards wurden am 21. September 2008 vergeben. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Bayldon — Geoffrey Bayldon (* 7. Januar 1924 in Leeds, Yorkshire) ist ein englischer Schauspieler. Der Sohn eines Schneiders erhielt seine Ausbildung in den Jahren 1947–1949 bei Laurence Olivier an der Old Vic Theatre School in Bristol. Von Olivier mit dem …   Deutsch Wikipedia