Walze


Walze

Walze (althochdeutsch ‚Welle‘) steht für:

  • ein Werkzeug zum plastischen Umformen von Metallen, siehe Walzen
  • Walze (Baumaschine), eine Baumaschine
  • Walze (Landtechnik), ein in der Landwirtschaft eingesetztes Arbeitsgerät
  • Kalander, ein Werkzeug für die Bearbeitung bahnförmiger Medien, z. B. Papier
  • Wachswalze, ein Medium zur Tonaufzeichnung
  • Teigwalze, ein Küchengerät
  • bei der Orgel ein Schwelltritt in Zylinderform, um Register dynamisch zu ziehen bzw. abzustoßen, siehe Registerschweller
  • Wasserwalze, ein um eine horizontale Achse rotierender Wasserwirbel
  • Windwalze, ein um eine horizontale Achse rotierender atmosphärischer Luftwirbel
  • Mannheimer Walze, eine musikalische Figur des 18. Jahrhunderts

Siehe auch

Wiktionary Wiktionary: Walze – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Walze — Walze: Die Substantive spätmhd. walze »Seilrolle«, ahd. walza »Falle, Schlinge«, mnd. walte »Walze«, aengl. wealte »Ring«, aisl. vo̧lt »Walze, Rolle, Winde« sind Bildungen zu den unter 2↑ walzen behandelten Verben und bedeuten eigentlich… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Walze — Sf std. (10. Jh.), mhd. walze, ahd. walza, mndd. walte Stammwort. Aus g. * waltō f. Walze , auch in anord. vo̧lt Walze, Rolle, Winde , ae. wealte Ring . Mit dem Adjektiv anord. valtr, ae. * wealt rollend (in ae. unwealt standfest ) zu dem starken …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Walze [1] — Walze, 1) ein Cylinder, bes. wenn er um seine Achse beweglich ist; daher 2) (Mathem.), so v. w. Cylinder; 3) kleine Cylinder von Holz, welche sich um Zapfen od. um Bolzen bewegen, über welche man Seile, Schiebstangen u. dgl. leitet, um die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Walze [2] — Walze, so v. w. Walzenschnecke …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Walze — Walze, als geometrischer Körper soviel wie Zylinder. Dann eine mechanische Vorrichtung mit einem rotierenden zylindrischen Körper als Hauptteil, wird als Straßenwalze und Dampfstraßenwalze beim Wege und Straßenbau, als Ackerwalze beim Bestellen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Walze — Walze, als geometr. Körper s.v.w. Zylinder (s.d.); ferner Maschinenteil zu den verschiedensten Zwecken, z.B. in Druckpressen zum Verteilen der Farbe, bei Webereimaschinen zur Führung oder Aufwicklung der Gewebe; zu zwei oder mehrern vereinigt… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Walze — s. Cylinder …   Herders Conversations-Lexikon

  • Walze — Laufrad; Trommel; Rolle; Spule; Zylinder; Komplettreifen; Komplettbereifung; Rad * * * Wal|ze [ valts̮ə], die; , n: 1. zylindrischer Körper. Syn.: ↑ …   Universal-Lexikon

  • Walze — Auf der Walze sein, Auf die Walz gehen: auf der Wanderschaft sein, besonders von Handwerksburschen gesagt. Walze geht auf althochdeutsch ›walzan‹ = sich drehen, fortbewegen zurück, das zur germanischen Wurzel ›walt‹ gehört (vgl. Walzer = Dreher) …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Walze — Wạl·ze die; , n; 1 ein Teil eines Gerätes oder einer Maschine, das die Form eines Zylinders hat und mit dem man etwas pressen, glätten, transportieren o.Ä. kann <die Walze einer Druckmaschine, einer Schreibmaschine> 2 ein Fahrzeug mit… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache