Warp Records

Warp Records
Warp
Logo des Labels
Logo des Labels
Aktive Jahre seit 1989
Gründer Steve Beckett, Rob Mitchell, Robert Gordon
Sitz Sheffield (1989-2000), London (seit 2000)
Website www.warp.net
Labelcode WAP
Vertrieb Chrysalis Music
Genre(s) Elektronische Musik, IDM, Dubstep, Alternative Rock

Warp Records ist ein unabhängiges Plattenlabel für elektronische Musik in Großbritannien.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Warp Records wurde 1989 von Steve Beckett und Rob Mitchell in Sheffield gegründet, hat seinen Hauptsitz aber mittlerweile nach London verlegt. Der Begriff WARP stand ursprünglich für Weird And Radical Projects, in letzter Zeit wird er öfter als Akronym für We Are Reasonable People verwendet.

Die erste Veröffentlichung war Forgemasters Track With No Name und wurde in einer 500er Auflage mit Hilfe eines Kredits veröffentlicht. Die ersten Veröffentlichungen war stilistisch richtungsweisend für den minimalistischen, als Bleep & Clonk bezeichneten Sound. Bereits die fünfte Veröffentlichung LFO von LFO erreichte die Top 20 der englischen Singlecharts mit 120.000 verkauften Einheiten. 1991 veröffentlichten Warp Records das erste Album CCCD (als Vinyl: CCEP) von Sweet Exorcist.

Die zweite Phase begann für Warp Records mit der als (Artificial Intelligence) bezeichneten Reihe, in der unter anderem Künstler wie Autechre, Aphex Twin und Black Dog Productions veröffentlichten. Artificial Intelligence stand für einen abwechslungsreicheren, komplexeren Sound, der nur sehr begrenzt clubtauglich war.

Seit 1998 veröffentlicht Warp zunehmend auch Musik abseits elektronischer Musik. Es finden sich auch Veröffentlichungen von Künstlern, welche eher dem Hip-Hop oder der Indie-Szene zugerechnet werden können. So finden sich im Katalog Veröffentlichungen der Downbeat-Musiker Nightmares on Wax oder der Indieband Gravenhurst.

Im Januar 2004 startete Warp Records den Online-Händler Bleep.com. Warp verzichtet auf jegliches Digital Rights Management (DRM) und setzt auf mit LAME enkodierte MP3s und FLAC-Dateien.

Bedeutung

Warp Records gilt aus heutiger Sicht als Pionier der Electronica-Musik und ist nach wie vor eines der bedeutendsten Labels dieser Musikrichtung. Viele der ehemals unbekannten Künstler zählen heute zu den Stars der Szene. Darüber hinaus haben zahlreiche Warp-Veröffentlichungen, insbesondere die Artificial Intelligence Reihe, mittlerweile den Status von Klassikern.

Die Optik von Warp Veröffentlichungen, der Internetseite und Warp Merchandise wird schon seit der Frühzeit des Labels von The Designers Republic, einer Designer Gruppe aus Sheffield, geprägt.

Künstler

Sublabel

Warp Records betreibt einige Sublabel:

  • Gift Records
  • Lex Records
  • Arcola

Weiterhin existiert das Filmlabel Warp Films.

Literatur

  • Rob Young: Warp. Black Dog Publishing Ltd., London 2005, ISBN 1-904772-32-3 (Reihe: Labels Unlimited)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Warp Records — Fondé en 1989 Statut Indépendant Genre(s) Musique électronique, Hip Hop Pays d origine …   Wikipédia en Français

  • Warp Records — Владелец Steve Beckett Основан 1989 год Основатели Steve Beck …   Википедия

  • Warp Records — Fundador(es) Steve Beckett Rob Mitchell/Robert Gordon Género(s) IDM, Techno, Ambient, Indie País Inglaterra http://warp.net …   Wikipedia Español

  • Warp records — (читается как Уорп Рекодз) новаторский британский лейбл, основанный в 1989 в Шеффилде, известный тем, что благодаря ему были открыты одни из самых выдающихся артистов сцены электронной музыки. В конце 90 х лейбл переехал в Лондон. Аббревиатура… …   Википедия

  • Warp Records — infobox record label founded = 1989 founder = Steve Beckett Rob Mitchell/Robert Gordon country = England location = Sheffield (1989 2000), London (2000 ) genre = Electronic IDM Indie rock Drum n bass Hip hop url = http://www.warprecords.com/Warp… …   Wikipedia

  • Warp — is a verb and noun pertaining to distortion and twisting, and to lines and ropes used in the contexts below.Warp may refer to:hips and aircraft*Wing warping, a manner of controlling the roll of an aeroplane *Warp drive, the faster than light… …   Wikipedia

  • Warp Films — Warp Films, a side project of Warp Records, was set up in 1999 with funding from NESTA. It is based in Sheffield and has 3 full time staff. They state: Warp Films is an independent film production company which aims to mirror the ethos of its… …   Wikipedia

  • Warp — steht für: den Kettfaden beim Weben Warp (Textil), spezieller Stoff für Schürzen den Warpanker zum Verholen von Schiffen das britische Label Warp Records den amerikanischen Comicverlag WaRP Graphics (bekannt für den Comic Elfquest) einige… …   Deutsch Wikipedia

  • Warp — Warp: OS/2 Warp операционная система компании IBM. Warp Records британский звукозаписывающий лейбл. Варп двигатель фантастический сверхсветовой двигатель в сериале «Звёздный путь». Варп или Имматериум параллельный нематериальный мир в вымышленной …   Википедия

  • Warp Works & Twentieth Century Masters — Warp Works Twentieth Century Masters Pour les articles homonymes, voir Twentieth Century (homonymie) et Century (homonymie). Warp Works Twentieth Century Masters est un double album live du groupe britannique London Sinfonietta sorti le 18… …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»