Was sie trugen


Was sie trugen

Was sie trugen (Originaltitel The Things They Carried) ist eine Sammlung von zusammenhängenden Geschichten. Der Autor Tim O’Brien beschreibt dabei Erlebnisse eines amerikanischen Platoons im Vietnamkrieg, in dem Buch sind jedoch auch viele Metakapitel enthalten, die sich beispielsweise mit dem Schreiben von Kriegsgeschichten beschäftigen. Das Buch erschien erstmals 1990 als Hardcover bei Houghton Mifflin. Das Buch enthält zum Großteil erfundene Geschichten, obwohl der Hauptcharakter wie der Autor den Namen Tim O’Brien trägt. Über eine Geschichte des Buchs, Sweetheart of the Song Tra Bong wurde ein Film mit den Namen A Soldier’s Sweetheart gedreht, Hauptdarsteller ist Kiefer Sutherland.

Inhaltsverzeichnis

Vorgeschichte

Bevor das Buch überhaupt publiziert wurde, erschienen einige Geschichten ohne kausalen Zusammenhang in mehreren Zeitschriften. The Things They Carried, Sweetheart of the Song Tra Bong, The Ghost Soldiers und The Lives of the Dead konnte man im Esquire Magazine lesen, On The Rainy River tauchte das erste Mal im Playboy Magazine auf.

Inhaltszusammenfassung

Im ersten Kapitel werden alle Soldaten bis auf die Hauptperson Tim O’Brien beschrieben und was die jeweiligen Charaktere zu tragen haben. In der ersten Hälfte der Geschichte wird dabei auf physische Gegenstände eingegangen, Waffen und Erinnerungsgegenstände beispielsweise, die zweite Hälfte geht auf Abstrakteres ein, wie etwa Angst und Verantwortung.

Später erzählt der Charakter Tim O’Brien von den Erlebnissen, als er als Soldat für den Krieg einberufen wurde: Er fuhr in den Norden an die kanadische Grenze, um dort eventuell fliehen zu können. Er beschreibt sich selbst als Pazifist und ist politisch links einzuordnen. Schlussendlich entscheidet er sich dagegen, da er nicht Ehre und Familie verlieren will.

Während der Geschichte werden mehrere Charaktere getötet. Gleich im ersten Kapitel erfährt man von dem Tod Ted Lavenders, genauer eingegangen wird dann auf den Tod von Curt Lemon, der im unvorsichtigen Spiel mit Granaten ums Leben kommt, und Kiowas Tod, der sich nicht aus einem Schlammfeld befreien konnte. Der sich in der Schuld sehende Norman Bowker begeht viele Jahre später deshalb Selbstmord. Dies wird in einer der vielen Geschichten auf einer Metaebene geschildert, die in der Zeit um 1990 spielen; der fiktionale Tim O’Brien wird hier als Schriftsteller dargestellt, der seine Erlebnisse im Vietnamkrieg als Autor verarbeiten will. Im letzten Kapitel geht er auch auf seine Kindheit ein und erklärt hier die Hintergründe seines fehlenden Mutes, sich gegen den Strom zu stellen.

Ebenso wird in diesem Metakapiteln auf das Prinzip, wie man Kriegsgeschichten schreiben und verstehen soll, eingegangen. So unterscheidet sich laut dem Charakter Tim O’Brien die tatsächliche und objektive Wahrheit von der geschehenen Wahrheit. Seiner Meinung nach kann man Kriegsgeschichten erfinden, um tiefere Wahrheiten wie Gefühle auszudrücken. Sie verlieren dabei nicht an wichtigem Wahrheitsgehalt.

Auszeichnungen

The Things They Carried war Finalist für den Pulitzer Price und den National Book Critics Circle Award. Er gewann den French Prix du Meilleur Livre Etranger. Das Buch wird gemeinhin als das wichtigste literarische Werk zum Vietnamkrieg gesehen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Was bleibt — ist eine Erzählung von Christa Wolf. Inhaltsverzeichnis 1 Vorgeschichte und Entstehung 2 Inhalt 3 Folgen und Literaturstreit 1990 3.1 Einleitung des Streits …   Deutsch Wikipedia

  • The Things They Carried — Was sie trugen (Originaltitel The Things They Carried) ist eine Sammlung von zusammenhängenden Geschichten. Der Autor Tim O’Brien beschreibt dabei Erlebnisse eines amerikanischen Platoons im Vietnamkrieg, in dem Buch sind jedoch auch viele… …   Deutsch Wikipedia

  • Tim O'Brien — Tim O’Brien (* 1. Oktober 1946 in Austin, Minnesota, Vereinigte Staaten) ist ein US amerikanischer Autor, der besonders über seine Erlebnisse im Vietnamkrieg und den Einfluss, den der Krieg auf die kämpfenden amerikanischen Soldaten hatte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Terza Rima — Die Terzine (italienisch terza rima) ist eine aus Italien stammende Gedichtform. Sie wurde von Dante Alighieri erfunden und bildet das Versschema der Göttlichen Komödie . Terzinen bestehen aus drei Verszeilen, die im Kettenreimschema aba bcb cdc… …   Deutsch Wikipedia

  • Terzine — Die Terzine (italienisch terza rima) ist eine aus Italien stammende Gedichtform. Sie wurde von Dante Alighieri erfunden und bildet das Versschema der Göttlichen Komödie . Terzinen bestehen aus drei Verszeilen, die im Kettenreimschema aba bcb cdc… …   Deutsch Wikipedia

  • Tim O’Brien — (* 1. Oktober 1946 in Austin, Minnesota, Vereinigte Staaten) ist ein US amerikanischer Autor, der besonders über seine Erlebnisse im Vietnamkrieg und den Einfluss, den der Krieg auf die kämpfenden amerikanischen Soldaten hatte, schreibt. Tim… …   Deutsch Wikipedia

  • Mesopotamien und Kleinasien: Städte, Staaten, Großreiche —   Das Land an Euphrat und Tigris, das von den Griechen Mesopotamien, »Zwischenstrom(land)«, genannt wurde, gehört zu den frühesten Gebieten der Erde, die eine Hochkultur hervorgebracht haben. Bereits um 3000 v. Chr. entstanden hier erste… …   Universal-Lexikon

  • Byzantinisches Heerwesen — Das Byzantinische Heer stellte den Hauptteil der Streitkräfte des Byzantinischen Reiches dar und war eine der beiden Teilstreitkräfte, die andere war die Byzantinische Marine. Es stand in der Tradition des römischen Heeres und war aufgrund des… …   Deutsch Wikipedia

  • Frisur — Heinrich Hoffmann: Der Struwwelpeter, 1858 Frisur oder Haartracht bezeichnet die Art und Weise, wie Haare getragen werden. Jedes Haar, ob nun am Menschen oder am Tier, kann, wenn es nicht zu hart ist, frisiert werden, wenngleich die Gestaltung… …   Deutsch Wikipedia

  • Langes Haar — in der Schwerelosigkeit Langes Haar wird eine Frisur mit überdurchschnittlich langem Haar bezeichnet. Was genau mit „langem Haar“ gemeint ist, kann von Kultur zu Kultur oder sogar innerhalb der Kulturen verschieden sein. So kann eine Frau mit… …   Deutsch Wikipedia