Wasserabscheider


Wasserabscheider
Wasserabscheider nach Dean und Stark

Ein Wasserabscheider ist eine technische Vorrichtung, um aus Nebel oder Suspensionen, Wasser zu gewinnen bzw. zu entfernen. Es handelt sich hierbei um ein mechanisches Trennverfahren, das in Druckluftsystemen oder Treibstoffanlagen eingebaut sein kann. Die Entwässerung der Wasserabscheider, also das Entfernen des gesammelten Wassers, kann manuell oder automatisch geschehen. Andere Bezeichnung auch: Sedimenter.

Labormaßstab

Chemie

In der Chemie bezeichnet man als Wasserabscheider ein Glasgerät, das zur azeotropen Destillation (Schleppmitteldestillation) verwendet wird und die kontinuierliche Phasentrennung zwischen Schleppmittel und Wasser ermöglicht.[1] Dabei wird die Reaktionsmischung (1) am Rückfluss erhitzt und verdampft (2). Analog zu einer Vigreux-Destillation können zusätzliche Böden eingefügt werden (3) um die Reinheit zu verbessern. Mittels Thermometer (4) wird die Siedetemperatur des Azeotrops kontrolliert (4), das am Kühler (5) wieder kondensiert. Durch die Kondensation trennt sich die Wasserphase von der organischen Phase und kann aufgefangen (9) und gemessen (10) werden. Da Wasser im allgemeinen eine höhere Dichte hat als das verwendete organische Lösungsmittel sinkt es nach unten, während das überschüssige Lösungsmittel in den Kolben (1) zurückfließt. Ist das einmal nicht der Fall (Dichlormethan als Lösungsmittel) muss ein inverser Wasserabscheider verwendet werden. Häufig wird dieses Verfahren angewandt, um Wasser kontinuierlich aus einer Reaktion zu entfernen und damit das Gleichgewicht zugunsten des Produkts zu verschieben (z.B. Veresterungen).

Beliebte Schleppmittel sind hierfür Toluol oder Cyclohexan.

Einzelnachweise

  1. Organikum, Wiley-VCH Verlag GmbH, 23. Auflage, 2009, S. 57−58, ISBN 978-3-527-32292-3.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wasserabscheider — Wasserabscheider, Wasserfänger, sind Vorrichtungen zur Abscheidung des im Wasserdampf enthaltenen tropfbarflüssigen Wassers. [841] Fast alle Wasserabscheider bewirken die Abscheidung durch plötzliche Richtungsänderung des Dampfstromes, wozu in… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Wasserabscheider — (Dampftrockner, Dampfentwässerungsapparate), Vorrichtungen zum Ausscheiden des im Dampf in sein verteiltem Zustand enthaltenen Wassers, das teils infolge von Kondensation in der Rohrleitung entsteht, teils aus dem Kessel mitgeführt wird. Sie… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wasserabscheider — Wạs|ser|ab|schei|der 〈m. 3〉 technische Vorrichtung zum Trennen des Wassers von anderen Flüssigkeiten …   Universal-Lexikon

  • Heizung der Eisenbahnwagen — (carriage heating; chauffage des voitures; riscaldamento delle vetture), die künstliche Erwärmung ihres Innenraums; bei Personenwagen der Haupt , Neben und Lokalbahnen ist in den Ländern der gemäßigten und kalten Zone die H. aus sanitären… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Aquascooter — Ein Aquascooter bezeichnet einen Antrieb für einzelne Personen im Wasser. Der Antrieb erfolgt durch einen Zweitaktverbrennungsmotor. Im Gegensatz zum Tauchscooter dient der Aquascooter vor allem als Transportmittel für Schwimmer an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wasserscooter — Ein Aquascooter bezeichnet einen Antrieb für einzelne Personen im Wasser. Der Antrieb erfolgt durch einen Zweitaktverbrennungsmotor. Im Gegensatz zum Tauchscooter dient der Aquascooter vor allem als Transportmittel für Schwimmer an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dampfnässe [1] — Dampfnässe (Dampffeuchtigkeit), der Wassergehalt des Dampfes. Derselbe kann entstanden sein durch mechanisches Mitreißen von Wasser aus dem Kessel oder durch Abkühlung des Dampfes in den Dampfleitungen sowie durch die bei der Dampfexpansion… …   Lexikon der gesamten Technik

  • ARB H 1/2 — ARB H I/2 Nummerierung: ARB 1–5,6 Anzahl: 6 Hersteller: Aarau, SLM² Baujahr(e): 1875, 1899² Ausmusterung: 1909–1945 (teilweise Verkauf) …   Deutsch Wikipedia

  • ARB H I/2 — Nummerierung: ARB 1–5,6 Anzahl: 6 Hersteller: Aarau, SLM² Baujahr(e): 1875, 1899² Ausmusterung: 1909–1945 (teilweise Verkauf) …   Deutsch Wikipedia

  • Abscheiden — Die Abscheidung als mechanisches Trennverfahren dient zum Trennen von Stoffgemischen (z. B. Emulsionen, Suspensionen oder Aerosole). Das (in der Praxis oft nicht zu erreichende) Ziel ist hierbei die vollständige Entfernung eines oder mehrerer… …   Deutsch Wikipedia