Wasserbauingenieur


Wasserbauingenieur

Der Wasserbauingenieur beschäftigt sich mit Aufgaben des Gewässerbaus (Renaturierung), des Verkehrswasserbaus, des Küsten- und Hochwasserschutzes, des Stauanlagenbaus, des landwirtschaftlichen Wasserbaus oder der Siedlungswasserwirtschaft, wobei diese die Wasserversorgung (z. B. mit Trinkwasser) und die Abwasserentsorgung und -behandlung umfasst.

Benachbarte Tätigkeitsfelder sind die Wasserwirtschaft (Hydrologie) und der Grundbau.

Der Ingenieur für Wasserbau arbeitet im öffentlichen Dienst bei Kommunen, Ländern (Wasserwirtschaftsverwaltung), dem Bund (Wasser- und Schifffahrtsverwaltung) oder bei Verbänden, aber ebenso in Ingenieurbüros, bei Baufirmen oder Wasserver- oder -entsorgungsunternehmen.

Das Recht, die Berufsbezeichnung Ingenieur bzw. Wasserbauingenieur führen zu dürfen, wird durch ein ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium des Wasserbaus, das mit einem akademischen Hochschulgrad abgeschlossen wurde, erworben.

Berühmte Wasserbauingenieure

Berühmte oder bedeutende Wasserbauingenieure oder Wissenschaftler, die bedeutende Beiträge zur Theorie des Wasserbaus geliefert haben, waren:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Walter Körte (Wasserbauingenieur) — Walter Leberecht Körte (* 13. Februar 1855 in Flatow; † 8. Mai 1914) war ein deutscher Wasserbauingenieur und Begründer der deutschen Seezeichenwissenschaft. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bedeutender Ingenieure — Siehe auch: Liste von Erfindern, Liste der Biographien, Kategorie:Ingenieur, Erfinder, Konstrukteur, Liste Persönlichkeiten der Elektrotechnik Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W …   Deutsch Wikipedia

  • Henry Madison Morris — (* 6. Oktober 1918 in Dallas, Texas; † 25. Februar 2006 in San Diego, Kalifornien, USA) war ein amerikanischer Junge Erde Kreationist, Apologet und Wasserbauingenieur. Er gilt als Vater der „Schöpfungswissenschaft“. Leben Morris wuchs im Texas… …   Deutsch Wikipedia

  • Blommestein — Professor Dr. Willem Johan van Blommestein [ˈʋiləm jɔˈɦɑn fɑn ˈblɔməstɛin] (* 15. Mai 1905 in Surakarta auf Java, Niederländisch Indien; † 11. August 1985 in Eemnes, Niederlande) war ein niederländischer Wasserbauingenieur. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Cruquius — Niklaas Samuel Cruquius, auch Kruikius, eigentlich Nicolaas Kruik (* 2. Dezember 1678 in Vlieland, Friesland; † 5. Februar 1754 in Spaarndam, Nordholland) war ein niederländischer Wasserbauingenieur, Feldmesser und Kartograf. Wie viele seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Henri Pitot — Henri de Pitot (* 3. Mai 1695 in Aramon, Gard; † 27. Dezember 1771 ebenda) war ein französischer Wasserbauingenieur. Leben und Wirken Pitot arbeitete zu Beginn seiner Tätigkeit als Mathematiker und Astronom. Er beschäftigte sich mit Strömungen in …   Deutsch Wikipedia

  • Pitot — Henri de Pitot (* 3. Mai 1695 in Aramon, Gard; † 27. Dezember 1771 ebenda) war ein französischer Wasserbauingenieur. Leben und Wirken Pitot arbeitete zu Beginn seiner Tätigkeit als Mathematiker und Astronom. Er beschäftigte sich mit Strömungen in …   Deutsch Wikipedia

  • Tofield — Thomas Tofield (* 18. Dezember 1730 in Wilsic Hall bei Doncaster; † 1779) war ein englischer Botaniker und Wasserbauingenieur. Nach seinem Studium in Cambridge kehrte er nach Hause zurück und studierte dort intensiv die heimische Flora. In diesem …   Deutsch Wikipedia

  • Aleotti — Giovanni Battista Aleotti (* 1546 in Argenta; † 1636 in Ferrara), genannt d’Argenta, war ein italienischer Architekt und Ingenieur. Er diente den Päpsten seiner Zeit als Wasserbauingenieur, Festungsbauer, Architekt von Profan und Sakralbauten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Gersbach (Mittelfranken) — Gersbach Stadt Ansbach Koordinaten …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.