Wassergas-Shift-Reaktion


Wassergas-Shift-Reaktion

Die Wassergas-Shift-Reaktion, kurz auch WGS, ist ein Verfahren zur Verringerung des Kohlenstoffmonoxid-Anteils in Synthesegas und zur Erzeugung von Wasserstoff.

\mathrm{ CO + H_2O \;\overrightarrow{\leftarrow}\; CO_2 + H_2}  \qquad  \Delta H_{R\ 298}^0 = -41{,}2\ \mathrm{kJ/mol}
Abnahme der negativen freien Enthalpie G(T) mit steigender Temperatur.

Unter Zugabe von Wasserdampf reagiert das CO zu CO2 und H2. Die Enthalpie von -41,2 kJ/mol ist recht niedrig. Mit steigender Temperatur verschiebt sich das chemische Gleichgewicht von den Reaktionsprodukten hin zu den Ausgangsstoffen. Bei ca. 700°C steigt die negative freie Enthalpie auf 0 kJ/mol, bei höheren Temperaturen verläuft die Reaktion nicht mehr spontan.

Bei höherer Temperatur liegt eine schnelle Kinetik, aber ein ungünstiges chemisches Gleichgewicht vor. Eisen(III)-oxid-Katalysatoren beschleunigen die Umsetzung bei niedrigen Temperaturen von 250 bis 450°C. In chemischen Reaktoren wird die Shift-Reaktion oft zweistufig durchgeführt: in einer Hochtemperatur- und Niedertemperatur-Shiftstufe (kurz: HT- und NT-Shift). Der CO-Gehalt lässt sich so je nach Fahrweise des Reaktors auf 0,6 bis 1,5 Vol.-% absenken.

siehe auch

Literatur

  • J. Pasel, et al.: Test of a water-gas-shift reactor on a 3 kWe-scale – design points for high- and low-temperature shift reaction. In: Journal of Power Sources 152 (2005) S. 189-195, doi:10.1016/j.jpowsour.2004.12.051

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Shift — steht für: die Umschalttaste beziehungsweise Hochstelltaste auf Tastaturen Schiften beim Segeln in der Fotografie als Shift Effekt, um Bilder perspektivisch zu entzerren, und Tilt und Shift Objektive, mit denen diese Aufgabe schon bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wassergas — Kohlevergasung ist die Überführung von Kohlenstoff (C) in brennbare gasförmige Verbindungen, speziell Wassergas (Synthesegas), Generatorgas und Stadtgas. Inhaltsverzeichnis 1 Verwendung 2 Wassergas 3 Generatorgas (Kohlenmonoxid) 4 Kohlehydrierung …   Deutsch Wikipedia

  • Sabatier-Reaktion — Der Sabatier Prozess oder die Sabatier Reaktion, benannt nach dem französischen Chemiker Paul Sabatier, beschreibt eine chemische Reaktion bei der Kohlendioxid und Wasserstoff in Methan und Wasser umgewandelt wird. Sie wird durch folgende… …   Deutsch Wikipedia

  • Sabatier Reaktion — Der Sabatier Prozess oder die Sabatier Reaktion, benannt nach dem französischen Chemiker Paul Sabatier, beschreibt eine chemische Reaktion bei der Kohlendioxid und Wasserstoff in Methan und Wasser umgewandelt wird. Sie wird durch folgende… …   Deutsch Wikipedia

  • Bosch-Reaktion — Die Bosch Reaktion ist eine chemische Reaktion zwischen Kohlenstoffdioxid und Wasserstoff, welche elementaren Kohlenstoff (Graphit), Wasser und Energie in Form von Wärme produziert. Sie ist benannt nach dem Chemiker Carl Bosch. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Generatorgas — Kohlevergasung ist die Überführung von Kohlenstoff (C) in brennbare gasförmige Verbindungen, speziell Wassergas (Synthesegas), Generatorgas und Stadtgas. Inhaltsverzeichnis 1 Verwendung 2 Wassergas 3 Generatorgas (Kohlenmonoxid) 4 Kohlehydrierung …   Deutsch Wikipedia

  • Wasserstoffherstellung — Mit Wasserstoffherstellung wird die Bereitstellung von molekularem Wasserstoff (H2) bezeichnet. Als Rohstoffe können Erdgas (vor allem Methan (CH4)), Kohlenwasserstoffe, Biomasse, Wasser (H2O) und andere wasserstoffhaltige Verbindungen eingesetzt …   Deutsch Wikipedia

  • Methanolherstellung — Die Methanolherstellung ist ein großtechnisches Verfahren, das in mehreren Varianten zur Herstellung von Methanol aus Synthesegas durchgeführt wird. Dem Chemiker Matthias Pier gelang 1923 die großtechnische Herstellung von Methanol aus… …   Deutsch Wikipedia

  • E949 — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • E 949 — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia