Waterford FC


Waterford FC
Waterford United
Voller Name Waterford United Football Club
Gegründet 1930
Stadion Waterford Regional Sports Centre, Waterford
Plätze 8.200
Präsident IrelandIreland Chris Everett and Micheal Drohan
Trainer IrelandIreland Gareth Cronin
Liga First Division
2007 11. Premier Division
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der Waterford United Football Club ist ein 1930 gegründeter irischer Fußballverein aus der Stadt Waterford. Waterford United spielt seit seiner Gründung mit zwei Unterbrechungen in den 1930-er und 1940-er Jahren in der Football League of Ireland, zurzeit in der oberen Staffel, der Premier Division.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Verein wurde 1930 als Waterford Football Club gegründet und sofort in die League of Ireland aufgenommen und konnte bereits die zweite Spielzeit als Dritter abschließen. Dennoch verließen sie die Liga für die nächsten beiden Spielzeiten. Nach der Wiederaufnahme 1934 ging es mit der Mannschaft sportlich schnell aufwärts 1937 gelang der erste große Erfolg der Vereinsgeschichte; Waterford gewann durch ein 2:1-Sieg gegen St. James' Gate im Finale den irischen Pokal. Im Folgejahr wurde man Vizemeister; der nächste Höhepunkt war das Jahr 1941 indem Waterford sich sowohl für eine Entscheidungsspiel um die Meisterschaft wie für das Pokalendspiel qualifizieren konnte. Während das Pokalfinale gegen Cork United erst im Wiederholungsspiel nach einem Unentschieden im ersten Spiel 1:3 verloren wurde, trat Waterford zum Entscheidungsspiel um die Meisterschaft gar nicht mehr an, sondern zog sich stattdessen für die Dauer des 2. Weltkrieges aus der Liga zurück.

Nach der zweiten Wiederaufnahme in die Liga 1945 dauerte es bis zum zur zweiten Hälfte der 50-er Jahre bis Waterford wieder einige Erfolge erzielen konnte, sowohl die Saison 1954/55 als auch 1955/56 konnte unter den ersten drei beendet werden und 1959 stand man wieder im Finale um den Pokal: wie schon 1941 verlor man nach einem 2:2 Unentschieden im ersten Spiel im Entscheidungsspiel, diesmal gegen St Patrick's Athletic.

1964/65 wurde man mit Letzter, nur um im Jahr darauf Meister zu werden; dies war der Beginn der goldenen Zeit von Waterford; innerhalb von acht Jahren bis 1973 gelangen sechs Meisterschaften, davon drei in Folge (1968-70). 1968 und 1972 bestand zusätzlich die Möglichkeit das Double zu erringen, das Finale des Pokals wurde jedoch jeweils mit 0:3 verloren; 1968 gegen die Shamrock Rovers und 1972 gegen die Cork Hibernians. Auch danach konnte sich Waterford bis 1986 stets mindestens im Mittelfeld der Meisterschaft platzieren. Höhepunkte dieser Zeit waren drei Pokalfinals 1979, 1980 und 1986, von denen jedoch nur dasjenige 1980 gegen St Patrick's Athletic gewonnen werden konnte, sowie die Siege 1974 und 1985 in Ligapokal. 1982 folgte dann die Umbenennung in den heutigen Namen Waterford United.

Nach 1988 ging es sportlich abwärts mit Waterford, 1989 stieg man als Letzter in die First Division ab, in der man bis 2003 trotz mehrerer kurzer Mitgliedschaften in der Premier Division meist spielte. In der Saison 2002/03 gelang aber wieder der Aufstieg in diese, in der sich Waterford seitdem halten kann und sich 2004 sogar wieder nach fast 20 Jahren für das Pokalfinale qualifizieren konnte. Longford Town erwies sich beim 1:2 jedoch als zu spielstark für Waterford. In der Saison 2006 wurde Waterford letzter der verbliebenen elf Teams und verlor zudem die Relegation gegen Dundalk; die League of Ireland wird jedoch zurzeit umstrukturiert, so dass bis dato nicht absehbar ist, in welcher Division der Liga Waterford 2007 spielen wird. In der sportlichen Abschlussrechnung der Liga für das Jahr 2006 wird der Club als 13. geführt.[1]

Erfolge

  • Irischer Meister 1965/66, 1967/68 , 1968/69 , 1969/70, 1971/72, 1972/73
  • Irischer Pokalsieger 1937, 1980
  • Ligapokal der League of Ireland 1973/74, 1984/85

Einzelnachweise

  1. Dundalk make a point by beating Waterford in eircom League play-off - Meldung auf der Homepage des irischen Fußballverbandes fai.ie vom 25. November 2006 [1]; englisch.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Waterford — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Waterford — Waterford, WI U.S. village in Wisconsin Population (2000): 4048 Housing Units (2000): 1628 Land area (2000): 2.460647 sq. miles (6.373045 sq. km) Water area (2000): 0.103949 sq. miles (0.269226 sq. km) Total area (2000): 2.564596 sq. miles… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Waterford —   [ wɔːtəfəd], irisch Port Láirge [port laːrgi],    1) grafschaftsfreie Stadt (County Borough) und Verwaltungssitz der gleichnamigen County im Süden der Republik Irland, am Mündungstrichter des Suir, 42 500 Einwohner; Sitz eines katholischen und… …   Universal-Lexikon

  • Waterford, CA — U.S. city in California Population (2000): 6924 Housing Units (2000): 2080 Land area (2000): 1.596103 sq. miles (4.133887 sq. km) Water area (2000): 0.022724 sq. miles (0.058854 sq. km) Total area (2000): 1.618827 sq. miles (4.192741 sq. km) FIPS …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Waterford, MI — U.S. Census Designated Place in Michigan Population (2000): 73150 Housing Units (2000): 30404 Land area (2000): 31.337227 sq. miles (81.163042 sq. km) Water area (2000): 3.988271 sq. miles (10.329574 sq. km) Total area (2000): 35.325498 sq. miles …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Waterford, NY — U.S. village in New York Population (2000): 2204 Housing Units (2000): 1062 Land area (2000): 0.285079 sq. miles (0.738352 sq. km) Water area (2000): 0.078646 sq. miles (0.203691 sq. km) Total area (2000): 0.363725 sq. miles (0.942043 sq. km)… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Waterford, PA — U.S. borough in Pennsylvania Population (2000): 1449 Housing Units (2000): 590 Land area (2000): 1.218315 sq. miles (3.155420 sq. km) Water area (2000): 0.015989 sq. miles (0.041411 sq. km) Total area (2000): 1.234304 sq. miles (3.196831 sq. km)… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Waterford, WI — U.S. village in Wisconsin Population (2000): 4048 Housing Units (2000): 1628 Land area (2000): 2.460647 sq. miles (6.373045 sq. km) Water area (2000): 0.103949 sq. miles (0.269226 sq. km) Total area (2000): 2.564596 sq. miles (6.642271 sq. km)… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Waterford — (spr. Uaterford), 1) die südöstlichste Grafschaft der irischen Provinz Munster, am Atlantischen Meere u. an die Grafschaften Cork, Tipperary, Kilkenny u. Wexford grenzend; 34,75 QM., wovon über 8 QM. uncultivirtes Gebirgs u. Moorland, von dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Waterford [1] — Waterford, Küstengrafschaft in der irischen Provinz Munster, erstreckt sich von Youghal bis zum Waterfordhafen, grenzt im Westen an die Grafschaft Cork, im N. an Tipperary, im O. an Kilkenny und Wexford und hat ein Areal von 1838 qkm (33,4 QM.)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon