Weekender Records


Weekender Records

Weekender Records Germany war ein Independent-Label mit Sitz in Berlin. Weekender Records UK heißt das unabhängige Schwesterlabel in London.

Geschichte

Hervorgegangen ist Weekender Records aus dem Weekender Club in Innsbruck. Der Clubbesitzer Justin Barwick hatte das Label 2006 gegründet, um die Musik von Bands zu veröffentlichen, die ohne Plattenvertrag in seinem Club auftreten.

Seit 2007 erschien Musik von Weekender Records Germany in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Liste der Veröffentlichungen überschneidet sich teilweise mit Weekender Records UK, beide Labels agierten aber grundsätzlich unabhängig voneinander.

Geführt wurde Weekender Records Germany von Desiree Vach, die zuvor sechs Jahre bei dem Berliner Label Kitty Yo verbrachte. Weekender Records war vor allem bekannt für Veröffentlichungen aus dem Britischen Indierock, ging aber auch über diese Stilrichtung hinaus. Zu den veröffentlichten Künstlern gehören unter anderem 1984, Chikinki und Eight Legs.

Anfang 2009 verließ Desiree Vach Weekender Records Germany und gründete das Independent-Label Snowhite. Kurz darauf stellte Weekender Records den Betrieb ein.

Weekender Records Germany Künstler

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Look See Proof — are a 5 piece Indie / Pop / Rock band from Hertfordshire. They consist of: *David Sells Vocals/Bass *Lee Sells Vocals/Guitars *Jason Slender Guitars *Jonny Harry Vocals/Drums *Jaime Randall Vocals/Keyboard Biography Starting in 2006, Look See… …   Wikipedia

  • The Indelicates — Infobox musical artist Name = The Indelicates Img capt = Simon Clayton (left) and Julia Clark Lowes (right) Img size = Landscape = Background = group or band Birth name = Alias = Born = Died = Origin = Sussex, England Instrument = Voice type =… …   Wikipedia

  • Subliminal Girls (band) — Infobox musical artist Name = Subliminal Girls Img capt = Img size = Background = group or band Origin = London, Bournemouth, Guernsey Genre = pop punk, disco, Brit Pop Years active = Label = Weekender Records Associated acts = The Art Goblins… …   Wikipedia

  • Chikinki — Chikinki: Rupert Browne, Steve Bond, Ed East, Trevor Wensely, Boris Exton Chikinki ist eine britische Band aus Bristol, die 2006 nach London gezogen ist und sich seit 2010 überwiegend in Deutschland mit Wohnsitz in Berlin aufhält Rupert studierte …   Deutsch Wikipedia

  • Indelicates — The Indelicates Gründung 2005 Genre Indie Website http://www.indelicates.com/ Aktuelle Besetzung Gitarre, Gesang Simon Indelicate (Simon Clayton) …   Deutsch Wikipedia

  • The Lines — Infobox musical artist Name = The Lines Background = group or band Origin = Wolverhampton, England Genre = Indie rock Years active = 2005 ndash;present Label = Weekender Records URL = http://www.thelines.info Current members = Dean Bate (Lead… …   Wikipedia

  • Chikinki — (l–r): Rupert Browne, Steve Bond, Ed East, Trevor Wensley, Boris Exton Background information Origin Bristol, United Kingdom …   Wikipedia

  • Snowhite — ist ein deutsches Independent Label mit Sitz in Berlin. Geschichte Ursprünglich aus dem Rheinland kommend, gründete Desiree Vach 2009 Snowhite. Zuvor arbeitete Vach für das Independent Label Kitty Yo, das die Veröffentlichung von Tonträgern… …   Deutsch Wikipedia

  • Julia, We Don't Live in the '60s — Single infobox Name = Julia, We Don t Live In The 60 s Artist = The Indelicates Released = July 2 2007 Format = CD, 7 Recorded = 2007 Genre = Indie, Rock Length = 3.24 Label = Weekender Records Chart position = Reviews = Last single = We Hate The …   Wikipedia

  • Sixteen (The Indelicates song) — Single infobox Name = Sixteen Artist = The Indelicates Released = October 8 2007 Format = CD, 7 , Digital Download Recorded = 2007 Genre = Indie, Rock Length = 3.25 Label = Weekender Records Chart position = Reviews = Last single = Julia, We Dont …   Wikipedia