Weizmann Institute of Science


Weizmann Institute of Science

Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Weizmann-Institut für Wissenschaften
Logo
Gründung 1949
Trägerschaft staatlich
Ort Rehovot, Israel
Präsident Daniel Zajfman
Website www.weizmann.ac.il
Turm des Teilchenbeschleunigers

Inhaltsverzeichnis

Institut

Das Weizmann-Institut der Wissenschaften (hebräisch ‏מכון ויצמן למדע‎, arabischمركز وايزمن للمعرفه‎) ist ein multidisziplinäres Institut für Forschung und Ausbildung in Rechowot, Israel. Im Institut arbeiten 2500 Forscher, Techniker und Studenten, wobei nur ein Master- und Doktorandenprogramm geführt wird. Die Bachelorstufe absolvierten die meisten Studenten am Technion in Haifa oder an der Universität Tel Aviv.

Ursprünglich wurde das Institut von Chaim Weizmann 1934 unter dem Namen Daniel-Sieff-Forschungsinstitut gegründet. Am 2. November 1949 wurde es dann auf den heutigen Namen umbenannt.

Bedeutende Wissenschaftler

Deutsche Gesellschaft der Freunde des Weizmann-Instituts e. V.

Zur Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft der Freunde des Weizmann-Instituts e. V. mit Sitz in Zarrentin (Mecklenburg-Vorpommern), wurde im April 2008 die ehemalige Heidelberger Oberbürgermeisterin Beate Weber gewählt. Sie löst Kaspar von Harnier ab, der für dieses Amt nicht mehr kandidierte.

Ziel ist es die langjährige, wissenschaftliche Zusammenarbeit deutscher und israelischer Wissenschaftler des Weizmann Instituts in Deutschland noch bekannter zu machen und den regen Wissenschaftsaustausch auch von jungen Menschen in diesem Bereich weiter zu fördern. [1]

Einzelnachweise

  1. http://beate-weber.de/

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • WEIZMANN INSTITUTE OF SCIENCE — WEIZMANN INSTITUTE OF SCIENCE, a center of scientific research and graduate study, is located on 300 acres (1.2 sq km) of lawns and gardens in the town of Reḥovot, Israel – 14 miles (22 km) south of Tel Aviv and 35 miles (50 km) west of Jerusalem …   Encyclopedia of Judaism

  • Weizmann Institute of Science — Infobox University name = Weizmann Institute of Science native name = מכון ויצמן למדע latin name = motto = established = 1949 type = Public endowment = staff = faculty = president = Prof. Daniel Zajfman provost = principal = rector = chancellor …   Wikipedia

  • Weizmann Institute of Science —    A major scientific institution located in Rehovot, focusing on fundamental research and higher education in the sciences. It developed out of the Daniel Sieff Research Institute, which was founded in 1934. It was conceived in the 1940s, and… …   Historical Dictionary of Israel

  • Weizmann Institute of Science — scientific research institute named after Chaim Weizman and located in Rehovot (Israel) …   English contemporary dictionary

  • Institute for Science and Technology Austria — Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Institute of Science and Technology Austria …   Deutsch Wikipedia

  • Institute of Science and Technology Austria — Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Institute of Science and Technology Austria …   Deutsch Wikipedia

  • Institute of Science and Technology Austria — Infobox University name = Institute of Science and Technology native name = latin name = motto = established = 2007 type = Public endowment = staff = faculty = president = provost = principal = rector = chancellor = vice chancellor = dean = head… …   Wikipedia

  • WEIZMANN, CHAIM — (1874–1952), first president of the State of Israel, president of the (World) Zionist Organization (1920–31 and 1935–46), and distinguished scientist. He was born on Nov. 27, 1874 (8 Kislev 5635), in the village of Motol near Pinsk, in the… …   Encyclopedia of Judaism

  • WEIZMANN — WEIZMANN, Russian family, one of whose members, chaim weizmann , became the first president of the State of Israel. There were 15 children in the family. OZER (1850–1911), the head of the family, was a timber transporter and the only Jew… …   Encyclopedia of Judaism

  • Weizmann-Institut — Weizmann Institut,   Weizmann Institute of Science [waɪtsmən ɪnstɪtjuːt əv saɪəns], Privatuniversität in Israel; 1934 in Rehovot als »Daniel Sieff Forschungsinstitut« gegründet, 1949 erweitert und nach C. Weizmann benannt. Das Weizmann Institut… …   Universal-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.