Welsh-Pony


Welsh-Pony
Welsh-Pony
16 jährige Welsh A Stute

16 jährige Welsh A Stute

Wichtige Daten
Ursprung: Wales/Großbritannien
Hauptzuchtgebiet: weltweit
Verbreitung: weltweit
Stockmaß: je nach Sektion...
bis 122 cm (Sektion A),
bis 137 cm (Sektionen B und C),
145-155 cm (Sektion D)
Farben: häufig Schimmel, Füchse, Braune, Rappen und selten auch Falben und Schecken
Haupteinsatzgebiet: je nach Sektion als Reit- und Fahrpferd

Die Welsh-Ponys stammen aus der Region Wales in Großbritannien und gehören heute zu den beliebtesten Reitponys in Europa. Sie werden unterteilt in die Gruppen Welsh-Mountain-Pony − auch Welsh-Pony Sektion A −, Welsh-Pony Sektion B und C, sowie den Welsh-Cob − auch Welsh-Pony Sektion D.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrundinformationen zur Pferdebewertung und -zucht finden sich unter: Exterieur, Interieur und Pferdezucht.

Allgemeines

Die Welsh-Rasse ist in vier Sektionen und die Partbred unterteilt. Als Partbred gelten alle Ponys, die mindestens 12,5 % Welshblut haben. Welsh-Ponys werden in allen Farben, ausgenommen Schecken, gezüchtet. Die Stutbücher sind seit 1960 geschlossen, das heißt, es werden keine Tiere fremder Rassen mehr eingekreuzt. In Deutschland gibt es etwa 2.500 Zuchttiere dieser Rasse. Das Mutterstutbuch wird von der Welsh Pony & Cob Society (WPCS) in Wales geführt.

Sektion A, Welsh-Mountain-Pony

Welsh A im Buggy

Einige bekannte Welsh-Mountain-Ponys wurden seit Ende der 1980er Jahre auch in Deutschland gezüchtet. Im frühen 19. Jahrhundert wurden sie als Grubenponies in Kohlegruben eingesetzt.

  • bis 122 cm Stockmaß
  • die übrigen Sektionen stammen vom Welsh-Mountain ab
  • Aufgrund seiner geringen Größe ideales Pony für kleine Kinder, außerdem verfügt es über hervorragende Fahreigenschaften.

Das Pony ist ein sehr gutes Spring und Dressur Pony.

Auf Grund des geschlossenen Stutbuchs, müssen Vater- und Muttertier eines Welsh-A Ponys immer auch Welsh-A gewesen sein.

Sektion B, Welsh-Pony

Dreijähriger Welsh B
  • bis 137 cm Stockmaß
  • entstand durch Kreuzung des Welsh-Mountain mit Englischen Vollblütern
  • ist etwas mehr ein Reitponytyp als das Welsh-Mountain, deshalb ein beliebtes Turnierpony für Kinder und Jugendliche
  • ist sehr zierlich, freundlich, intelligent, mutig, gutmütig, energisch, gehfreudig
  • geeignet für Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Fahren und als Freitzeitpony
  • häufig Schimmel, Füchse, Braune, Rappen und selten auch Falben
  • hat einen edlen, anmutenden Kopf, einen schönen langen Hals, einen leicht geschwungenen Rücken, eine melonenförmige Kruppe und kräftige, trockene Gliedmaßen
  • verfügt über ausgezeichnete Grundgangarten und ein hervorragendes Springvermögen

Die Elterntiere eines Welsh-B Ponys müssen immer entweder beide Welsh-B, oder eines Welsh-B und eines Welsh-A sein.

Sektion C, Welsh-Pony im Cob-Typ

Welsh C an der Hand
  • bis 137 cm Stockmaß
  • etwas stämmiger als das Welsh-Pony, Sektion B
  • Kötenbehang erwünscht
  • Verwendung: Springen, Jagd, Trekking, Wanderreiten, beliebtes Fahrpony, Reitpony für Jugendliche (und Erwachsene)
  • ist ein intelligentes, mutiges, anspruchsloses und zuverlässiges Pony
  • oft Schimmel, Braune, Füchse, Rappen und selten auch Falben
  • Welsh-Ponys sind oft schnell und haben einen anmutigen, schwebenden Trab


Das Welsh-Pony im Cob Typ kann aus folgenden Elternpaarungen stammen: A - C, A - D, C - C, C - D. Die Paarung C - D darf dabei maximal 137 cm Stockmaß erreichen.

Sektion D, Welsh-Cob

Vierzehnjähriger Welsh D Hengst

Welsh Cobs sind die größten der Welsh-Ponys. Ihr Name Cob leitet sich vom Walisischen Wort für Klotz oder Brocken ab. Bei einem Stockmaß ca. 1,50 m zeichnen sie sich durch ein kräftiges Fundament und starke Bemuskelung aus. Der Welsh Cob hat außerdem einen besonders ausgeglichenen Charakter.

  • ab 137 cm Stockmaß, meistens zwischen 145 und 155 cm
  • vielseitiges Pferd für Familie, Freizeit und alle Sparten des Sports
  • verfügt über gute Springanlagen
  • sehr kraftvoll und ausdauernd
  • neben Braunen, Rappen und Füchsen (teils mit hellem Langhaar) findet man auch Palominos und Buckskins und ganz selten auch Cremellos und Perlinos

Der Welsh-Cob ist entweder eine Kreuzung zweier Welsh-Cobs oder eines Welsh-C mit einem Welsh-Cob falls er größer als 137 cm ist.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Welsh Pony – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Welsh pony — n. 1. any of four breeds of sturdy ponies derived from stock originally bred in Wales 2. a pony of any of these breeds …   English World dictionary

  • Welsh Pony —   [ welʃ pɔniː], im Bergland von Wales seit der Römerzeit gezüchtetes, widerstandsfähiges, edles Reitpony; Schulterhöhe bis 122 cm, mit araberähnlichem Kopf und kurzen Mittelfußknochen; in allen Farben, jedoch keine Schecken; ursprünglich zum… …   Universal-Lexikon

  • Welsh Pony — Infobox Horse name= Welsh Pony status = DOM image caption= A Welsh Pony in a natural setting altname= Welsh Mountain Pony country= Wales features = Hardy, surefooted, intelligent. Refined with clean bone, with substance, stamina and soundness.… …   Wikipedia

  • Welsh pony — one of a breed of small, sturdy ponies raised originally in Wales. [1765 75] * * * ▪ breed of horse     breed of small horse popular as a child s or an adult s mount. A hardy breed that developed in the Welsh mountains, the Welsh pony was… …   Universalium

  • Welsh pony — noun breed of small ponies originally from Wales • Hypernyms: ↑pony * * * noun Usage: usually capitalized W : any of several stocky sturdy ponies of Welsh origin; specifically : welsh mountain pony * * * one of a breed of small, sturdy ponies… …   Useful english dictionary

  • Welsh Pony — The Welsh Pony roamed the hills and valleys of Wales before the Roman invasion. It pulled chariots in the sport arena, worked in coal mines, on ranches, and on postmen s routes. It has worked on the farms of the poor and been pampered by royalty …   Combined glossary of agriculture

  • Welsh pony — noun Date: 1771 a pony of any of several breeds of Welsh origin; especially any of a breed of riding and light draft ponies measuring 12.2 to 13.2 hands (124 to 134 centimeters) in height …   New Collegiate Dictionary

  • Welsh-Cob — Welsh Pony Welsh Mountain Pony, Sektion A Wichtige Daten Ursprung: Wales/Großbritannien Hauptzuchtgebiet: weltweit Verbreit …   Deutsch Wikipedia

  • Welsh-Mountain-Pony — Welsh Pony Welsh Mountain Pony, Sektion A Wichtige Daten Ursprung: Wales/Großbritannien Hauptzuchtgebiet: weltweit Verbreit …   Deutsch Wikipedia

  • Welsh B — Welsh (cheval) Pour les articles homonymes, voir Welsh. Welsh (section A et B) …   Wikipédia en Français