Werner von Seelen


Werner von Seelen

Werner von Seelen (* 1936 in Ammensen bei Delligsen) ist Professor für Neuroinformatik und Theoretische Biologie.

Er studierte Starkstromtechnik an der TU Hannover und promovierte 1967 mit dem Thema Informationsverarbeitung in homogenen Netzen von Neuronenmodellen. Von 1963 bis 1971 arbeitete er an verschiedenen Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft und am Battelle-Institut in Tübingen, Karlsruhe und Frankfurt.

1972 wurde er an der Universität Mainz Professor für Biomathematik. Von 1980 bis 1983 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kybernetik. 1989 begann er an der Ruhr-Universität Bochum das Institut für Neuroinformatik aufzubauen und war dessen langjähriger Direktor. Hier arbeitete er mit Christoph von der Malsburg zusammen. 1993 gründete er mit Christoph von der Malsburg die Spin-Off-Firma Zentrum für Neuroinformatik. Ende Juli 2001 ging er in Pension.

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wilhelm Werner von Zimmern — Wilhelm Werner von Zimmern: Selbstporträt (Württembergische Landesbibliothek Stuttgart, Cod. Don. 593a, fol. 115v.) Wilhelm Werner Graf von Zimmern (* 6. Januar 1485 in Meßkirch; † 7. Januar 1575 in Herrenzimmern bei Rottweil) war ein deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Seelen (Begriffsklärung) — Seelen ist der Name eines Ortes in Rheinland Pfalz, siehe Seelen Seelen (Stephenie Meyer), ein Roman von Stephenie Meyer Seelen ist der Familienname folgender Personen: Johann Henrich von Seelen (auch Heinrich oder Hinrich: 1687–1762), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Bergengruen — Briefmarkenausgabe zum 100. Geburtstag Bergengruens (Deutsche Bundespost 1992) gestaltet von Elisabeth von Janota Bzowski Werner Max Oskar Paul Bergengruen (* 4. Septemberjul./ 16. September 1892greg …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Bergengrün — Briefmarkenausgabe zum 100. Geburtstag Bergengruens (Deutsche Bundespost 1992) Werner Max Oskar Paul Bergengruen (* 16. September 1892 in Riga, Livland; † 4. September 1964 in Baden Baden) war ein deutschbaltischer …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Krauss — Pour les articles homonymes, voir Krauss. Werner Krauss …   Wikipédia en Français

  • Walter von Molo — Walter Reichsritter von Molo (* 14. Juni 1880 in Sternberg, Mähren; † 27. Oktober 1958 in Hechendorf bei Murnau am Staffelsee) war ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsve …   Deutsch Wikipedia

  • Walter von Molo — Walter Ritter/Reichsritter von Molo (June 14, 1880, Sternberg/Šternberk, Moravia ndash; October 27, 1958, Hechendorf (now Murnau/Staffelsee)) was a Czech born Austrian writer. Works Erzählungen und Novels * Im Titanenkampf. Ein Schillerroman ,… …   Wikipedia

  • Liste von Science-Fiction-Autoren — Dies ist eine Liste von Autoren, die mindestens einen Science Fiction Roman geschrieben haben. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Sciencefiction-Autoren — Dies ist eine Liste bedeutender Autoren von Science Fiction. A Autor Leben Sprache Werk Kōbō Abe 1924–1993 japanisch Die vierte Zwischeneiszeit Forrest J. Ackerman 1916−2008 englisch Science Fiction (Herausgeber) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kirchenliederdichtern — Dies ist eine alphabetische Liste von Dichtern von Kirchenliedern, die in den aktuellen deutschsprachigen Gesangbüchern der Kirchen veröffentlicht sind (auch von Liedern in lateinischer Sprache). In Deutschland sind dies religiöse Körperschaften… …   Deutsch Wikipedia