Westsibirisches Tiefland


Westsibirisches Tiefland
Der Fluss Wassjugan im Gebiet Tomsk, Sibirien, Blick aus dem Hubschrauber.
Westsibirische Ebene bei Tartarskaja aus der fahrenden Transsibirischen Eisenbahn gesehen.

Das Westsibirische Tiefland (auch Westsibirische Tiefebene, russisch Западно-Сибирская низменность, Sapadno-Sibirskaja nismennost und Западно Сибирская, Sapadno Sibirskaja genannt) ist eine der sieben Russischen Großlandschaften von Sibirien.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Das weitläufige Westsibirische Tiefland liegt zwischen dem Uralgebirge im Westen und dem Mittelsibirischen Bergland im Osten. Im Norden grenzt das Tiefland über die Jamal-Halbinsel an die Karasee. In dieser Himmelsrichtung geht es auch – ohne genau festgelegte oder direkt ersichtliche natürliche Grenzen – nahtlos in das Nordsibirische Tiefland über, an das sich die Taimyr-Halbinsel angliedert. Im Südosten grenzen verschiedene Südsibirische Gebirge an und im Südwesten die Kasachische Schwelle.

Landschaftsbild

Bestimmt wird das sumpfige Landschaftsbild des Westsibirischen Tieflands im Süden durch ausgedehnte boreale Nadelwälder, die in Richtung Norden zuerst in die Taiga und dann in die Waldtundra und Tundra übergehen. In diesen nördlichen Regionen können sich wegen Permafrost und geringem Wassergehalt im Boden keine hohen Pflanzen, wie Bäume, entwickeln, sondern es herrschen Moose, Sträucher und Farne vor.

Fläche

Die Fläche des Westsibirischen Tieflands umfasst etwa 2.500.000 km². Das entspricht etwa der siebenfachen Fläche Deutschlands.

Ein Fluss etwa 200 Kilometer nordöstlich von Tomsk

Die drei größten Flüsse

Städte

Diese Städte liegen hauptsächlich in südlichen Regionen des Westsibirischen Tieflands oder an ihren Rändern (alphabetisch sortiert):

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Westsibirisches Tiefland — Wẹstsibirisches Tiefland,   Wẹstsibirische Ebene, russisch Sạpadno Sibịrskaja rawnịna, weitläufige Ebene in Nordwestasien, zum größten Teil in Russland (Gebiet Tjumen), ein 150 300 km breiter Steppenstreifen im Süden gehört zu Kasachstan, rd …   Universal-Lexikon

  • Liste der längsten Flüsse der Erde — Die Liste der längsten Flüsse der Erde enthält die Flüsse mit mehr als 1.000 Kilometer Länge in absteigender Reihenfolge. Unbedeutend ist dabei, ob sie durch verschiedene Staaten fließen oder in einen anderen Fluss oder Strom, ein Meer, einen See …   Deutsch Wikipedia

  • Russische Großlandschaft — Topografie von Russland Als Russische Großlandschaften werden die acht sich aneinander reihenden Landschaftsformen bezeichnet, die das in Europa und Asien liegende Russland, den flächenmäßig größten Staat der Erde, in seiner Gesamtheit… …   Deutsch Wikipedia

  • Tromjegan — Vorlage:Infobox Fluss/BILD fehltVorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Tromjogan Lage Autonomer Kreis der Chanten und Mansen (Russland) Länge… …   Deutsch Wikipedia

  • Physiographische Regionen der Erde nach Fenneman — Die Physiographischen Regionen nach Nevin Fenneman weisen die verschiedenen physiogeographischen (naturräumliche) Einheiten aus, wie sie sich aus geologischen und geomorphologischen Faktoren ergeben. Die Grobeinteilung stellt sich wie folgt dar,… …   Deutsch Wikipedia

  • Russische Großlandschaften — Topografie von Russland Als Russische Großlandschaften werden die acht sich aneinander reihenden Landschaftsformen bezeichnet, die das in Europa und Asien liegende Russland, den flächenmäßig größten Staat der Erde, in seiner Gesamtheit… …   Deutsch Wikipedia

  • Sibirien — Als Sibirien (russisch Сибирь/Sibir) bezeichnet man im weitesten Sinne den ganzen asiatischen Teil der Russischen Föderation. Es wird im Westen begrenzt vom Ural, im Norden vom Arktischen Ozean, im Osten vom Pazifik und im Süden von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Barents-Kara Eisschild — Der Barents Kara Eisschild war ein massiver Eisschild in Nord Russland, dessen größte Ausdehnung in der Weichseleiszeit vor etwa 90.000 Jahren[1] bestand. Damals bedeckte der Eisschild die Petschora See, den südöstlichen Teil der Barentssee, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Blacktail — Eichhörnchen Eichhörnchen (Sciurus vulgaris) Systematik Unterordnung: Hörnchenverwandte (Sciuromorpha) …   Deutsch Wikipedia

  • Eichkater — Eichhörnchen Eichhörnchen (Sciurus vulgaris) Systematik Unterordnung: Hörnchenverwandte (Sciuromorpha) …   Deutsch Wikipedia