White River Valley Railroad


White River Valley Railroad
White River RR, Stand 1999[1]
Legende
Strecke – geradeaus
Strecke von White River Junction (ex CV)
Bahnhof ohne Personenverkehr – Dienststation, Betriebs- oder Güterbahnhof
0 Bethel VT
Strecke zum Ellis-Steinbruch (ex BGRY)
Strecke nach Burlington (ex CV)
8 Gaysville VT
17 Stockbridge VT
 ? Emersons VT
31 Rochester VT

Die White River Railroad (WRR) ist eine ehemalige Eisenbahngesellschaft in Vermont (Vereinigte Staaten). Sie bestand als eigenständige Gesellschaft von 1896 bis 1934.

Der Oberlauf des White River war durch die 1848 eröffnete Central Vermont Railway nicht erschlossen worden, da sie in Bethel das Flusstal verlässt und über einen Pass in Richtung Montpelier führt. Um die Orte oberhalb von Bethel an das Eisenbahnnetz anzuschließen, beabsichtigte man zunächst, eine elektrisch betriebene Eisenbahn zu bauen. 1896 wurde daher die White River Valley Electric Railroad gegründet. Zum Bahnbau kam es zunächst jedoch nicht. Nach wenigen Jahren disponierte man doch auf den herkömmlichen Dampfbetrieb um und gründete 1900 die Gesellschaft in White River Valley Railroad um. Im Dezember des gleichen Jahres wurde die 31 Kilometer lange Strecke von Bethel nach Rochester eröffnet. Nachdem finanzielle Schwierigkeiten aufgetreten waren, verkaufte man die Bahngesellschaft an die am 21. November 1902 neu gegründete White River Railroad.

Der Fahrplan vom 24. November 1912[2] sah pro Richtung zwei gemischte Züge vor, die nur an Werktagen verkehrten und für die Strecke 65 bis 70 Minuten benötigten.

Nachdem im November 1927 ein heftiges Hochwasser weite Teile Südvermonts überschwemmt hat, ruhte der Bahnverkehr bis ins Jahr 1928 hinein. Die Strecke wurde zunächst wieder in Betrieb genommen. Nach der Weltwirtschaftskrise sanken die Beförderungszahlen jedoch stark und brachten 1933 die Stilllegung der Strecke. Der Fahrplan vom September 1933 zeigt die Information „Service temporarily suspended.“[3] (Betrieb vorläufig eingestellt.) Der Betrieb wurde nicht wieder aufgenommen und die Strecke abgebaut.

Referenzen

  1. Mike Walker: Comprehensive Railroad Atlas of North America. New England&Maritime Canada. SPV-Verlag, Dunkirk (GB), 1999.
  2. Official Guide of the Railways and Steam Navigation Lines of the United States, Porto Rico, Canada, Mexico and Cuba. Ausgabe November 1913. White River Railroad. Seite 172.
  3. Official Guide of the Railways and Steam Navigation Lines of the United States, Porto Rico, Canada, Mexico and Cuba. Ausgabe Februar 1934. White River Railroad. Seite 108.

Literatur

  • Robert C. Jones: Railroads of Vermont, Volume II. New England Press Inc., 1993. ISBN 978-1881535027

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • White River Valley Electric Railroad — White River RR, Stand 1999[1] Legende …   Deutsch Wikipedia

  • White River Railroad (Vermont) — Bethel VT–Rochester VT, Stand 2010[1] Streckenlänge: 31½ km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Gleise: 1 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • White River Railroad (Vermont) — The White River Railroad was an intrastate railroad in southeastern Vermont. It ran from Bethel, Vermont to Rochester, Vermont, a distance of approximately 19 miles. History Planning for the White River Valley Electric Railroad began in 1896, and …   Wikipedia

  • White River Junction, Vermont — Infobox Settlement official name = White River Junction, Vermont settlement type = CDP nickname = motto = imagesize = 250px image caption = White River Junction railroad station image mapsize = map caption = mapsize1 = map caption1 = subdivision… …   Wikipedia

  • White River (Nevada) — The White River is a small and discontinuous river located in southeastern Nevada, United States. Although a 200 mile long channel can be traced from the White River to the Colorado River, it is permanently dry south of Lower Pahranagat Lake, and …   Wikipedia

  • Whitewater Valley Railroad — The Whitewater Valley Railroad is a heritage railroad in Indiana.The railroad is dedicated to the preservation and presentation of a 1970s era of branch line railroading. It is now operated by vintage diesel switchers during most of the year.… …   Wikipedia

  • Bahnstrecke White River Junction–Lennoxville — White River Junction VT– Lennoxville QC[1][2][3][4] Streckenlänge: 227 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Missisquoi Valley Railroad — Central Vermont Rwy., Stand 1999[1] Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Shenandoah Valley Railroad (N&W) — Shenandoah Valley Railroad was a line completed on June 19, 1882 extending up the Shenandoah Valley from Hagerstown, Maryland USA through the West Virginia panhandle into Virginia to reach Roanoke, Virginia and a connection with the Norfolk and… …   Wikipedia

  • Lehigh Valley Railroad — Reporting mark LV Locale New Jersey, New Y …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.