Wilhelm IV. (Toulouse)


Wilhelm IV. (Toulouse)

Wilhelm IV. (* um 1040; † 1094) war Graf von Toulouse und Markgraf der Provence von 1060 bis 1094. Er folgte seinem Vater Pons bei dessen Tod. Seine Mutter war Almodis de la Marche, die von Raimund Berengar I., Graf von Barcelona, entführt und geheiratet wurde, als Wilhelm noch ein Kind war. Er wurde mit Emma von Mortain verheiratet, Tochter des Grafen Robert von Mortain, mit der er eine Tochter hatte. Darüber hinaus hatte er mit seiner Halbschwester Adélaide einen unehelichen Sohn, Wilhelm-Jordan.

Nach zwei Ehen und zwei Söhnen, die beide nicht überlebten, war er in der Situation, keinen männlichen Erben zu haben. Um seinen Besitz nicht einer Frau zu hinterlassen, verheiratete Wilhelm 1086 eine Tochter, die 12jährige Philippa an Sancho I., König von Aragón, die er mit einer so umfangreichen Mitgift ausstattete, dass er hoffen konnte, sie würde keine Ansprüche auf Toulouse erheben.

Zwei Jahre später, 1088, löste Wilhelm sein Nachfolgeproblem auf unkonventionelle Weise. Er kündigte an, ins Heilige Land zu ziehen und seinem Bruder Raimund von Saint-Gilles das Land zur Regentschaft anzuvertrauen, wobei er deutlich machte, dass er nicht wieder zurückkehren würde. Als er sechs Jahre später gestorben war, war sein Bruder in der Lage, die Macht endgültig zu übernehmen, während seine Tochter, deren Ehemann in Kämpfen mit den Mauren verstrickt war, nur noch protestieren konnte.


Vorgänger Amt Nachfolger
Pons II. Graf von Toulouse
1060–1094
Raymond IV. (I.)
Bertrand I. Markgraf der Provence
1062–1094

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wilhelm III. (Toulouse) — Wilhelm III. Taillefer († September 1037) aus dem Haus Toulouse war Graf von Toulouse, Albi und Quercy. Er war der Sohn von Raimund III. Pons († nach 961) und Gersende[1]. Er und seine Vasallen waren bekannt für die Beschlagnahme kirchlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm IX. (Aquitanien) — Wilhelm IX. Darstellung aus Bibliothèque Nationale, MS cod. fr. 12473, 13. Jahrhundert Wilhelm IX. (* 22. Oktober 1071; † 10. Februar 1126[1]), auch genannt der Junge (le Jeune), war Herzog von Aquitanien und Gascogne und als Wilhelm VII. Graf… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm II — Wilhelm hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Wilhelm 2 Wilhelm I. 3 Wilhelm II. 4 Wilhelm III. 5 Wilhelm IV. 6 Wilhelm V …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm X. (Aquitanien) — Wilhelm X. genannt der Heilige oder der Tolosaner (* 1099 in Toulouse; † 9. April 1137) ist der letzte Herzog von Aquitanien und Graf von Poitou aus der Dynastie der Ramnulfiden. Herzog Wilhelm X. von Aquitanien auf dem Sterbebett. Darstellung… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm III. — Wilhelm III. ist der Name folgender Personen: Wilhelm III. (Sizilien), König (1194) Wilhelm III. (Oranien), König (1689–1702) Wilhelm III. (Niederlande), König (1849–1890), auch Wilhelm III. (England) und Wilhelm III. (Luxemburg) Wilhelm III.… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm IV. — Wilhelm IV. ist der Name folgender Personen: Wilhelm IV. (Vereinigtes Königreich), König (1830–1837) Wilhelm IV. (Preußen), König (1840–1858) Wilhelm IV. (Luxemburg), Großherzog (1905–1912) Wilhelm IV. (Aquitanien), Herzog (963–995) Wilhelm IV.… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm von Aquitanien — (auch Wilhelm von Gellone, Wilhelm der Heilige, Guillaume de Gellone, Guillaume au Court Nez, Wilhelm Kurznase, Guilhem u.a.; * um 754[1]; † 28. Mai 812[2] in Gellone, heute Saint Guilhem le Désert bei Montpellier in Frankreich) aus dem nach ihm… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm-Jordan — (eigentlich nur Wilhelm, † 1109) war von 1095 bis 1099 ein Graf von Cerdanya und ab 1105 Regent in der Grafschaft Tripolis. Er war der Sohn von Graf Wilhelm Raimund und Sancha von Barcelona. Er begleitete seinen Blutsverwandten Raimund IV. von… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm (Barcelona) — Wilhelm von Septimanien (* 29. November 826; † 850) war Graf von Barcelona und Empúries von 848 bis 850. Er besetzte die Grafschaften seines Vaters Bernhard von Septimanien in Septimanien und Gothien als Usurpator von 848 bis zu seinem Tod 850.… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm von Gellone — Wilhelm von Aquitanien (auch Wilhelm von Gellone, Guillaume de Gellone, Guillaume au Court Nez, Wilhelm Kurznase, Guilhem; * 754; † 28. Mai 812 in Gellone, heute Saint Guilhem le Désert bei Montpellier in Frankreich) war von 781 bis zu seinem… …   Deutsch Wikipedia