William H.Crawford


William H.Crawford
William H. Crawford (Portrait von Daniel Huntington)

William Harris Crawford (* 24. Februar 1772 im Amherst County, Virginia; † 15. September 1834 in Crawford, Georgia) war ein US-amerikanischer Politiker, der als Finanzminister und Kriegsminister dem Kabinett der Vereinigten Staaten angehörte und den Bundesstaat Georgia im US-Senat vertrat.

Leben

William H. Crawford zog als Zehnjähriger mit seiner Familie ins Appling County in Georgia. Dort arbeitete er später als Bauer und anschließend zehn Jahre lang als Schullehrer. Er studierte nebenbei die Rechtswissenschaften und begann 1799 als Anwalt in Lexington zu arbeiten. 1804 wurde er als Mitglied der Demokratisch-Republikanischen Partei in das Repräsentantenhaus von Georgia gewählt. Ab 1807 vertrat er den Staat Georgia als US-Senator im Kongress, wo er bald sehr populär wurde und 1811 zum Präsidenten pro tempore gewählt wurde.

Während des Britisch-Amerikanischen Krieges 1812 wurde er als Botschafter von Präsident James Madison nach Paris geschickt. Er selber war einer der Befürworter des Krieges mit England. 1815 berief Präsident Madison ihn als Kriegsminister in sein Kabinett; einige Monate darauf wechselte Crawford ins Finanzministerium. Auf diesem Posten verblieb er auch ab 1817 unter dessen Nachfolger James Monroe. 1825 aber legte er, da er hinter seinen Mitbewerbern um das Präsidentenamt, Andrew Jackson und John Quincy Adams, zurückgeblieben war, sein Amt nieder und zog sich ins Privatleben nach Georgia zurück, wo er als Richter arbeitete.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William H. Crawford — (Portrait von Daniel Huntington) William Harris Crawford (* 24. Februar 1772 im Amherst County, Virginia; † 15. September 1834 in Crawford, Georgia) war ein US amerikanischer Politi …   Deutsch Wikipedia

  • William H. Crawford — William Harris Crawford Pour les articles homonymes, voir Crawford. William Harris Crawford William Harris Crawford ( …   Wikipédia en Français

  • William Harris Crawford — William H. Crawford (Portrait von Daniel Huntington) William Harris Crawford (* 24. Februar 1772 im Amherst County, Virginia; † 15. September 1834 in Crawford, Georgia) war ein US amerikanischer Politiker, der als …   Deutsch Wikipedia

  • William Monad Crawford — ( 1872 – 1941) was an Irish colonial civil servant in India and entomologist.William Monad Crawford s father was a wealthy linen manufacturer. He was born in Paris, living there until he was sixteen when the family returned to Ireland. He served… …   Wikipedia

  • William Sharman Crawford — (1781 ndash; 1861) was an Irish politician with liberal and radical views; he supported Catholic Emancipation and the rights of tenants. He was a Member of the British parliament for Dundalk in 1835–1837 and for Rochdale in 1841–1852.He died at… …   Wikipedia

  • William T. Crawford — William Thomas Crawford, a Representative from North Carolina; born near Waynesville, Haywood County, N.C., June 1, 1856; attended the public schools and Waynesville Academy; member of the State house of representatives 1884 1888; engrossing… …   Wikipedia

  • William H. Crawford — This article is about the 19th century Georgia politician. For the 18th century U.S. military officer, see William Crawford (soldier). William Crawford 7th United States Secretary of the Treasury In office …   Wikipedia

  • William Harris Crawford — Pour les articles homonymes, voir Crawford. William Harris Crawford William Harris Crawford (24 février 1772 15 sep …   Wikipédia en Français

  • William H. Crawford — William Harris Crawford (24 de febrero de 1772 – 15 de septiembre de 1834) fue un político y juez estadounidense de principios del siglo XIX. Fue Secretario de Guerra de 1815 a 1816 y Secretario del Tesoro de 1816 a 1825. Además, fue candidato a… …   Wikipedia Español

  • William L. Crawford — Infobox writer name = William L. Crawford caption = pseudonym = Peter Reynolds (with Amelia Reynolds Long), Garret Ford:based on his wife s name Margaret Crawford birthname = birthdate = 1911 birthplace = city state|Trafford|Pennsylvania, U.S.… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.