Wintertriathlon


Wintertriathlon

Wintertriathlon ist die Winterform der Sportart Triathlon. Es ist ein Ausdauermehrkampf, bei dem die Disziplinen Crosslauf, Mountainbiken und Skilanglauf unmittelbar hintereinander ausgeführt werden.

Organisation

Der gesamte Kurs führt zumeist über Schnee. Im Gegensatz zum Triathlon wird beim Wintertriathlon zuerst gelaufen. Es sind nur Mountainbikes mit Reifenbreiten von mindestens 40 mm zugelassen. Der abschließende Skilanglauf erfolgt in freier Technik.

In der Anfangszeit wurden die Disziplinen auch in anderer Reihenfolge durchgeführt. Wintertriathlon ist in den Triathlonverbänden organisiert. Die Sportart wurde im November 2006 vom IOC als olympische Sportart abgelehnt.

Von der Internationalen Triathlon Union (ITU) werden seit 1998 jährlich Weltmeisterschaften im Wintertriathlon durchgeführt (6 km Laufen, 10 km Mountainbike und 8 km Skilanglauf).[1]

Bekannte Sportler sind:

  • Sigrid Mutscheller (geb. Lang), mehrmalige Weltcupsiegerin und Weltmeisterin aus Deutschland
  • Paolo Riva, mehrmaliger Weltcupsieger und Weltmeister aus Italien
  • Benjamin Sonntag, Weltmeister- und Europameister 2004
  • Siegfried Bauer, Staats- und Weltmeister (2004, 2005) aus Österreich

Einzelnachweise

  1. Winter Triathlon World Championships

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wintertriathlon — žiemos triatlonas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Mišrioji trikovė, apimanti įvairių nuotolių vieno po kito bėgimą (5–10 km), važiavimą kalnų dviračiu (15–30 km) ir slidinėjimą (15–30 km). atitikmenys: angl. winter triathlon… …   Sporto terminų žodynas

  • Sigrid Mutscheller — (* 12. Februar 1976 in Hauzenberg als Sigrid Lang) ist die bisher erfolgreichste Wintertriathletin der Welt. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Sportliche Erfolge 2.1 Skilanglauf …   Deutsch Wikipedia

  • Carina Wasle — (* 1984 in Kundl) ist eine österreichische Duathletin, Triathletin und mehrfache Staatsmeisterin. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Sportliche Erfolge 3 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Siegfried Bauer (Sportler) — Siegfried Bauer (* 23. September 1976 in Gerersdorf) ist ein österreichischer Duathlet und Wintertriathlet. Werdegang Der Burgenländer Sigi Bauer ist mehrfacher Österreichischer Staatsmeister und zweifacher Weltmeister (2004 und 2005) im… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichischer Triathlonverband — Andreas Fuchs – amtierender österreichischer Triathlon Staatsmeister auf der Langdistanz (2009, 2010 und 2011) …   Deutsch Wikipedia

  • Arne Post — (* 20. September 1983) ist ein norwegischer Wintertriathlet. Werdegang 2007 wurde er im italienischen Flassin Weltmeister im Wintertriathlon und er konnte diesen Erfolg im nächsten Jahr wiederholen. 2009 wurde er Wintertriathlon Europameister.… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Triathlon Union — Logo der Deutschen Triathlon Union Die Deutsche Triathlon Union e.V. (DTU) ist der offizielle Dachverband für deutsche Triathleten. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Tor Halvor Bjørnstad — (* 17. Mai 1978) ist ein norwegischer Biathlet, Skilangläufer, Radsportler und Wintertriathlet. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Sportliche Erfolge 2.1 Biathlon Weltcup Platzierungen …   Deutsch Wikipedia

  • Alessandro Degasperi — beim Ironman 70.3 Austin (2009) Alessandro Degasperi (* 23. November 1980 in Trient) ist ein italienischer Triathlet. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • European Triathlon Union — Edith Niederfriniger – Triathlon Europameisterin auf der Langdistanz (2003) …   Deutsch Wikipedia