Wolfgang Altenburg


Wolfgang Altenburg
Altenburg (links) bei einer Sitzung des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages, 1983.
Altenburg trifft Franz Josef Strauß, 1987

Wolfgang Altenburg (* 24. Juni 1928 in Schneidemühl / Westpreußen) ist ein General a.D. der Bundeswehr.

Inhaltsverzeichnis

Leben

1944 wurde Altenburg Marinehelfer auf Helgoland. Nach Kriegsende wurde Altenburg im Raum Bremen heimisch und durchlief eine Berufsausbildung im Nahrungsmittel- und Versorgungsbereich. 1956 trat er als Offizieranwärter in die Bundeswehr ein. Nach Abschluss der Offizierausbildung und einigen Truppenverwendungen wurde er an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg zum Generalstabsoffizier ausgebildet. Es folgten Stabs- und Führungsaufgaben im In- und Ausland.

Mehrere Verwendungen führten ihn in das Bundesministerium der Verteidigung. Altenburg war Kommandierender General des III. Korps und von 1983 bis 1986 Generalinspekteur der Bundeswehr. 1986 wählten ihn die Generalstabschefs der NATO zum Vorsitzenden des NATO-Militärausschusses, der höchsten militärischen Instanz der Allianz. Er beendete seine Dienstzeit 1989 in Brüssel.

In den langen Jahren seiner militärischen Dienstzeit arbeitete General Altenburg auch in den USA.

Seit 1990 übt General a.D. Altenburg beratende Tätigkeiten in Fragen der Sicherheits- und Militärpolitik aus, u. a. bei der NATO, bei in- und ausländischen Regierungs- und Studieninstituten sowie im Wirtschafts- und Industriebereich. Hinzu kommt Vortrags- und Medienarbeit.

Wolfgang Altenburg ist verheiratet. Er hat drei Kinder, sechs Enkelkinder und ein Urenkel. Ansässig ist Altenburg heute in Bremen-Nord.

Auszeichnungen

Ehrenämter

Wolfgang Altenburg ist Mitglied des Stiftungsrats der Bürgerstiftung Bremen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altenburg (Familienname) — Altenburg ist ein deutscher Familienname. Namensträger Albert Altenburg (1894–1950), Holzschnitzer und Architekt Andreas Altenburg (* 1969), deutscher Rundfunkmoderator und Autor Detlef Altenburg (* 1947), deutscher Musikwissenschaftler Dietrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Schneiderhan (General) — General Wolfgang Schneiderhan Wolfgang Schneiderhan (* 26. Juli 1946 in Riedlingen) ist General a.D. des Heeres der Bundeswehr. Er war vom 27. Juni 2002 bis zum 26. November 2009 der 14. Generalinspekteur der Bundeswehr und war damit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Meurer — (* 13. Mai 1513 in Altenburg; † 6. Februar 1585 in Leipzig) war ein sächsischer Pädagoge, Meteorologe und Arzt. Leben Meurer wurde 1513 in Altenburg geboren. Er studierte …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Conrad von Thumbshirn — (* 28. April 1604 in Ponitz; † 24. November 1667 in Altenburg) war ab 1653 fürstlich sachsen altenburgischer Kanzler und Mitunterzeichner des Westfälischen Friedens …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Müller (Papyrologe) — Wolfgang Müller (* 10. Juli 1922 in Altenburg) ist ein deutscher Papyrologe und Althistoriker. Er studierte nach dem Zweiten Weltkrieg Alte Geschichte an der Universität Leipzig und wurde 1950 bei Wilhelm Schubart mit der Dissertation Das Edikt… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Holzmair — (born 1952) is a contemporary baritone from Vocklabruck, Austria.After training in the Vienna Academy of Music and Dramatic Art he won 2nd prize in the baritone class of the s Hertogenbosch International Vocal Competition in 1981, and a year… …   Wikipedia

  • Wolfgang Mattheuer — Grabstätte Mattheuers auf dem Leipziger Südfriedhof mit Bronzeplastik „Gesichtzeigen“ Wolfgang Mattheuer (* 7. April 1927 in Reichenbach/Vogtland; † 7. April 2004 in Leipzig) war ein deutscher Maler, Graphiker und Bildhauer. Neben …   Deutsch Wikipedia

  • Altenburg — I Ạltenburg,   1) Stadt in Thüringen, Kreisstadt des Landkreises Altenburger Land (Große Kreisangehörige Stadt) in einem fruchtbaren Hügelland westlich der Pleiße, 200 m über dem Meeresspiegel, 46 600 Einwohner; Schloss und Spielkarten (im… …   Universal-Lexikon

  • Altenburg (Gemeinde Wilhelmsburg) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Katzheimer — „Verabschiedung der Apostel“ von Wolfgang Katzheimer Wolfgang Katzheimer der Ältere (* um 1450; † 1508) war ein deutscher Maler und Graphiker, der im Dienst der Bischöfe von Bamberg stand. Von Katzheimer stammt das erste Bamberger Stadtporträt.… …   Deutsch Wikipedia