World federalist movement


World federalist movement
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Der Begriff Weltföderalisten bezeichnet

  1. Menschen, die sich für eine nach föderalistischen Prinzipien organisierte Ordnung der Gesellschaft einsetzen und
  2. deren internationale Organisation (engl. World Federalist Movement, WFM).

Inhaltsverzeichnis

Weltföderalismus

Basierend auf den Erfahrungen des Ersten und Zweiten Weltkriegs geht der Weltföderalismus davon aus, dass weltweit verstandene Aufgaben wie Frieden, Sicherheit, Abrüstung, Wohlstand oder die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen der Erde nur durch rechtsstaatliche Institutionen auf Weltebene bewältigt werden können.

Kritik

Kritiker dieser Idee meinen hingegen, dass global einheitliche Regelungen den Wettbewerb zwischen den Staaten untergraben, sodass es beispielsweise keine Fluchtmöglichkeit mehr geben würde für diejenigen, die mit bestimmten Regelungen nicht einverstanden sind, die bereits jetzt schon einheitlich für einen ganzen Staat sind. Beispiele für über verschiedene Staaten stark unterschiedlich entschiedene Fragestellungen sind: Das Recht für jedermann, Waffen zu tragen; Das Recht, für einen Schwangerschaftsabbruch nicht verfolgt zu werden; das Wirtschaftssystem; das politische System. Kritiker meinen, dass für Betroffene im Notfall eine Auswanderung in Betracht kommt. Wären solch kontroverse Fragestellungen weltweit einheitlich geregelt, so wäre eine solche Auswanderung überhaupt nicht mehr möglich. Insofern sei ein Verlust des Wettbewerbs zwischen den Staaten ein Einschnitt in die individuelle Freiheit, der um so zahlreicher werde, je größer die Anzahl der kontrovers entscheidbaren Fragestellungen ist.

Diese Kritikpunkte setzen an Punkten an, die der Weltföderalismus gar nicht vertritt und gehen insofern ins Leere: Im Rahmen von Subsidiarität und Föderalismus sollen eben nur solche Probleme global geregelt und regiert werden, die ihrer Natur nach effektiv nur global geregelt werden können. Dies sind z.B. Abrüstung, Nicht-Verbreitung von Massenvernichtungswaffen oder Kontrolle der CO2-Ausstöße, nicht jedoch der angeführte Schwangerschaftsabbruch. Entgegnet wird weiters, dass die vorgebrachte Kritik einer fehlenden Fluchtmöglichkeit auch auf die Forderung der Gegner eines Weltföderalismus zutrifft, wonach uneingeschränkter Wettbewerb zwischen den Staaten sicherzustellen sei.

World Federalist Movement

Das 1947 gegründete World Federalist Movement ist eine internationale nichtstaatliche Organisation mit beratendem Status beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen. Das WFM versucht durch Lobbyarbeit, Studien und Basisaktivitäten vor Ort auf globale Entwicklungsprozesse Einfluss zu nehmen. Sein Ziel ist es dabei, dass Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Föderalismus und Menschenrechte das Fundament der werdenden weltstaatlichen Ordnung bilden. Im Mittelpunkt der Bemühungen steht dabei eine Reform der Vereinten Nationen und eine Weiterentwicklung des Völkerrechts.

Das WFM koordiniert seit 1995 die Coalition for the International Criminal Court, einem Zusammenschluss von über 1.500 nichtstaatlichen Organisationen weltweit, der zusammen mit progressiven Regierungen wesentlich an der Durchsetzung des Internationalen Strafgerichtshofs beteiligt war. Zu seinen Projekten gehört auch die Einrichtung einer Parlamentarische Versammlung bei den Vereinten Nationen als Zwischenschritt zu einem Weltparlament.

Das WFM hat über 20 nationale Mitgliedsorganisationen und zahlreiche assoziierte Mitgliedsorganisationen, darunter die Union Europäischer Föderalisten. Das 2003 gegründete Komitee für eine demokratische UNO bündelt neuerdings weltföderalistische Aktivitäten in Deutschland. Es wurde 2005 vom WFM Council als assoziierte Organisation anerkannt.

Andere Organisationen

Deutschland

Weltföderalistische Ideen wurden in Deutschland im frühen 20. Jahrhundert u.a. von der Deutschen Friedensgesellschaft, dem Bund Neues Vaterland und der Liga für Menschenrechte vertreten. Der erste deutsche Verein der Weltföderalisten sind die "Weltföderalisten Deutschlands e.V.". Er wurde 1949 als "Vereinigung zur Förderung des Weltbürgertums e.V." in Hamburg gegründet, hat 1970 den heutigen Namen angenommen und wurde 1971 als deutscher Zweig in die WFM aufgenommen. Später ging die Zugehörigkeit zur WFM verloren. 2005 wurde die Wiederaufnahme in die WFM beantragt, aber vom WFM Council abgelehnt.

Außerdem gibt es einige weitere Vereine in Deutschland, die ähnliche Ziele verfolgen. Dazu gehören die "Weltbürgervereinigung e.V." mit Sitz in Oldenburg und die "Association of World Citizens Deutschland e.V." und der "Equilibrismus e.V." mit Sitz in München.

Schweiz

Der wichtigste Meilenstein war 1947 die Gründung des Weltbundes (World Federalist Movement) in Montreux. In der Folge verbreiteten sich die Ideen des Weltföderalismus und führten 1960 zur Gründung des Vereins Weltföderalisten Schweiz welcher auch Mitglied im Weltbund ist.

Der Verein hat es verstanden, in der Schweiz das Ansehen des Weltföderalismus zu stärken und hat auf diese Weise die Unterstützung vieler Persönlichkeiten gewonnen. Er hat über verschiedene aktuelle Probleme Veröffentlichungen publiziert und Seminare durchgeführt. Seit ihrer Gründung haben die Weltföderalisten Schweiz den Beitritt der Schweiz zur UNO gefordert und gehören zu der Trägerschaft der vom Volk am 3. März 2002 angenommenen Volksinitiative.

Siehe auch

Prominente Weltföderalisten

Yehudi Menuhin, Thor Heyerdahl, Sir Peter Ustinov, Albert Einstein, Thomas Mann, Herbert George Wells

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • World Federalist Movement — The World Federalist Movement Institute for Global Policy (WFM IGP) is a global citizens movement with member and associate organizations around the world. The WFM IGP International Secretariat is based in New York City across from the United… …   Wikipedia

  • World Federalist Movement — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Begriff Weltföderalisten bezeichnet Menschen, die sich für eine nach föderalistischen Prinzipien organisierte… …   Deutsch Wikipedia

  • World Federalist Movement — Le World Federalist Movement (W.F.M), Mouvement Fédéraliste Mondial, est une organisation internationale qui rassemble des associations et des citoyens. Sommaire 1 Définition du mouvement 2 Organisations affiliées 3 Voir aussi …   Wikipédia en Français

  • world federalist — I. adjective Usage: usually capitalized W&F : of, relating to, or associated with World Federalism World Federalist principles II. noun 1. : an adherent or advocate of world federalism 2. usually capitalized …   Useful english dictionary

  • world federalist — noun Date: 1951 1. an adherent or advocate of world federalism 2. capitalized W&F a member of a movement arising after World War II advocating the formation of a federal union of the nations of the world with limited but positive governmental… …   New Collegiate Dictionary

  • world federalist — 1. a promoter or supporter of world federalism. 2. (caps.) a member of a movement, active since 1947, proposing a world government on a federal basis, having powers of maintaining order and peace among the nations. [1950 55] * * * …   Universalium

  • World order — may refer to: Contents 1 International relations 2 Publications 3 Other …   Wikipedia

  • World government — United States of Earth redirects here. For the government in the television show Futurama, see Politics in Futurama. World empire and World State redirect here. For the computer game, see World Empire. For the World State in Brave New World, see… …   Wikipedia

  • Federalist — The term federalist describes several political beliefs around the world. It also has reference to the concept of federalism or the type of government called a federation.Latin AmericaIn Latin America the term Federalist is used in reference to… …   Wikipedia

  • World citizen — You may be looking for World Citizen (album) This article is about the concept. For about the related award, see Citizen of the World. World Citizen flag by Garry Davis …   Wikipedia