Wreszinski


Wreszinski

Walter Wreszinski (* 18. März 1880 in Mogilno (heute Polen); † 9. April 1935) war ein deutscher Ägyptologe und Professor an der Albertus-Universität Königsberg.

Er studierte von 1898 bis 1899 in Leipzig und von 1899 bis 1904 in Berlin bei Adolf Erman. Während dieser Zeit arbeitete er auch am Wörterbuch der ägyptischen Sprache. In Berlin promovierte er 1904 mit einer Dissertation über „Die Hohenpriester des Amon“. Seit seiner Habilitation im Jahr 1909 war er in Königsberg zunächst als Privatdozent tätig, seit 1920 als ordentlicher Honorarprofessor und seit 1927 als planmäßiger außerordentlicher Professor. Von 1921 bis 1931 war Wreszinski Herausgeber der Orientalistischen Literaturzeitung. Im Zuge des sogenannten Gesetzes zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums wurde ihm 1934 aufgrund seiner jüdischen Herkunft die Professur entzogen.

Der fünfbändige Atlas zur altaegyptischen Kulturgeschichte gilt als sein Hauptwerk.

Werke

  • Die Hohenpriester des Amon, Diss., Berlin 1904.
  • Aegyptische Inschriften aus dem K.K. Hofmuseum in Wien, Leipzig 1906.
  • Die Medizin der alten Ägypter I. Der grosse medizinische Papyrus des Berliner Museums (Pap. Berl. 3038). In Facsimile und Umschrift mit Übersetzung, Kommentar und Glossar, Leipzig 1909.
  • Die Medizin der alten Ägypter II. Der Londoner medizinische Papyrus (BM 10059) und der Papyrus Hearst. Transkription, Übersetzung und Kommentar, Leipzig 1912.
  • Die Medizin der alten Ägypter III. Der Papyrus Ebers. Umschrift, Übersetzung und Kommentar, Leipzig 1913.
  • Lepsius: Denkmäler aus Aegypten und Aethiopien, Bd. V, 1913.
  • Atlas zur altaegyptischen Kulturgeschichte, 5 Bde., Leipzig 1913-1936.
  • Bericht über die photographische Expedition von Kairo bis Wadi Halfa. Zwecks Abschluss der Materialsammlung für meinen Atlas zur altägyptischen Kulturgeschichte, Leipzig 1927.

Literatur

Bierbrier, M. L., Warren R. Dawson, Eric P. Uphill, Who is Who in Egyptology, London 1995, S. 452-453.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Walter Wreszinski — (* 18. März 1880 in Mogilno (heute Polen); † 9. April 1935) war ein deutscher Ägyptologe und Professor an der Albertus Universität Königsberg. Er studierte von 1898 bis 1899 in Leipzig und von 1899 bis 1904 in Berlin bei Adolf Erman. Während… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Richard Lepsius — (1810–1884) Karl Richard Lepsius (* 23. Dezember 1810 in Naumburg an der Saale; † 10. Juli 1884 in Berlin) war ein deutscher Ägyptologe, Sprachforscher und Bibliothekar …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Tjesbastperet — La fille du roi, Tjesbastperet …   Wikipédia en Français

  • Der Löwe und die Maus — Der Löwe und das Mäuschen (Äsop Fabel) Der Löwe und die Maus ist eine Tierfabel, die im Rahmen einer altägyptisch demotischen Erzählung im Papyrus Die Heimkehr der Göttin geschildert wird. Die Fabel zeigt starke Parallelen zu der …   Deutsch Wikipedia

  • Papyrus Hearst — Der Papyrus Hearst ist ein altägyptischer medizinischer Papyrus. Er enthält viele Parallelen zum Papyrus Ebers, jedoch auch Rezepte gegen neue, zum Teil unbekannte Krankheiten wie z.B. die „Asiaten Krankheit“ (Lepra oder Beulenpest) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Ägyptologen — In dieser Liste werden Ägyptologen und Sudanarchäologen gesammelt, die für dieses Fach habilitiert wurden, als Autoren relevant sind oder andere bedeutende Beiträge zur Ägyptologie geleistet haben. Amateure, Autodidakten und andere für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Égyptologue — Les égyptologues sont des spécialistes des études sur l Égypte antique, notamment des archéologues, des papyrologues, des épigraphistes et des historiens. Le terme « égyptophile[1] », pour caractériser un passionné d égyptologie, n… …   Wikipédia en Français

  • Premio Jabuti de Literatura — Saltar a navegación, búsqueda Premio Jabuti, diseño André Koehne El Premio Jabuti, ideado por Edgard Cavalheiro cuando presidía la Câmara Brasileira do Livro, comenzó en 1959. En la actualidad es el mayor y tradicional premio literario de Brasil …   Wikipedia Español

  • Asiatenkrankheit — Asiatenkrankheit in Hieroglyphen …   Deutsch Wikipedia