Xiangtan


Xiangtan
Location of Xiangtan.gif
Lage in der Provinz Hunan

Xiangtan (湘潭市) ist eine bezirksfreie Stadt im Osten der chinesischen Provinz Hunan.

Sie liegt an der Mündung des Flusses Lian Shui 涟水 in den Xiang Jiang. Sie hat einen Flusshafen und einen Bahnhof. Sie hat Textil- und Stahlindustrie und ist seit langem als Umschlagplatz für Reis von Bedeutung. Traditionell ist Xiangtan in China auch bekannt für seine Betelnußerzeugnisse. Xiangtan hat eine Fläche von 5.006 km² und ca. 2,81 Mio. Einwohner (2004).

Zu Xiangtan gehört auch Shaoshan, der Geburtsort Mao Zedongs.

Inhaltsverzeichnis

Administrative Gliederung

Auf Kreisebene setzt sich Xiangtan aus zwei Stadtbezirken, einem Kreis und zwei kreisfreien Städten zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Yuetang (岳塘区), 206 km², 330.000 Einwohner, Sitz der Stadtregierung;
  • Stadtbezirk Yuhu (雨湖区), 74 km², 370.000 Einwohner;
  • Kreis Xiangtan (湘潭县), 2.513 km², 1,12 Mio. Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Yisuhe (易俗河镇);
  • Stadt Xiangxiang (湘乡市), 2.003 km², 890.000 Einwohner;
  • Stadt Shaoshan (韶山市), 210 km², 100.000 Einwohner.

Infrastruktur

Wasserversorgung

In Xiangtan gibt es derzeit drei Wasserwerke mit einer Kapazität von etwa 600.000 Tonnen/Tag. Ein viertes Wasserwerk mit einer Kapazität von zusätzlichen 400.000 Tonnen wird derzeit gebaut.

Transport

Die Stadt ist mit zwei Eisenbahnlinien an das Eisenbahnnetz der Volksrepublik China angeschlossen. An diese sind ebenfalls eine Reihe von Unternehmen direkt angeschlossen.

Wirtschaft

Mit sowohl eher traditioneller Industrie, als auch modernen Produktionsunternehmen ist Xiangtan eine wichtige Industriestadt in China. Neben Unternehmen aus dem sekundären Sektor, zum Beispiel aus den Bereichen: Elektrotechnik, Metallurgie, Chemieindustrie und Baumaterialindustrie haben sich mittlerweile eine Reihe von High-Tech-Unternehmen in Xiangtan angesiedelt. Dazu zählen Unternehmen aus den Bereichen "Neue Materialien", Biopharmazeutik und "Moderne Produktionsindustrie".

Weblinks

 Commons: 湘潭 – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Xiangtan — Xiāngtán · 湘潭 Localisation de la préfecture de Xiangtan (en ja …   Wikipédia en Français

  • Xiangtan —   [ɕiaȖ ], Siangtan, Stadt in der Provinz Hunan, China, am unteren Xiang Jiang (Flusshafen), rd. 500 000 Einwohner; Verwaltungs und Handelszentrum mit Eisen und Stahlindustrie (lokale Erzvorkommen), Bau von Elektromotoren, Baumwollverarbeitung,… …   Universal-Lexikon

  • Xiangtan — Infobox Settlement name =Xiangtan official name = other name = native name = nickname = settlement type =Prefecture level city total type = motto = translit lang1=Chinese translit lang1 type=Chinese translit lang1 info=湘潭 translit lang1… …   Wikipedia

  • Xiangtan — /shyahng tahn /, n. Pinyin. a city in E Hunan, in S China. 300,000. Also, Hsiangt an, Siangtan. * * * ▪ China Wade Giles romanization  Hsiang t an        city, eastern Hunan (Henan) sheng (province), China. It is situated on the Xiang River at… …   Universalium

  • Xiangtan — 湘潭 Municipalidad de Xiangtan Municipalidad de China …   Wikipedia Español

  • Xiangtan — Original name in latin Xiangtan Name in other language Hsiang t an ch eng, Hsiang t an hsien, Hsiang t an shih, Hsiang tan, Hsiang t’an ch’eng, Hsiang t’an hsien, Hsiang t’an shih, Siangtan, Siangtanhsien, Sjantan , Xiangtan, Сянтань State code… …   Cities with a population over 1000 database

  • Xiangtan — or Hsiang t an or Siangtan geographical name city SE China in E Hunan on the Xiang S of Changsha population 441,968 …   New Collegiate Dictionary

  • Xiangtan — (Hsiangt´an) ► Ciudad del centro sur de China, en la provincia de Hunan; 441 968 h …   Enciclopedia Universal

  • Xiangtan — Anden stavemåde for Siangtan …   Danske encyklopædi

  • Xiangtan — Xiang•tan or Siangtan [[t]ˈʃyɑŋˈtɑn[/t]] n. pin geg a city in E Hunan, in S China. 441,968 …   From formal English to slang