Yalouz


Yalouz

Ghani Yalouz (* 28. Dezember 1967 in Casablanca) ist ein ehemaliger französischer Ringkämpfer. Er rang ausschließlich im griechisch-römischen Stil im Leichtgewicht.

Erfolge

  • 1989, 3. Platz, EM in Oulu, GR, Lg, hinter Attila Repka, Ungarn und Mnazakan Iskandaryan, UdSSR und zusammen mit Jukka Loikas, Finnland
  • 1989, 2. Platz, WM in Martigny, GR, Lg, hinter Claudio Passarelli, Deutschland
  • 1990, 2. Platz, Grand Prix, GR, Lg, hinter Passarelli und vor Mircea Constantin, Rumänien
  • 1990, 3. Platz, EM in Posen, GR, Lg, hinter Islam Dugushiev, UdSSR und Petrica Carare, Rumänien
  • 1991, 1. Platz, Mittelmeerspiele in Athen, GR, Lg
  • 1991, 5. Platz, WM in Warna, GR, Lg, hinter Islam Dugushiev, Marthin Kornbakk, Schweden, Stoyan Dobrev, Bulgarien und Sung-Moon Kim, Südkorea
  • 1992, 3. Platz, Grand Prix, GR, Lg, hinter Passarelli und Repka
  • 1992, 1. Platz, EM in Kopenhagen, GR, Lg, vor Attila Repka, Valeri Nikitin, Estland und Petrica Carare
  • 1992, 5. Platz, OS in Barcelona, GR, Lg, hinter Attila Repka, Islam Dugushiev, Rodney Stacy Smith, USA und Cecilio Rodriguez, Kuba
  • 1993, 1. Platz, Mittelmeerspiele in Languedoc-Roussillon, GR, Lg
  • 1993, 3. Platz, WM in Stockholm, GR, Lg, hinter Islam Dugushiev und Komandar Madshidov, Weißrussland
  • 1994, 2. Platz, EM in Athen, GR, Lg, hinter Attila Repka und vor Islam Dugushiev
  • 1994, 2. Platz, WM in Tampere, GR, Lg, hinter Islam Dugushiev
  • 1995, 1. Platz, EM in Besançon, GR, Lg, vor Ryszard Wolny, Polen und Marko Yli-Hannuksela, Finnland
  • 1996, 3. Platz, EM in Budapest, GR, Lg, hinter Attila Repka und Alexander Tretjakow, Russland und vor Valeri Nikitin und Yli-Hannuksela
  • 1996, 2. Platz, OS in Atlanta, GR, Lg, nach drei Siegen u.a. über Tretjakow (8:0) und Komandar Madshidov eine 0:7-Finalniederlage gegen den Olympiasieger Ryszard Wolny, Polen
  • 1998, 14. Platz, EM in Minsk, GR, Lg, nach einem Sieg über Istvan Gyoere, Ungarn und einer Niederlage gegen Adam Juretzko, Deutschland
  • 1999, 5. Platz, WM in Athen, GR, Lg, nach drei teils deutlichen Siegen eine 1.4-Niederlage gegen Alexander Tretjakow, dem späteren zweiten
  • 2000, 11. Platz, OS in Sydney, GR, Lg, mit einem Sieg über Csaba Hirbik, Ungarn und einer Schulterniederlage gegen Valeri Nikitin

Wikimedia Foundation.