Yalu


Yalu
Yalu
Amnok
Verlauf des Yalu an der Grenze zwischen China und Nordkorea

Verlauf des Yalu an der Grenze zwischen China und Nordkorea

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Nordkorea, VR China
Flusssystem Yalu

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt

Quelle im Changbai-GebirgeVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Quellhöhe 2.500 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung in das Gelbe Meer
39.834193124.3160820

39° 50′ 3″ N, 124° 18′ 58″ O39.834193124.3160820
Mündungshöhe mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 2.500 m
Länge 813 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 30.000 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Linke Nebenflüsse Changjin-gang, Hŏch'ŏn-gang, Tongro-gang
Durchflossene Stauseen Supung-Talsperre
Großstädte Dandong, Sinŭiju
Bekannte Brücken Chinesisch-koreanische Freundschaftsbrücke
Die den Yalu überquerende Chinesisch-koreanische Freundschaftsbrücke neben der neu gebauten Brücke

Die den Yalu überquerende Chinesisch-koreanische Freundschaftsbrücke neben der neu gebauten Brücke

Yalu
Chinesischer Name
Kurzzeichen 鸭绿江
Langzeichen 鴨綠江
Aussprache (IPA) [jálû ʨi̯ɑ́ŋ]
Pinyin Yālù Jiāng
Wade-Giles Ya-lu Chiang
Koreanischer Name
Chosŏn’gŭl 압록강
Hancha 鴨綠江
Aussprache [amɾok̚k͈aŋ]
McCune-Reischauer Amrok-kang
Revidierte Romanisierung Amrokgang

Der Yalu (in Deutschland auch Jalu, in Nordkorea Amrok-kang genannt) ist ein Grenzfluss zwischen der Volksrepublik China und Nordkorea.

Er entspringt auf 2500 m Seehöhe am Paektu-san im Changbai-Gebirge und fließt nach 813 km zwischen den Städten Dandong (China) und Sinŭiju (Nordkorea) in das Gelbe Meer. Die wichtigsten Zuflüsse des Yalu sind der Changjin-gang, der Hŏch'ŏn-gang und der Tongro-Gang.

In Sup'ung-Rodongjagu (水豊勞動者區) am Yalu, stromaufwärts von Sinŭiju, wurde die Supung-Talsperre mit einem der größten asiatischen Wasserkraftwerke errichtet. Die Staumauer ist 160 m hoch und über 850 m lang. Da das Kraftwerk in einem Grenzfluss gebaut wurde, wird es von beiden Nationen gemeinsam betrieben.

Der Unterlauf des Yalu ist schiffbar.

Aufgrund seiner strategischen Lage zwischen dem Kaiserreich China und Korea war der Fluss Schauplatz mehrerer Schlachten während des Japanisch-Chinesischen Kriegs 1894/95 (Seeschlacht am Yalu) sowie des Russisch-Japanischen Kriegs 1904/05.

Die einzige Brücke, die im Koreakrieg nicht völlig zerstört wurde, verbindet heute neben einer neu gebauten Brücke Sinŭiju und Dandong; sie wird „Chinesisch-koreanische Freundschaftsbrücke“ genannt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Yalu —   der, Jalu, amtlich chinesisch in lateinischen Buchstaben Yalu Jiang [ dʒjaȖ], koreanisch Amnokkang, Grenzfluss zwischen Korea und China, 790 km lang, entspringt am Paektusan, mündet in die Koreabucht (Gelbes Meer). Größtes Wasserkraftwerk ist… …   Universal-Lexikon

  • Yalu — (Yalukiang), mandschur. Fluß, s. Jalukiang …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Yalu — [yä′lo͞o΄] river flowing from Jilin province, China, along the Manchurian North Korean border into the Yellow Sea: c. 500 mi (805 km) …   English World dictionary

  • Yalu — The name Yalu can mean: * The Yalu River which runs along the border between China and North Korea. * Yalo in Palestine, depopulated during the 1967 Arab Israeli War. In Biblical times it was called Aijalon …   Wikipedia

  • Yalu — /yah looh /; Chin. /yah lyuu /, n. Pinyin, Wade Giles. a river in E Asia, forming part of the boundary between Manchuria and North Korea and flowing SW to the Yellow Sea. 300 mi. (483 km) long. Also called, Wade Giles, Yalu Chiang /jyahng/;… …   Universalium

  • Yalu — Yalou Yalou Caractéristiques Longueur 800 km Bassin 30 000 km2 …   Wikipédia en Français

  • Yalu — noun river in eastern Asia; rises in North Korea and flows southwest to Korea Bay (forming part of the border between North Korea and China) • Syn: ↑Yalu River • Regions: ↑China, ↑People s Republic of China, ↑mainland China, ↑Communist China, ↑ …   Useful english dictionary

  • Yalu — geographical name river about 500 miles (804 kilometers) SE Manchuria & NW North Korea flowing N, W, & SW into Korea Bay …   New Collegiate Dictionary

  • Yalu — (chino Ya lü, coreano Amnok) ► Río del E de Asia, entre China y Corea del Norte, que desemboca en el mar Amarillo por Sinŭiju; 790 km …   Enciclopedia Universal

  • Yalu — river forming part of the boundary betw. NE China and North Korea; 500 mi. long …   Webster's Gazetteer


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.