Yamaha RD 350 LC


Yamaha RD 350 LC
Yamaha RD350LC

Die Yamaha RD 350 LC ist wie die Yamaha RD 250 LC ein Zweitaktmotorrad des japanischen Motorradherstellers Yamaha und erschienen 1980.

Das auf Leistung optimierte Motorrad ist gegenüber seinen luftgekühlten Vorgängermodellen Yamaha RD 250 und RD 350 deutlich modernisiert worden. Der Antrieb erfolgt durch einen wassergekühlten Zweitaktmotor mit zwei Zylindern und Getrenntschmierung. Die Hinterradschwinge wurde durch ein zentrales Federbein Modell Cantilever geführt.

Aufgrund der zweitakttypischen Leistungsentfaltung eines hochdrehenden Motors setzte bei der RD 350 LC erst ab einer Drehzahl von ca. 6000 U/min schlagartig Leistung ein, womit viele unerfahrene Fahrer nicht zurechtkamen und häufig Unfälle verursachten. Der Hersteller reduzierte im Modelljahr 1981 die maximale Leistung auf 34 kW (46 PS) zugunsten einer flacheren Leistungskurve. Für den deutschen Markt konnten die Modelle mit 38 und 46 PS mittels Reduzierhülsen in den Auspuffkrümmern und Änderung der Vergaserhauptdüsen auf damals versicherungsgünstige 20 kW (27 PS) gedrosselt werden. Ab 1983 war das Nachfolgemodell Yamaha RD 350 YPVS erhältlich, die RD 250 LC wurde auf dem deutschen Markt eingestellt.

Stärken und Schwächen

Die Testberichte der Fachpresse und Erfahrungen der Besitzer zeigten nach Markteinführung einige Schwächen auf: Das Schwingenlager des Hinterrads wurde in Kunststoffbuchsen gelagert, die nach wenigen Tausend Kilometern schon verschlissen sein konnten und für ein Pendeln der hinteren Aufhängung sorgten. Der Zubehörhandel stellte daraufhin Bronzebuchsenlager oder einen Umbau auf Nadellager zur Verfügung. Nicht sorgfältig warmgefahrene Motoren konnten nach rund 20.000 Kilometern schon eine Motorüberholung (Aufbohren der Zylinder auf ein Übermaß) verlangen. Der Verbrauch konnte beim Modell 350 bei ständig hochtouriger Fahrweise über 10 Liter Super auf 100 Kilometer betragen.

Technische Daten

Name Modell Bauzeitraum Leistung Hubraum Bremse vorn
RD 250 LC 4L1 1980-1983 38 PS 247 cm³ Scheibe
RD 350 LC 4L0 1980 49 PS 347 cm³ Doppelscheibe
RD 350 LC 4L0 1981-1983 46 PS 347 cm³ Doppelscheibe
RD 350 LC YPVS 31k 1983-1985 59 PS 347 cm³ Doppelscheibe
RD 350 LC YPVS 1WW 1986-1989 63 PS 347 cm³ Doppelscheibe

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Yamaha RD 350 LC — Yamaha 350 RDLC Yamaha RD350LC Constructeur : Yamaha …   Wikipédia en Français

  • Yamaha xt 350 — Constructeur : Yamaha Dates …   Wikipédia en Français

  • Yamaha XT 350 — Constructeur Yamaha Années de production 1985 1998 Type Trail Moteur et transmission …   Wikipédia en Français

  • Yamaha XT 350 — XT 350 55V, Baujahr 1989 Armaturen XT 350 Die Yamaha XT 350 ist …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha Bruin 350 — The Yamaha Bruin 350 is a utility All Terrain Vehicle. In 2007 it was replaced by the Grizzly 350 Automatic.It features a 348cc air cooled four stroke engine with an automatic transmission and 4 wheel drive. External links * [http://www.yamaha… …   Wikipedia

  • Yamaha Banshee 350 — The Banshee 350, manufacturer designation YFZ350, is a two stroke All Terrain Vehicle produced by Yamaha. It was manufactured in Japan and sold in the United States from 1987 to 2006, and holds the distinction of having the longest production run …   Wikipedia

  • Yamaha XT 350 — Features and Capabilities= The Yamaha XT350 is an Enduro motorcycle last produced in 2000 by Yamaha Motor Corp. It is a versatile air cooled motorcycle that is capable of convert|75|mi/h|km/h|abbr=on with stock gearing and around… …   Wikipedia

  • Yamaha Motor Corporation — Yamaha XS 850 Yamaha SR 500, Baureihe 2J4 …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha FJR 1300 / A / AS — Yamaha Yamaha FJR 1300 A FJR 1300/A / AS Hersteller: Yamaha Motor Produktionszeitraum: 2001–heute Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha R1 — 50th Anniversary Limited Edition Yamaha YZF R1 Modell 2007 …   Deutsch Wikipedia