Yamaha XJ


Yamaha XJ

Bei der XJ-Modellreihe handelt es sich um Motorradmodelle des japanischen Motorradherstellers Yamaha der Kategorie Sporttourer (S) bzw. Naked Bike (N). Diese Modellreihe ist aufgrund seiner sportlichen bzw. vor allem seiner Touren-Eigenschaften, der guten Alltagstauglichkeit und der Kostengünstigkeit in Anschaffung und Unterhalt weit verbreitet. Die XJ-Modellreihe wurde 2004 eingestellt. 2009 wurde sie mit der XJ6 Diversion wiederbelebt.[1].

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Das Konzept der XJ-Modellreihe wurde über die Jahre hinweg beibehalten, auch wenn sich Erscheinungsbild und Motorausführungen änderten. Es wurden 500-, 550-, 600-, 650-, 750- und 900-cm3-Hubraum-Varianten hergestellt.
Grundsätzlich handelte es sich immer um Vierzylinder-Viertakt-Motoren, die sich durch den Sekundärantrieb (Kardan / Kette) unterscheiden.

(Abkürzungen: N = Naked Bike, HS = Halbschale, VVK = Vollverkleidung)

1980–1992

Die erste Modellgeneration mit der stehenden Zylinderbank wurde 1980 mit der XJ 650 eingeführt und nach und nach durch diverse Schwestermodelle ergänzt:

Modell Kraftübertragung Verkleidung Baujahre Fahrzeugtyp
XJ500 Kette N 1982–1984 5N4 (nur Österreich)
XJ550 Kette N 1981–1985 [2] 4V8, 4V9
XJ600 Kette HS 1984–1993 51H, 51J, 3KM(1;3;5), 3KN(1;2;3)
XJ650 Kardan N 1980–1984 4K0
XJ650 Turbo Kardan VVK 1982 11T
XJ750 Seca Kardan N 1982 11M
XJ750 F Kardan HS 1983–1987 41Y
XJ900 N Kardan N 1985–1986 58L
XJ900 F Kardan HS 1983–1993 31A, 4BB, 3NG, 2HL, 58L

1992–2004

Ab 1992 wurde die erste Generation durch eine völlig neu konstruierte Modellreihe, der Diversion-Reihe, mit nach vorne geneigter Zylinderbank abgelöst.

Die 600er wurde in mehreren Leistungsvarianten gebaut (34, 50 und 61 PS), die 900er hatte bis 1994 92 PS (68 kW) und ab 1994 89 PS (66 kW).

Modell Kraftübertragung Verkleidung Baujahre Fahrzeugtyp
XJ600 S/N Diversion Kette N/HS 1992–2003 4BR/4DG/4LX/4KE/RJ01
XJ900 S Diversion Kardan HS 1994–2004 4KM

Ab 2009

Modell Kraftübertragung Verkleidung Baujahre Fahrzeugtyp
XJ6 Kette N/HS/VVK 2009-heute

Bilder

Einzelnachweise

  1. Yamaha Motor Deutschland: XJ-Series, abgerufen am 2. März 2009
  2. Datenblatt auf louis.de

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Yamaha R1 — 50th Anniversary Limited Edition Yamaha YZF R1 Modell 2007 …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha TR-1 — Hersteller: Yamaha Motor Produktionszeitraum: 1981–1983 Modellcode: 5A8 …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha TR 1. — Hersteller: Yamaha Motor Produktionszeitraum: 1981–1983 Modellcode: 5A8 …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha R6 — Yamaha YZF R6 Modell 2006 Die YZF R6 ist ein Motorrad der Kategorie Supersportler des japanischen Herstellers Yamaha. Modellgeschichte und pflege Die R6 ist das 600 cm³ Modell in der Yamaha R Serie. Sie kam 1999 unter der Typenbezeichnung RJ031… …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha TR 1 — Hersteller: Yamaha Motor Produktionszeitraum: 1981–1983 Modellcode: 5A8 M …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha MT-01 — Hersteller: Yamaha Motor Corporation, Ltd. Produktionszeitraum: 2005–heute Klasse: Naked Bike …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha YA-1 — Общая информация Производитель …   Википедия

  • Yamaha — ist ein japanischer Familienname, insbesondere von: Torakusu Yamaha, Unternehmensgründer der Stammfirma von Yamaha Corporation und Yamaha Motor Yamaha als japanischer und internationaler Unternehmensname steht für: Yamaha Corporation, einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha RD 80 LC — 1/RD 80 LC 2 Hersteller: Yamaha Motor Produktionszeitraum: LC1=1982, LC2=1983–LC1=1984, LC2=1986 Klasse: Leichtkraftrad Motor: Zweitaktmotor, wassergekühlter Einzylindermotor Bohrung (mm) …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha DT 80 LC — / LC2 Hersteller: Yamaha Motor Produktionszeitraum: 1983–1997 Klasse: Enduro Motor: Zweitaktmotor, wassergekühlter Einzylindermotor Bohrung (mm): 49,0 …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha mt-01 — Constructeur : Yamaha Dates de  …   Wikipédia en Français