Yonne (Département)


Yonne (Département)
Yonne (89)
Lage von Yonne in Frankreich
Region Burgund
Präfektur Auxerre
Unterpräfektur(en) Avallon
Sens
Einwohner 340.088 Einw.
(2006)
Bevölkerungsdichte 46 Einw./km²
Fläche 7.427 km²
Arrondissements 3
Kantone 42
Gemeinden 454
Präsident des
Generalrats
Jean-Marie Rolland
ISO 3166-2-Code FR-89

Das französische Département Yonne [jɔn] ist das 89. Département in alphabetischer Reihenfolge. Es wurde in der Französischen Revolution am 4. März 1790 aus einem Teil der alten Provinz Burgund geschaffen in Anwendung des Gesetzes vom 22. Dezember 1789. Es umfasst den nordwestlichen Teil von Burgund (Avallonais und Auxerrois), den südwestlichen Teil der Champagne (Sénonais) und ein Stück des südöstlichen Teils von Orléanais (Puisaye und Gâtinais). Es grenzt im Nordwesten an das Département Seine-et-Marne, im Nordosten an Aube, im Osten an Côte-d’Or, im Süden an Nièvre und im Westen an Loiret.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das Land liegt auf dem uralten Weg vom Seine- zum Rhônebecken und zum Mittelmeer. Es hat daher in der Geschichte Frankreichs eine große Rolle gespielt. Das Land ist meist eben, im südlichen Teil umfasst es Ausläufer des Morvangebirges, im nördlichen Teil waldige Hügelketten. Es wird in süd-nördlicher Richtung von der Yonne durchflossen, die dem Département ihren Namen gegeben hat.

Städte

Verwaltungsgliederung

Arrondissement Einwohner
(1999)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte Kantone Gemeinden
Auxerre 178.743 3515 51 22 196
Avallon 50.618 2209 23 10 149
Sens 103.860 1704 61 10 108

Weblinks


Wikimedia Foundation.