Yünnan-Bahn

Yünnan-Bahn

Die Yunnan-Bahn bzw. Yünnan-Bahn (frz. Le chemin de fer du Yunnan; chin. 滇越鐵路 / 滇越铁路, Dian-Yue tielu) ist eine Eisenbahnstrecke, welche die vietnamesische Hafenstadt Haiphong in Tonkin, dem nördlichsten Teil von Vietnam, mit Kunming, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Yunnan verbindet.

Die Bahn hat eine Länge von 855 km (davon 465 km in China) und überquert insgesamt 173 Brücken (davon 107 Brücken in China) und durchfährt 158 Tunnels (davon 155 Tunnels in China) und wurde von den Franzosen in den Jahren 1901 bis 1910 gebaut. Dabei überwindet sie mehr als 1.900 Höhenmeter. Die Strecke hat eine Spurweite von 1 m und wurde am 31. März 1910 eröffnet.

Aufgrund eines Eisenbahnkonzessionsabkommens mit dem chinesischen Kaiserreich begannen die Franzosen ab 1901, als Konsul Auguste François die Genehmigung erwirkte, von der vietnamesisch-chinesischen Grenzstadt Lào-Cai aus ihren Bau, der unter überaus großen Schwierigkeiten stattfand, da man große Berge und tiefe Täler zu überwinden hatte.

Mindestens 12.000 der insgesamt 60.000 einheimischen Arbeiter und etwa 80 der europäischen Subunternehmer starben während des Baus der Eisenbahn, viele an Malaria. In den vergangenen Jahren gefährdete der schlechte Zustand der Strecke auf chinesischer Seite zunehmend den Bahnverkehr.

Aus Sicherheitsgründen wurde daher im Jahr 2003 der Personenverkehr auf dem chinesischen Streckenabschnitt eingestellt. Bis 2015 will die chinesische Regierung eine neue Normalspurtrasse von Kunming bis zur vietnamesischen Grenze bauen.

Die 1907 bis 1908 erbaute Wujiazhai-Eisenbahnbrücke (Wujiazhai tieluqiao) im Autonomen Kreis Pingbian der Miao (屏边县) steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-1053).

Siehe auch

  • Paul Doumer
  • Compagnie française des tramways de l'Indochine
  • Société générale des tramways à vapeur de Cochinchine
  • Compagnie des chemins de fer garantis des colonies françaises

Literatur

  • Le Chemin de Fer du Yunnan. 2 Bände (Text- und Tafelband). Paris, Goury, 1910
  • Michel Brugiere: "Le chemin de fer du Yunnan. Paul Doumer et la politique d'intervention francaise en Chine (1889-1902)", in: Revue d'Histoire Diplomatique, Nr. 3, Paris, 1963

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Yunnan-Bahn — (昆河铁路) 滇越铁路/滇越鐵路 Diān Yuè Tiělù Tuyến đường sắt Hải Phòng Vân Nam ( Le chemin de fer du Yunnan) …   Deutsch Wikipedia

  • Yünnan — (Jünnan), die südwestlichste Provinz des chines. Reiches, grenzt im N. an Tibet und Sz tschwan, im O. an Kweitschou, im S. an Tongking und die Schanstaaten, im W. an Birma und umfaßt 396,700 qkm mit 12 Mill. Einw. Der Westen wird von parallelen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Yunnan-Tibet-Bahn — Die Yunnan Tibet Bahn (chinesisch 滇藏铁路 Diān Zàng tiělù, engl. Yunnan Tibet Railway) ist eine in Bau befindliche Eisenbahnstrecke, die Kunming, die Hauptstadt der südwestchine …   Deutsch Wikipedia

  • Shandong-Bahn — Die Shāndōng Bahn, (in der deutscher Literatur auch Schantung oder Shantung), ist eine Eisenbahnstrecke in China, die Qingdao mit der etwa 400 km westlich gelegenen Stadt Jinan verbindet, der Provinzhauptstadt der chinesischen Provinz Shāndōng.… …   Deutsch Wikipedia

  • Shantung-Bahn — Die Shāndōng Bahn, (in der deutscher Literatur auch Schantung oder Shantung), ist eine Eisenbahnstrecke in China, die Qingdao mit der etwa 400 km westlich gelegenen Stadt Jinan verbindet, der Provinzhauptstadt der chinesischen Provinz Shāndōng.… …   Deutsch Wikipedia

  • Denkmäler der Volksrepublik China (Yunnan) — Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht zu sämtlichen Denkmälern in der Provinz Yunnan (Abk. Dian), die auf der Denkmalliste der Volksrepublik China stehen: Name Beschluss Kreis/Ort siehe (auch) Bild Shizhongshan shiku 石钟山石窟 1 47 Jianchuan… …   Deutsch Wikipedia

  • Schantung-Bahn — Karte der Eisenbahntrasse der Schantung Bahn zwischen Tsingtau und Tsinanfu, 1912 Die Shāndōng Bahn, (in der deutscher Literatur auch Schantung oder Shantung), ist eine Eisenbahnstrecke in China, die Qingdao mit der etwa 400 km westlich gelegenen …   Deutsch Wikipedia

  • Dian-Yue tielu — Die Yunnan Bahn bzw. Yünnan Bahn (frz. Le chemin de fer du Yunnan; chin. 滇越鐵路 / 滇越铁路, Dian Yue tielu) ist eine Eisenbahnstrecke, welche die vietnamesische Hafenstadt Haiphong in Tonkin, dem nördlichsten Teil von Vietnam, mit Kunming, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hai Phong — Hải Phòng …   Deutsch Wikipedia

  • Haiphong — Hải Phòng …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»