Zaman Mirza Shah Durrani


Zaman Mirza Shah Durrani
Zaman Shah

Zaman Mirza Shah Durrani (* 1770; † 1844) war von 1793 bis 1800 der dritte Herrscher (Emir) der Durrani-Reiches auf dem Gebiet des heutigen Afghanistans [1].

Leben

Zaman Mirza Shah Durrani war der Enkel von Ahmad Shah Durrani und der fünfte von dreiundzwanzig Söhnen von Timur Shah Durrani. Er wurde nach dem Tod seines Vaters im Jahr 1793 Herrscher des Durrani-Reiches. Er bezwang seine Brüder als Mitbewerber um die Herrschaft mit Hilfe des Führers der Barakzai Sardar Payenda Khan. Von seinem letzten Herausforderer Mahmud erzwang er einen Treueeid, dem er dafür die Herrschaft über Herat überließ. Sein Machtbereich umfasste damit das Gebiet zwischen Kabul und Herat, die Trennung der Herrschaft zwischen Kabul als Machtzentrum und dem faktisch unabhängigen Herat blieb aber über ein Jahrhundert erhalten, die Herrschaft über Kandahar blieb immer umstritten.

Wie sein Vater versuchte auch Zaman Mirza Shah Durrani die Herrschaft über Indien zu erringen, was ihm aber nicht gelang und zu einem Konflikt mit den Briten führte. Die Briten veranlassten Fath Ali Schah, den Schah von Persien, zu einem Überfall auf das Durrani Reich, was Zamans weitere Angriffsabsichten auf Indien zugunsten der notwendigen Verteidigung seines eigenen Territoriums unterband.

In seinem eigenen Land entwickelten sich die Verhältnisse am Anfang gut für Zaman Mirza Shah Durrani. Anfangs zwang er Mahmud von Herat in persisches Exil, dieser verbündete sich jedoch mit Fateh Khan und eroberte mit dessen finanzieller und personeller Unterstützung sowie der Unterstützung durch Fath Khan Barakzay, den ältesten Sohn von Sardar Payenda Khan, im Jahr 1800 Kandahar und rückte auf Kabul vor. Zaman kehrte schnellstens von seinem Feldzug in Indien zurück, dort hatte er den Sikh Ranjit Singh zum Gouverneur über Lahore eingesetzt. Er wurde unterwegs gefangen genommen, an Mahmud übergeben, geblendet und ab 1800 in Bala Hissar in Kabul gefangen gehalten. Über seine letzten Lebensjahre ist wenig bekannt, er verbrachte offentbar den Rest seines Lebens, fast 40 Jahre, im Gefängnis, ein Zeitraum, in dem es auf dem Gebiet von Afghanistan zu einigen politischen Umwälzungen kam.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Shoja Shah Durrani — Schah Shuja in seinem Kabuler Palast Schah Shuja (* 1780; † 1842; auch: Shuja Mirza, Shuja al Mulk) war der Schah von Afghanistan von 1802 bis 1810 sowie während des Ersten Britisch Afghanischen Krieg von 1839 bis 1842. Leben Nach de …   Deutsch Wikipedia

  • Mahmud Shah Durrani — († 1829) war afghanischer Emir und herrschte in zwei nicht zusammenhängenden Zeiträumen zwischen 1801 und 1818 über Chorasan. Mahmud Shah Durrani war der Sohn von Timur Shah Durrani und Halbbruder seines Vorgängers, Zaman Shah. Am 25. Juli 1801… …   Deutsch Wikipedia

  • Timur Shah Durrani — Temur Shah Durrani Timur Shah Durrani (* 1748; † 18. Mai 1793), zweiter Sohn des Ahmad Schah Durrani und der zweite paschtunische König der Dynastie der Durrani, die kurzzeitig das zweitgrößte islamische Reich jener Zeit regierte. Aus dem Reich… …   Deutsch Wikipedia

  • Ali Shah Durrani — Sultan Ali Shah Durrani (* 18. Jahrhundert † nach 1819) war ein afghanischer Emir. Er war der Sohn von Timur Shah Durrani. Er regierte Afghanistan von 1818 bis 1819 und wurde von seinem Bruder Ayub Shah Durrani gestürzt. Quellen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ayub Shah Durrani — (* 17??; † 1823 ?) war ein afghanischer Emir. Leben Ayub Shah war ein Sohn von Timur Shah. Er war von 1819 bis 1823 als Sultan im Amt.[1] 1823 wurde er gestürzt und vermutlich umgebracht. Damit endete die Durrani Dynastie. Weblinks… …   Deutsch Wikipedia

  • Durrani (Begriffsklärung) — Durrani steht für einen paschtunischen Stamm in Afghanistan, siehe Durrani Durrani ist der Name folgender afghanischer Herrscher: Ahmad Schah Durrani (1722–1772), afghanischer Emir; erster Emir der Dynastie der Durrani (1747–1772) Mahmud Shah… …   Deutsch Wikipedia

  • Timor Schah Durrani — Timur Shah Durrani (* 1748; † 18. Mai 1793), zweiter Sohn des Ahmad Schah Durrani und der zweite paschtunische König der Dynastie der Durrani, die kurzzeitig das zweitgrößte islamische Reich jener Zeit regierte. Aus dem Reich ging später das… …   Deutsch Wikipedia

  • Timur Shah — Durrani (* 1748; † 18. Mai 1793), zweiter Sohn des Ahmad Schah Durrani und der zweite paschtunische König der Dynastie der Durrani, die kurzzeitig das zweitgrößte islamische Reich jener Zeit regierte. Aus dem Reich ging später das heutige… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahmad Schah Durrani — Ahmad Schāh Durrānī, auch bekannt als Ahmad Schah Abdālī, Paschto: ‏‏احمد خان ابدالی‎‎ (* 1722 in Herat[1][2] oder …   Deutsch Wikipedia

  • Schah Shuja (Afghanistan) — Schah Shuja in seinem Kabuler Palast Schah Shuja (* 1780; † 1842; auch: Shuja Mirza, Shuja al Mulk) war der Schah von Afghanistan von 1802 bis 1810 sowie während des 1. Britisch Afghanischen Krieg von 1839 bis 1842. Leben Nach dem Tod Timur Sh …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.