Zaxo


Zaxo
Zaxo
Lage
Zaxo (Irak)
Zaxo
Zaxo
Koordinaten 37° 9′ N, 42° 41′ O37.14416666666742.687222222222Koordinaten: 37° 9′ N, 42° 41′ O
Staat Irak
Autonome Region Kurdistan
Gouvernement Dahuk
Basisdaten
Einwohner 197.196 (2010)[1]
Dalal-Brücke
Dalal-Brücke

Zaxo (arabisch ‏زاخو‎, DMG Zāḫū; syrisch-aramäisch: ܙܟܼܘ) (manchmal auch Zakho geschrieben) ist eine irakische Stadt mit etwa 197.196 Einwohnern[1] im Gouvernement Dahuk im Nordirak. Sie liegt an der Grenze zur Türkei. Zaxo liegt auf der Route vom Habur-Grenzübergang nach Mosul. Der Fluss Habur fließt durch die Stadt und teilt sie in zwei Teile. Es gibt vier Brücken über den Fluss, von denen die Dalal-Brücke wohl aus der Zeit der Abbasiden stammt. Vor dem Aufkommen der Automobile war Zaxo bedingt durch den Fluss eine wichtige Stadt. Eventuell ist Zaxo mit der Stadt Bēṭzākḥū, das in einem syrisch-aramäischen Manuskript aus dem 11. Jahrhundert erwähnt wird, identisch.

Inhaltsverzeichnis

Einwohner

Die meisten Bewohner der Stadt sind Kurden, die eine Variante des Kurmandschi, das Bahdini, sprechen. Historisch gesehen hatten die kurdischen Feudalherren aus Şemdinli, das heute ein Teil der Türkei ist, großen Einfluss auf Zaxo. Des Weiteren gab es in Zaxo christliche und jüdische Gemeinden. Die Religionsgruppen lebten in eigenen Stadtvierteln friedlich miteinander. Nach der Gründung des Staates Israel sind viele kurdische Juden ausgewandert. Vor der Auswanderung lebten etwa 350 jüdische Familien in der Stadt. Die Christen der Stadt setzen sich aus Assyrern/Aramäern (auch Chaldo-Assyrer genannt) und Armeniern zusammen. Zusammen machten sie 1992 etwa 5000 Menschen aus.

Während des Zweiten Golfkrieges wuchs die Einwohnerzahl durch die massive Flucht der Kurden gegen Norden sehr stark an. Die Stadt ist heute ein Teil der Autonomen Region Kurdistan.

Herkunft des Namens

Historiker sind sich nicht sicher, woher der Name Zaxo stammt. Dazu einige Hypothesen:

  • Zaxo könnte vom aramäischen Wort Zakhota stammen, was „Sieg“ bedeutet. Dieser Sieg bezieht sich auf eine Schlacht zwischen den Römern und den Persern, bei der Letztere unterlagen.
  • Der Name könnte von den kurdischen Wörtern Zey Khowin stammen, die übersetzt „Fluss des Blutes“ bedeuten. Das könnte sich ebenfalls auf die Schlacht beziehen.

Söhne und Töchter der Stadt

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b www.bevoelkerungsstatistik.de (Berechnung 2010)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zaxo FC — Football club infobox clubname = Zakho fullname = Zakho Football Club league = Iraq Super League season = 2007 08 position = 8th (Northern division) relegated Zakho ( ar. زاخو), is an Iraqi Kurdish football team based in Zakho.They will play in… …   Wikipedia

  • Zachu — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Zakho — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Kumme (Königreich) — Kumme befand sich wohl in der Nähe des Habur und wird meist zwischen Cizre und Zaxo lokalisiert. Kumme war eine Stadt im nördlichen Mesopotamien, sie lag vermutlich im heutigen irakischen Gouvernement Dahuk oder in der türkischen Provinz Şırnak.… …   Deutsch Wikipedia

  • Jitzhak Mordechai — Jitzchak Mordechai Jitzchak Mordechai (hebräisch ‏יצחק מרדכי‎, Alternativschreibweise Yitzhak Mordechai; * 22. November 1944 bei Zaxo im kurdischen Teil des Irak) ist ein israelischer General und Politiker und als solcher Mitgründer der Merkaz… …   Deutsch Wikipedia

  • Kumme (Stadt) — Kumme befand sich wohl in der Nähe des Habur und wird meist zwischen Cizre und Zaxo lokalisiert. Kumme war eine Stadt im nördlichen Mesopotamien, sie lag vermutlich im heutigen irakischen Gouvernement Dahuk oder in der türkischen Provinz Şırnak.… …   Deutsch Wikipedia

  • Petros Hanna Issa Al-Harboli — Petros Hanna Issa Al Harboli, auch Petros Harboli, (* 1. Juli 1946 aus dem Dorf al Sindi bei Zaxo, Kurdistan, Irak; † 3. November 2010 in Gaziantep, Türkei [1]) war Bischof von Zaku der chaldäisch katholischen Kirche. Leben Petros Harboli, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Badinan — …   Deutsch Wikipedia

  • IQ-DA — Die Lage der Provinz Dahuk Die Distrikte Dahuks …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Dahuk — Die Lage der Provinz Dahuk Die Distrikte Dahuks …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.