Zeitschrift für Europäisches Umwelt- und Planungsrecht


Zeitschrift für Europäisches Umwelt- und Planungsrecht
Zeitschrift für Europäisches Umwelt- und Planungssrecht (EurUP)
Beschreibung Juristische Zeitschrift
Verlag Lexxion Verlag
Erstausgabe 2003
Erscheinungsweise zweimonatlich
Verkaufte Auflage 600 Exemplare
Weblink www.lexxion.de

Die Zeitschrift für Europäisches Umwelt- und Planungsrecht (EurUP) ist eine juristische Fachzeitschrift, die seit 2003 im Lexxion Verlag in Berlin erscheint und sich mit dem europäischen Umweltrecht befasst. Zur Zielgruppe zählen Praktiker in Unternehmen, Anwaltskanzleien sowie europarechtliche Lehrstühle und Institute.

Themenbereiche:

  • EU-Richtlinien und deren Umsetzung in nationales Recht
  • EU-Osterweiterung
  • Verfahren durch die Europäische Kommission und vor dem EuGH
  • Nationales Umweltrecht: Deutschland und andere EU-Länder
  • EU-Länderberichte „Umweltrecht“
  • Umwelt-Rechtsvergleiche
  • Einschließlich Planungs-, Wettbewerbs- und Vergaberecht

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Luftreinhalte- und Aktionsplan — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Ein Luftreinhalteplan nach § 47 Abs. 1 des Bundes… …   Deutsch Wikipedia

  • EurUP — Zeitschrift für Europäisches Umwelt und Planungssrecht (EurUP) Beschreibung Juristische Zeitschrift Verlag Lexxion Verlag Erstausgabe 2003 …   Deutsch Wikipedia

  • Luftreinhaltung — Ziel der Luftreinhaltung ist die nachhaltige Sicherstellung guter Luftqualität, also eine möglichst Schadstoff freie Luft. Maßnahmen zur Luftreinhaltung können unterschieden werden in gesetzliche Vorgaben (zum Beispiel Festlegung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Luftgüte — Luftmeßstation und Informationsstand am Postplatz in Dresden, 1990 Die Luftqualität (Luftgüte) beschreibt die Beschaffenheit der Luft bezogen auf den Anteil der Luftverunreinigungen. Die Luftqualität wird durch in Gesetzen oder Verordnungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Luftgütemessung — Luftmeßstation und Informationsstand am Postplatz in Dresden, 1990 Die Luftqualität (Luftgüte) beschreibt die Beschaffenheit der Luft bezogen auf den Anteil der Luftverunreinigungen. Die Luftqualität wird durch in Gesetzen oder Verordnungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Wiener Luftgüteindex — Luftmeßstation und Informationsstand am Postplatz in Dresden, 1990 Die Luftqualität (Luftgüte) beschreibt die Beschaffenheit der Luft bezogen auf den Anteil der Luftverunreinigungen. Die Luftqualität wird durch in Gesetzen oder Verordnungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Feinstaub — ist ein Teil des Schwebstaubs. Die Definition des Feinstaubs geht zurück auf den im Jahre 1987 eingeführten „National Air Quality“ Standard for Particulate Matter (kurz als PM Standard bezeichnet) der US amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA… …   Deutsch Wikipedia

  • Feinstaubrichtlinie — Die Artikel Staub und Feinstaub überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst nach… …   Deutsch Wikipedia

  • PM10 — Die Artikel Staub und Feinstaub überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst nach… …   Deutsch Wikipedia