Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht


Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht

Die Wertpapier-Mitteilungen Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht (WM), ist eine juristische Fachzeitschrift auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Den Schwerpunkt der Zeitschrift bilden das Bank- und Kapitalmarktrecht.

Sie erscheint seit 1949 wöchentlich jeweils samstags. Herausgeber ist die Herausgebergemeinschaft Wertpapier-Mitteilungen Keppler, Lehmann GmbH & Co. KG.

Die WM informiert im Rechtsprechungsteil über Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs, des Bundesgerichtshofs, der übrigen obersten Bundesgerichte sowie der Instanzgerichte zum Wirtschafts-, Bank- und Kapitalmarktrecht. Ein weiterer Teil umfasst Rechtsprechungsübersichten, Dokumentationen, Rezensionen und rechtswissenschaftliche Aufsätze zu diesen Themen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Wohnungswirtschaft und Mietrecht — (WuM) Erstausgabe 1948 Erscheinungsweise monatlich …   Deutsch Wikipedia

  • Hawala — Das Hawala Finanzsystem (arabisch ‏حوالة‎, DMG Ḥawāla, von ‏حَوَّلَ‎ / ḥawwala /‚wechseln, überweisen‘; Hindi: Vertrauen; auch der moderne Begriff Avalkredit bezieht sich darauf) ist ein weltweit funktionierendes informelles… …   Deutsch Wikipedia

  • Wm — steht für: Weltmeisterschaft, ein Wettbewerb in vielen Sportarten Landkreis Weilheim Schongau, als Kfz Kennzeichen Wachtmeister, militärischer Unteroffiziersdienstgrad Warmmiete, in Wohnungsanzeigen Waschmaschine, in Kleinanzeigen Waste… …   Deutsch Wikipedia

  • Wirtschaftsrecht — Das Wirtschaftsrecht ist die Gesamtheit aller privatrechtlichen, strafrechtlichen und öffentlich rechtlichen Rechtsnormen und Maßnahmen, mit denen der Staat auf die Rechtsbeziehungen der am Wirtschaftsleben Beteiligten untereinander und im… …   Deutsch Wikipedia

  • Herausgebergemeinschaft Wertpapier-Mitteilungen, Keppler, Lehmann — GmbH Co. KG Rechtsform GmbH Co. KG Gründung 1947[1] Sitz Frankfurt am Main, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Köbler-Entscheidung — Logo des Europäischen Gerichtshofes Die Köbler Entscheidung (EuGH, C 224/01, Slg. 2003, I 10239ff.) vom 30. September 2003 des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) ist eine wichtige Entscheidung auf dem Gebiet des Europarechts und… …   Deutsch Wikipedia

  • Constantin Alsheimer — Constantin H. Alsheimer Constantin H. Alsheimer (* 8. März 1969 in Bad Homburg v. d. Höhe) ist ein deutscher Manager und seit Januar 2009 Vorsitzender des Vorstandes der Mainova Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main. Leben Nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Gero Fischer (Richter) — Gero Fischer (* 11. März 1943 in Gladbeck) ist ein deutscher Jurist und ehemaliger Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof. Werdegang Nach dem Abitur nahm Fischer ein Studium der Rechtswissenschaft auf. 1970 wurde er mit der Untersuchung „Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Schrottimmobilie — Der Begriff Schrottimmobilie bezeichnet umgangssprachlich eine Immobilie, die sich in mangelhaftem Zustand befindet (z. B. nur „pinselsaniert“ wurde) und dem Erwerber unter Vorspiegelung falscher Tatsachen auf betrügerische Weise deutlich… …   Deutsch Wikipedia