Zhengyangmen


Zhengyangmen
Zhengyangmen (Menschenschlange vor dem Mao-Mausoleum)
Plan der Inneren Stadt (Tatarenstadt) und Äußeren Stadt (Chinesenstadt)

Zhengyangmen (chinesisch 正陽門 / 正阳门 Zhèngyángmén, ‚Zhengyang-Tor‘), auch unter dem Namen Qianmen (前門 / 前门 Qiánmén, ‚Vordertor‘) bekannt, ist ein altes Stadttor in Peking. Es wurde 1421 in der Zeit der Ming-Dynastie erbaut (sein Wachturm 1439) und ist eines der neun Tore bzw. Wachtürme der Inneren Stadt (Neicheng). Es befand sich genau im Zentrum der südlichen Mauer der Inneren Stadt im Süden des Tian'anmen - des Tores zur Kaiserstadt (Huangcheng) - und trennte die „Tatarenstadt“ von der „Chinesenstadt“, d.h. der Äußeren Stadt (Waicheng). Das Zhengyangmen stand genau vor dem Kaiserpalast. Nur der Kaiser durfte für seinen Gang zu den Opferzeremonien im Himmelstempel durch sein Mitteltor gehen, und nur kaiserliche Sänften und Wagen durften das Tor passieren.[1] Der Wachturm wurde im Jahr 1900 im Boxeraufstand teilweise niedergebrannt. Das Zhengyangmen wurde mehrfach restauriert und ist nicht in seiner ursprünglichen Form erhalten.

Als das Haupttor der Inneren Stadt wurde es größer und prächtiger als andere Stadttore gebaut, es war das höchste und am feinsten geschmückte Stadttor. Der Wachturm ist über 40 Meter hoch.

Das Zhengyangmen steht seit 1988 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (3-63).

Heute ist darin das Stadttor-Museum Zhengyangmen untergebracht.[2]

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Zhengyangmen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://german.cri.cn/1107/2008/10/05/1s100874.htm
  2. http://german.cri.cn/21/2004/06/08/1@12353.htm
39.89925116.39166666667

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zhengyangmen — 39°53′57.0″N 116°23′29.3″E / 39.899167, 116.391472 …   Wikipédia en Français

  • Qianmen — Zhengyangmen (Menschenschlange vor dem Mao Mausoleum) Plan der Inneren Stadt (Tatarenstadt) und Äußeren Stadt (Chinesenstadt) Zhengyangmen (chin.  …   Deutsch Wikipedia

  • Zhengyang-Tor — Zhengyangmen (Menschenschlange vor dem Mao Mausoleum) Plan der Inneren Stadt (Tatarenstadt) und Äußeren Stadt (Chinesenstadt) Zhengyangmen (chin.  …   Deutsch Wikipedia

  • Porte Zhengyang — Zhengyangmen Zhengyangmen de nos jours …   Wikipédia en Français

  • Qianmen — Zhengyangmen Zhengyangmen de nos jours …   Wikipédia en Français

  • 前門 — Zhengyangmen Zhengyangmen de nos jours …   Wikipédia en Français

  • 正陽門 — Zhengyangmen Zhengyangmen de nos jours …   Wikipédia en Français

  • Beijing city fortifications — The city wall of Beijing was a fortification built around 1435. It was 23.5 km long. The thickness at ground level was 20m and the top 12m. The wall was 15m high, and it had nine gates. This wall stood for nearly 530 years, but in 1965 it was… …   Wikipedia

  • Porte de Chine — Pour le film de Samuel Fuller, voir China Gate (film, 1957). La Porte de Chine (en sinogrammes simplifiés : 中华门 ; en sinogrammes traditionnels : 中華門&# …   Wikipédia en Français

  • Xinhai Revolution — (Revolution of 1911) Xinhai Revolution in Shanghai; The picture above is Nanking Road after the Shanghai Uprising, hung with the Five Races Under One U …   Wikipedia