Zuliefernetzwerk


Zuliefernetzwerk

Als Zulieferpyramide wird die Struktur der Lieferanten bis hin zum Produzenten (auch OEM genannt) des Endproduktes bezeichnet. Weitere gängige Bezeichnungen für die Zulieferpyramide sind Zuliefernetzwerke und Zulieferkette.

Systematische Datstellung der Lieferantenpyramide

Insbesondere in der Automobilindustrie prägte sich eine Pyramiden-Struktur aus, an deren Spitze das fokale Unternehmen, der Automobilproduzent steht. Der Automobilproduzent beschafft Produkte von wenigen Systemlieferanten, welche wiederum selbst von Modullieferanten Produkte beschaffen. Die Pyramide setzt sich fort mit den Typen Komponentenlieferanten und Teilelieferanten. Lieferanten auf unteren Stufen der Pyramide können dabei auch Stufen überspringen und "höhere" Lieferanten oder den OEM direkt beliefern.

Die Lieferanten werden abhängig vom Abstand zum OEM innerhalb der Pyramide als Tier-1, Tier-2 etc. bezeichnet. Gängig ist zudem die Bezeichnung First Tier, Second Tier etc. Dadurch wird die Sublieferantenstruktur gekennzeichnet.

Literatur

  • Wagner, S.M.: Strategisches Lieferantenmanagement in Industrieunternehmen : eine empirisiche Untersuchung von Gestaltungskonzepten. Frankfurt/ Main et al. Zugl. St. Gallen, Univ., Diss., 2000

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lieferer — Ein Lieferant versorgt einen Abnehmer mit Waren oder Dienstleistungen. Der Ausdruck ist mit dem französischen livrer verwandt und stammt aus dem 16. Jahrhundert. In der Buchhaltung ist der Lieferant ein Kreditor, dem Zahlungen geschuldet werden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Lieferant — Ein Lieferant versorgt einen Abnehmer mit Waren oder Dienstleistungen. Der Ausdruck ist mit dem französischen livrer verwandt und stammt aus dem 16. Jahrhundert. In der Buchhaltung ist der Lieferant ein Kreditor, dem Zahlungen geschuldet werden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Lieferkette — Traditionelle Auffassung einer Lieferkette als Triade um ein Unternehmen; die Pfeile symbolisieren Lieferantenpflege, Internes SCM und Kundenpflege.[1] …   Deutsch Wikipedia

  • MiG-105 — Spiral 50 / 50. Der Raumgleiter und seine Hilfsrakete auf dem Überschallträgerflugzeug Spiral Raumgleiter in der Erdumlaufbahn (Computerzeichnung) …   Deutsch Wikipedia

  • Mikojan-Gurewitsch MiG-105 — Spiral EPOS Raumgleiter, Prototyp 105 11 im Luftwaffen Museum Monino Vorlage:Infobox Flugzeug/Wartung/Parameter Bild fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Zulieferpyramide — Als Zulieferpyramide (englisch: supply pyramid) wird die Struktur der Lieferanten bis hin zum Produzenten (auch OEM genannt) des Endproduktes bezeichnet. Weitere gängige Bezeichnungen für die Zulieferpyramide sind Zuliefernetzwerk und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bedarfs-Kapazitäts-Management — Der Begriff Bedarfs Kapazitäts Management (Abk.: BKM) kennzeichnet, überwiegend im Kontext der Produktionswirtschaft, den kontinuierlichen Abgleich von Kapazitätsbedarf und Kapazitätsangebot. Marktgetriebene Ereignisse wie Mehrverkäufe oder… …   Deutsch Wikipedia