Zwischenzeugnis


Zwischenzeugnis

Ein Arbeitnehmer kann bei ungekündigter Stellung vom Arbeitgeber ein sogenanntes Zwischenzeugnis verlangen, wenn dies tarif- oder arbeitsvertraglich vereinbart wurde oder er ein berechtigtes Interesse daran hat. Dies kann z. B. der Fall sein, wenn der Arbeitgeber eine Kündigung bereits in Aussicht gestellt hat, der Arbeitnehmer sich anderweitig bewerben will, oder er beabsichtigt, eine Fort- oder Weiterbildungseinrichtung zu besuchen und die Aufnahme von einem Zwischenzeugnis abhängig ist oder aber bei einer Betriebsveräußerung. Bei Versetzung in eine andere Abteilung, bei einem Wechsel des Vorgesetzten oder vor einer längeren Arbeitsunterbrechung (z. B. Wehr- oder Zivildienst, Elternzeit) kann der Mitarbeiter zumindest eine Zwischenbeurteilung einfordern.

Für Form und Inhalt des Zwischenzeugnisses gelten die allgemeinen Grundsätze eines Arbeitszeugnisses. Wenn bereits ein zukünftiges Ausscheidungsdatum feststeht, wird kein Zwischenzeugnis, sondern ein „Vorläufiges (Abschluss-) Zeugnis“ ausgestellt.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Zwischenzeugnis – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zwischenzeugnis — das Zwischenzeugnis, se (Oberstufe) Zeugnis über die schulischen Leistungen eines Schülers, das am Ende des ersten Halbjahres ausgestellt wird Synonym: Halbjahreszeugnis Beispiel: Sein Sohn hat ein gutes Zwischenzeugnis und ist jetzt der beste… …   Extremes Deutsch

  • Zwischenzeugnis — In einem Zeugnis wird zum Ende eines Schulhalbjahres (Zwischenzeugnis) oder Schuljahres die Leistung des Schülers und der Schülerin im jeweiligen Halbjahr festgehalten. Dies geschieht in der Regel in Form von Zensuren. * * * In den ersten beiden… …   Die wichtigsten Begriffe zum Thema Schule von A-Z

  • Zwischenzeugnis — Zwị|schen|zeug|nis 〈n. 11〉 1. Zeugnis, das für einen Teilabschnitt eines längeren zu beurteilenden Zeitraums ausgestellt wird 2. 〈Schulw.〉 Zeugnis nach dem ersten Halbjahr, Halbjahreszeugnis * * * Zwị|schen|zeug|nis, das: 1. (ugs.) Schulzeugnis …   Universal-Lexikon

  • Zwischenzeugnis — Zwị·schen·zeug·nis das; 1 ein (Schul)Zeugnis, das es nach der ersten Hälfte des Schuljahres gibt 2 ein ↑Zeugnis (2), das ein Arbeiter oder Angestellter vom Arbeitgeber (als Beweis seiner bisherigen Leistungen) bekommen kann, ohne dass er erst… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Zwischenzeugnis — ⇡ Zeugnis …   Lexikon der Economics

  • Zwischenzeugnis — Zwị|schen|zeug|nis …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Arbeitszeugnis — Handschriftliches Arbeitszeugnis Max Liebermanns für seinen Pförtner, 1927: Hierdurch bescheinige ich, daß Herr Paul Neumann vom 1sten August 1915 bis 1sten März 1927 als Pförtner in meinem Hause war: er hat die Stelle zu meiner vollen… …   Deutsch Wikipedia

  • Dienstzeugnis — Handschriftliches Arbeitszeugnis Max Liebermanns für seinen Pförtner, 1927: Hierdurch bescheinige ich, dass Herr Paul Neumann vom 1sten August 1915 bis 1sten März 1927 als Pförtner in meinem Hause war: e …   Deutsch Wikipedia

  • Qualifiziertes Zeugnis — Handschriftliches Arbeitszeugnis Max Liebermanns für seinen Pförtner, 1927: Hierdurch bescheinige ich, dass Herr Paul Neumann vom 1sten August 1915 bis 1sten März 1927 als Pförtner in meinem Hause war: e …   Deutsch Wikipedia

  • Zeugniscode — Handschriftliches Arbeitszeugnis Max Liebermanns für seinen Pförtner, 1927: Hierdurch bescheinige ich, dass Herr Paul Neumann vom 1sten August 1915 bis 1sten März 1927 als Pförtner in meinem Hause war: e …   Deutsch Wikipedia