Zygomorph


Zygomorph
Gundermann (Glechoma hederacea), zygomorphe Blüte von vorne.

Als zygomorph, dorsiventral oder monosymmetrisch werden in der Botanik Blüten bezeichnet, die aus zwei spiegelgleichen Hälften bestehen, also über nur eine Symmetrieebene verfügen.

Zygomorphe Blüten treten besonders bei solchen Familien auf, die an bestimmte Bestäuber angepasst sind (Eutropie), besonders bei Anpassung an Bestäubung durch Bienen (Melittophilie) und Vögel (Ornithophilie).

Der Begriff wurde von A. Braun um die Mitte des 19. Jahrhunderts eingeführt.

Pflanzenfamilien mit zygomorphen Blüten sind beispielsweise die Lippenblütler (Lamiaceae) und die Schmetterlingsblütler (Faboideae).[1]

Im Blütendiagramm ist nur eine Symmetrieachse vorhanden. In Blütenformeln werden zygomorphe Blüten durch einen senkrechten Pfeil nach unten (\downarrow) gekennzeichnet.

Belege

  • Gerhard Wagenitz: Wörterbuch der Botanik. 2. Auflage, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, Berlin 2003, S. 318. ISBN 3-8274-1398-2

Einzelnachweise

  1. M.A. Fischer, W. Adler, K. Oswald: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol. Zweite Auflage, Land Oberösterreich, Biologiezentrum der OÖ Landesmuseen, Linz 2005, ISBN 3-85474-140-5

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zygomorph — (griech.), Bezeichnung der sogen. unregelmäßigen Blüten; s. Blüte, S. 87 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zygomórph — (grch.), s. Blüte …   Kleines Konversations-Lexikon

  • zygomorph — Gundermann (Glechoma hederacea), zygomorphe Blüte von vorne. Als zygomorph, dorsiventral oder monosymmetrisch werden in der Botanik Blüten bezeichnet, die aus zwei spiegelgleichen Hälften bestehen, also über nur eine Symmetrieebene verfügen.… …   Deutsch Wikipedia

  • zygomorph — zy|go|mọrph 〈Adj.; Biol.〉 eine Symmetrieachse besitzend, die in Richtung der Längsachse liegt, zweiseitig symmetrisch [<grch. zygon „Joch“ + morphe „Gestalt“] * * * zy|go|mọrph <Adj.> [zu griech. zygón = Joch u. morphe̅ = Gestalt] (Bot …   Universal-Lexikon

  • zygomorph — zy|go|mọrph 〈Adj.; Biol.〉 eine Symmetrieachse besitzend, die in Richtung der Längsachse liegt, zweiseitig symmetrisch [Etym.: <grch. zygoun »verbinden« + …morph] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • zygomorph — zy|go|morph <zu ↑zygo... u. ↑...morph> nur eine Symmetrieebene zeigend (von Blüten; Bot.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • zygomorph — zy|go|mọrph (Botanik mit nur einer Symmetrieebene [von Blüten]) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Blütenkrone — Skizze der Blüte einer Kamelie: Kr = Kronblatt Die Kronblätter (Petalen) sind die inneren Blütenhüllblätter einer Blüte. Kronblätter sind oft auffällig gefärbt und/oder geformt und haben die Funktion, Insekten zur Bestäubung anzulocken (vgl.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kronblätter — Skizze der Blüte einer Kamelie: Kr = Kronblatt Die Kronblätter (Petalen) sind die inneren Blütenhüllblätter einer Blüte. Kronblätter sind oft auffällig gefärbt und/oder geformt und haben die Funktion, Insekten zur Bestäubung anzulocken (vgl.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kronröhre — Skizze der Blüte einer Kamelie: Kr = Kronblatt Die Kronblätter (Petalen) sind die inneren Blütenhüllblätter einer Blüte. Kronblätter sind oft auffällig gefärbt und/oder geformt und haben die Funktion, Insekten zur Bestäubung anzulocken (vgl.… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.