Ätherweingeist


Ätherweingeist

Unter Hoffmannstropfen (benannt nach ihrem Erfinder Friedrich Hoffmann) oder Ätherweingeist (fachsprachlich Spiritus aethereus, seltener Spiritus aetheris genannt) wird ein zur medizinischen Verwendung bestimmtes Gemisch aus drei Teilen Ethanol und einem Teil Diethylether verstanden.

Traditionell wird der Spiritus aethereus angewendet als Arzneimittel z. B. bei Schwächezuständen, Ohnmachten, Neuralgien, krampfhaften Affektionen und starkem Erbrechen in einer Dosierung von 20 bis 40 Tropfen, die oral in einem Glas Wasser oder auf einem Zuckerwürfel eingenommen werden. Auch bei der Herstellung von Tinkturen und Essenzen findet er Verwendung.

Literatur

  • Kleij, T.: Zur Entwicklungs- und Herstellungsgeschichte der "Hoffmannstropfen" und ihrer Darstellung und Interpretation in den medizinischen Werken des 19. und 20. Jahrhunderts. Dresden, 2003.
Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ätherweingeist — Ätherweingeist, s. Äthyläther …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ätherweingeist — Ätherweingeist, s. Äther …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Liquor — (lat.), Flüssigkeit, besonders Lösungen von Arzneimitteln, L. aluminii acetici, eine 7,5–8 proz. Lösung von basisch essigsaurer Tonerde; L. ammonii acetici, eine l5proz. Lösung von essigsaurem Ammoniak; L. ammonii anisatus, Mischung von 1 Teil… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Etherweingeist — Unter Hoffmannstropfen (benannt nach ihrem Erfinder Friedrich Hoffmann) oder Ätherweingeist (fachsprachlich Spiritus aethereus, seltener Spiritus aetheris genannt) wird ein zur medizinischen Verwendung bestimmtes Gemisch aus drei Teilen Ethanol… …   Deutsch Wikipedia

  • Hoffmannstropfen — Unter Hoffmannstropfen (1870: Hoffmannsgeist, benannt nach ihrem Erfinder Friedrich Hoffmann) oder Ätherweingeist (fachsprachlich Spiritus aethereus, seltener Spiritus aetheris genannt) wird ein zur medizinischen Verwendung bestimmtes Gemisch aus …   Deutsch Wikipedia

  • Spiritus aethereus — Unter Hoffmannstropfen (benannt nach ihrem Erfinder Friedrich Hoffmann) oder Ätherweingeist (fachsprachlich Spiritus aethereus, seltener Spiritus aetheris genannt) wird ein zur medizinischen Verwendung bestimmtes Gemisch aus drei Teilen Ethanol… …   Deutsch Wikipedia

  • Äthyläther — (Äther, Schwefeläther, Äthyloxyd, Naphtha, Schwefelnaphtha) C4H10O oder C2H5.O.C2H5 entsteht bei Einwirkung von konzentrierter Schwefelsäure, Phosphorsäure, Chlorzink etc. auf Alkohol C2H5.OH unter Abscheidung von Wasser H2O. Zur Darstellung… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alkaloīde — (Pflanzenbasen), in mancher Hinsicht den Alkalien ähnliche (daher der Name), oft durch starke Wirkungen auf den tierischen Organismus ausgezeichnete Pflanzenstoffe, die aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Stickstoff bestehen und meist auch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Glyzerin — (v. griech. glykerós, »süß«, Glyzerylalkohol, Propantriol, Ölsüß, Scheelesches Süß) C3H8O3 oder CH2OH.CHOH.CH2OH findet sich (8–9 Proz.) mit fetten Säuren und Ölsäure verbunden in den Fetten und wird bei Verseifung der Fette und bei ihrer… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hoffmannsche Tropfen — (Spiritus aetherěus, Liquor anodynus mineralis Hoffmanni, Ätherweingeist), von Fr. Hoffmann (s. d. 6) eingeführte Mischung von 1 Teil Äther und 3 Teilen Alkohol, wird (10–25 Tropfen auf Zucker) bei Ohnmachten, hysterischen Anfällen etc.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon