Épineuil


Épineuil
Épineuil
Wappen von Épineuil
Épineuil (Frankreich)
Épineuil
Region Burgund
Département Yonne
Arrondissement Avallon
Kanton Tonnerre
Gemeindeverband Communauté de communes du Tonnerrois.
Koordinaten 47° 52′ N, 3° 59′ O47.8736111111113.9802777777778174Koordinaten: 47° 52′ N, 3° 59′ O
Höhe 174 m (139–307 m)
Fläche 6,21 km²
Einwohner 620 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 100 Einw./km²
Postleitzahl 89700
INSEE-Code

Épineuil ist eine französische Gemeinde im Département Yonne in der Region Burgund (frz. Bourgogne).

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Épineuil liegt 2,1 Kilometer nordöstlich von Tonnerre[1] zwischen der Route départementale (Départementsstraße) D944 und D905, in der Nähe des Canal de Bourgogne (Burgund-Kanal).

Geschichte

In einer Urkunde von 880 wird Épineuil Espinolium genannt.[2]

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Kirche Saint-Etienne stammt aus dem 12. Jahrhundert, sie ist in das Zusatzverzeichnis der Monuments historiques (Denkmal) eingetragen.[3] In der Kirche befindet sich ein Betstuhl der 1731-1732 hergestellt wurde, und Chorgestühl mit Baldachin von 1738. Beides ist als Monument historique (MH) klassifiziert.[4] Ebenfalls „MH“ ist ein Ölgemälde, das den Pfarrer Jean Gautier (1687 oder 1681-1767) darstellt und 1878 von Madame Coeurderoy gespendet worden ist.[5] Des Weiteren befinden sich wertvolle Skulpturen in der Kirche, unter anderem die steinerne Statue des Saint Vincent von 1589.[6]

Wirtschaft

Es gibt in Épineuil Kalkstein-Steinbrüche. Wichtige Erwerbszweige der Sinoliens sind Pilzzucht, Ackerbau, Weinbau und Imkerei. Der Wein AOC Bourgogne-Épineuil wird in der Gemeinde hergestellt.[2]

Persönlichkeiten

Einzelnachweise

  1. Épineuil auf annuaire-mairie.fr (französisch)
  2. a b http://www.quid.fr/communes.html?id=8027&mode=detail&style=fiche Épineuil auf quid.fr (französisch), seit dem 25. März 2010 nicht mehr abrufbar.
  3. Eglise à Epineuil (französisch)
  4. Chaire à prêcher à Epineuil (französisch)
  5. Tableau : Portrait de Jean Gautier, curé d'Epineuil à Epineuil (französisch)
  6. Statue : Saint Vincent à Epineuil (französisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Epineuil — Épineuil Épineuil Pays  France …   Wikipédia en Français

  • Épineuil — Escudo …   Wikipedia Español

  • Epineuil — (spr. Epinölj), Marktflecken im Arrondissement Tonnerre des französischen Departements Yonne, am Armançon; wegen der Epineuil Weine, einer Sorte Burgunder Weine, s.d. B) a) berühmt; 1500 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Épineuil — 47° 52′ 27″ N 3° 58′ 52″ E / 47.8742, 3.9811 …   Wikipédia en Français

  • Épineuil — French commune nomcommune=Épineuil latitude=47.87417 longitude=3.98111 insee=89153 cp=89700 région=Bourgogne département=Yonne arrondissement=Avallon canton=Tonnerre maire= mandat= alt mini=139 alt maxi=307 m area=6.21 sans=604 date sans=1999… …   Wikipedia

  • épineuil —  n.m. Vin de Bourgogne …   Le dictionnaire des mots absents des autres dictionnaires

  • Epineuil-le-Fleuriel — Épineuil le Fleuriel Épineuil le Fleuriel Pays …   Wikipédia en Français

  • Épineuil-le-fleuriel — Pays …   Wikipédia en Français

  • Épineuil-le-Fleuriel — País …   Wikipedia Español

  • Épineuil-le-Fleuriel — is a commune in the Cher department in central France. ee also*Communes of the Cher departmentReferences Based on the article in the French Wikipedia …   Wikipedia