Öffentlicher Betrieb


Öffentlicher Betrieb
Betriebswirtschaftlich relevante Wirtschaftseinheiten in einer Marktwirtschaft. Bei zentral geleiteter Ordnung entfallen Unternehmen.

Öffentliche Betriebe und Verwaltungen sind spezielle Betriebstypen in einer Wirtschaftsordnung. Sie existieren in Zentralverwaltungswirtschaften ebenso wie in Marktwirtschaften, dort allerdings mit untergeordneter Bedeutung als Pendant zu den Unternehmen.

Inhaltsverzeichnis

Wirtschaftsordnungen

Marktwirtschaft

Konstitutive Merkmale öffentliche Betriebe und Verwaltungen unter marktwirtschaftlichen Bedingungen sind

Zentralverwaltungswirtschaft

In einer zentral geleiteten Ordnung übernehmen die öffentlichen Betriebe und Verwaltungen jene Funktionen, die den sogenannten Unternehmen innerhalb einer Marktwirtschaft zukommen. Die konstitutiven Merkmale solch öffentlicher Betriebe und Verwaltungen einer zentral geleiteten Ordnung sind nach Erich Gutenberg denen der Unternehmen diametral, nämlich

Einzelnachweise

  1. Schäfer-Kunz, Jan; Vahs, Dietmar (2007): Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Schäffer-Poeschel, Stuttgart, Seite 6.
  2. Schierenbeck, Henner (2003): Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre, Oldenbourg Wissenschafts-Verlag, München, Seite 24.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Öffentlicher Bücherschrank — in Benutzung, Bonn (2008) Ein öffentlicher Bücherschrank (auch offener Bücherschrank, (Aus)tauschbibliothek oder (Aus)tauschbücherei genannt) ist ein Schrank zur Aufbewahrung von Büchern, der genutzt wird, um kostenlos, anonym und ohne jegliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Öffentlicher Nahverkehr — in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Öffentlicher Personen-Nahverkehr — Öffentlicher Nahverkehr in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Öffentlicher Personennahverkehr — Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Öffentlicher Personennahverkehr im Weinviertel — Bahnnetz Weinviertel Der Öffentlicher Personennahverkehr im Weinviertel umfasst unter anderem die Nebenbahnen im Weinviertel, auch Lokalbahnen genannt. Diese sind niederrangigen Eisenbahnstrecken im Weinviertel, der Nordostregion… …   Deutsch Wikipedia

  • Öffentlicher Personennahverkehr in Wien — Schnellverbindungen in Wien U Bahn …   Deutsch Wikipedia

  • Öffentlicher Mobiler Landfunk — A Netz Funktelefon (Hersteller: Fa. TeKaDe Nürnberg, 1963) Das A Netz war das erste Mobilfunksystem für Telefonie in der Bundesrepublik Deutschland. Es wurde ab 1958 von der Deutschen Bundespost unter der Bezeichnung öffentlich beweglicher… …   Deutsch Wikipedia

  • Öffentlicher Haushalt — Betriebswirtschaftlich relevante Wirtschaftseinheiten Der Öffentliche Haushalt ist eine ökonomische Einheit innerhalb einer Wirtschaftsordnung und dadurch gekennzeichnet, dass er von Gebietskörperschaften gebildet wird. In Deutschland bilden der… …   Deutsch Wikipedia

  • Konzession für den Bau und Betrieb einer Eisenbahn — (concession; concession; concessione), die von der Staatsgewalt ausgehende Verleihung des Rechts zur Unternehmung einer Eisenbahn. Inhalt: I. Rechtlicher Charakter der K. II. Vorarbeiten. III. Konzessionsverfahren, Verleihung der K. IV. Rechte… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen — Basisdaten Titel: Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen Kurztitel: Straßenbahn Bau und Betriebsordnung Abkürzung: BOStrab Art: Bundesrechtsverordnung Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland …   Deutsch Wikipedia